creditshelf: „Equity Story weiter intakt”


11.09.2020 14:03 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von FMR Frankfurt Main Research haben ihre Kaufempfehlung für die Aktie von creditshelf bestätigt. Man sieht das Kursziel weiterhin bei 60 Euro. Hier sei die „Equity Story weiter intakt”, heißt es am Freitag in einer Analyse der Aktienexperten. Während für das laufende Jahr noch ein Verlust von 3,00 Euro je creditshelf Aktie erwartet wird, sollen 2021 und 2022 Gewinne von 0,65 Euro und 2,55 Euro anfallen.

Positiv werten die Experten, dass creditshelf auf Umsatz mit „schwachen” Kunden verzichte - so habe es im zweiten Quartal keine Forderungsausfälle gegeben. Man geht davon aus, dass sich diese Vorgehensweise mittelfristig bezahlt machen werde. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2020 sei wie erwartet ausgefallen, so die FMR-Analysten. Auch der gestiegene Verlust war erwartet worden. Mit den Schätzungen für das laufende Jahr fühle man sich wohl und sehe keinen Grund, diese zu ändern.

Die creditshelf Aktiengesellschaft hat gestern ihre Halbjahreszahlen vorgelegt. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 1,77 Millionen Euro auf 2,5 Millionen Euro verbucht. Vor Zinsen und Steuern ist der operative Verlust dennoch gestiegen und liegt bei 3,02 Millionen Euro nach zuvor 2,78 Millionen Euro. Unter dem Strich steigt das Defizit von 2,76 Millionen Euro auf 3,12 Millionen Euro. Je creditshelf Aktie fällt ein Verlust von 2,31 Euro an gegenüber einem Verlust von 2,07 Euro in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres. Investitionen in Personal und Marketing haben das Ergebnis der Gesellschaft belastet.

Die Prognose für 2020 hat creditshelf bestätigt. Im Jahr 2020 soll der Umsatz weiter steigen. Beim Unternehmen geht man von einem Anstieg auf 7,0 Millionen Euro bis 8,5 Millionen Euro aus. Investitionen in das weitere Wachstum insbesondere für Personal und Softwareentwicklung werden das Ergebnis weiter belasten. Den operativen Verlust prognostiziert die Gesellschaft für das laufende Jahr mit 4,0 Millionen Euro bis 5,5 Millionen Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: creditshelf

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - creditshelf

08.10.2020 - creditshelf: Kreditvolumen gesteigert
10.09.2020 - creditshelf: Prognose für 2020 bestätigt - Verlust steigt
09.07.2020 - creditshelf: Sorgfältige Prüfung
08.07.2020 - creditshelf: „Optimistisch für die zweite Jahreshälfte”
07.05.2020 - Creditshelf: Realistische Zielsetzung für 2020
07.05.2020 - creditshelf: Prognose für das laufende Geschäftsjahr wird bestätigt
23.03.2020 - Creditshelf: 2021 soll operativ schwarze Zahlen bringen
23.03.2020 - creditshelf: Commerzbank-Kooperation „zunehmend erfolgreich”
13.01.2020 - creditshelf: Kaufen nach dem BNP-Deal
13.01.2020 - creditshelf holt BNP Paribas ins Boot
09.01.2020 - creditshelf: Commerzbank-Kooperation hilft im Jahresendgeschäft
18.11.2019 - creditshelf: Ein starker Partner
05.11.2019 - creditshelf geht nach Bayern
04.10.2019 - creditshelf: „Höchste Anfragevolumen unserer Unternehmensgeschichte”
19.09.2019 - creditshelf wird bei Prognose vorsichtiger und meldet Übernahme
04.07.2019 - creditshelf steigert Kreditvolumen
26.06.2019 - Creditshelf: Neuer Schub
20.06.2019 - creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden
28.05.2019 - creditshelf: „Im Mittelstand besteht Bedarf an Finanzierungslösungen”
03.05.2019 - creditshelf Aktie mit Kaufempfehlung - Commerzbank-Deal starkes Signal

DGAP-News dieses Unternehmens

08.10.2020 - DGAP-News: creditshelf: Wachstum in Q3 ...
10.09.2020 - DGAP-News: creditshelf im 1. Halbjahr 2020 auf ...
08.07.2020 - DGAP-News: creditshelf: Starkes Wachstum in ...
07.05.2020 - DGAP-News: creditshelf erreicht First Closing mit 62 Mio. EUR für ersten ...
07.05.2020 - DGAP-News: creditshelf veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal ...
23.03.2020 - DGAP-News: creditshelf Aktiengesellschaft: Mittelstandsfinanzierer creditshelf setzt starkes ...
13.01.2020 - DGAP-News: creditshelf baut Kreditangebot weiter aus und geht strategische Partnerschaft mit ...
09.01.2020 - DGAP-News: creditshelf - Starke Geschäftsentwicklung in Q4 ...
21.11.2019 - DGAP-News: creditshelf baut im dritten Quartal 2019 Plattformgeschäft weiter ...
14.11.2019 - DGAP-News: creditshelf startet diversifizierten Kreditfonds für vorrangige ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.