BioNTech kauft Novartis-Produktion in Marburg

BioNTech plant, den COVID-19-Impfstoffkandidaten BNT162 bei behördlicher Zulassung in Marburg herzustellen und hat in der hessischen Stadt einen Standort zur Produktion von Novartis erworben. Bild und Copyright: 3DJustincase / shutterstock.com.

BioNTech plant, den COVID-19-Impfstoffkandidaten BNT162 bei behördlicher Zulassung in Marburg herzustellen und hat in der hessischen Stadt einen Standort zur Produktion von Novartis erworben. Bild und Copyright: 3DJustincase / shutterstock.com.

17.09.2020 10:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

BioNTech baut die Kapazitäten zur Produktion des noch nicht zugelassenen COVID-19 Impfstoffs aus. Von Novartis übernimmt das Mainzer Biotech-Unternehmen eine Produktionsstätte für biotechnologische Substanzen in Marburg. Die Novartis Pharma GmbH geht davon aus, dass der gestern unterzeichnete Verkauf noch in diesem Jahr vollzogen werden kann. „Die Zustimmung der zuständigen Behörden steht noch aus”, so die Novartis-Tochtergesellschaft.

Zu den finanziellen Details des Deals für den Marburger Standort werden keine Einzelheiten genannt.

„Die Arbeitsverhältnisse aller Mitarbeiter am Standort bleiben von der Transaktion unberührt. BioNTech plant künftig, den COVID-19-Impfstoffkandidaten BNT162 bei behördlicher Zulassung in Marburg herzustellen”, so Novartis.

BioNTech entwickelt den Impfstoff in Zusammenarbeit mit Pfizer und - beschränkt auf China - mit Fosun Pharma. In den USA befindet sich die klinische Entwicklung auf der Zielgeraden, eine Studie mit 44.000 Probanden soll bald abgeschlossen werden. BioNTech rechnet damit, Ende Oktober oder spätestens Anfang November die Zulassung für den COVID-19 Impfstoff BNT162 beantragen zu können. Dieser dürfte - entsprechende Daten aus den klinischen Tests vorausgesetzt - dann auch schnell zugelassen werden. Noch 2020 will man 100 Millionen Dosen des Impfstoffs produzieren, 2021 dann mehr als eine Milliarde Dosen.

Auf einem Blick - Chart und News: BioNTech

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BioNTech

01.10.2020 - BioNTech Aktie: Aufpassen - Kaufsignal voraus?
28.09.2020 - BioNTech Aktie: Starke Börse, und was tut sich hier?
27.09.2020 - BioNTech Aktie: Börse spekuliert auf die „erlösenden” Impfstoff-News - Corona-Krise
24.09.2020 - BioNTech Aktie: Die Entwicklung weckt nicht gerade Vertrauen, aber…
22.09.2020 - BioNTech: Analysten melden sich zu Wort
22.09.2020 - BioNTech Aktie: Die nächsten Wochen werden „heiß”
18.09.2020 - BioNTech Aktie: Gute Nachrichten trotz fehlender Kursgewinne
15.09.2020 - BioNTech: 375 Millionen Euro vom Bund - wie reagiert die Aktie?
15.09.2020 - BioNTech Aktie: Das sind gute Nachrichten!
14.09.2020 - BioNTech Aktie: Positiv, aber nicht euphorisch
13.09.2020 - BioNTech Aktie: Reaktion der Anleger auf diese News wird entscheidend
10.09.2020 - BioNTech: Dermapharm wird Produzent für COVID-19 Impfstoff
10.09.2020 - BioNTech Aktie: AstraZeneca ist kein Problem, aber…
09.09.2020 - BioNTech und Pfizer wollen bis zu 300 Millionen Corona-Impfstoff-Dosen an die EU liefern
09.09.2020 - BioNTech Aktie: Jetzt muss die Wende kommen!
08.09.2020 - BioNTech Aktie: Wende geschafft nach Deutschland-News?
07.09.2020 - BioNTech Aktie: Hier keimt Hoffnung auf die Wende auf!
04.09.2020 - BioNTech Aktie: Hilft alles nichts… Kaufsignale müssen her!
03.09.2020 - BioNTech Aktie nach dem Kurseinbruch: Aufholjagd könnte beginnen!
02.09.2020 - BioNTech Aktie: Diese Entwicklung könnte für die Wende nach dem Kurseinbruch sorgen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.