German Startups Group: Weg zur Fusion ist frei

Bild und Copyright: German Startups Group.

Bild und Copyright: German Startups Group.

10.09.2020 16:28 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Nachdem die Aktionäre der German Startups Group auf der Hauptversammlung am 7. August der geplanten Fusion mit der SGT Capital Pte. Ltd. zur SGT German Private Equity GmbH & Co KGaA grünes Licht gegeben haben, hat es innerhalb der gesetzlichen Frist keine Anfechtungsklagen gegen die Beschlüsse gegeben. „Mit der Handelsregistereintragung der Sachkapitalerhöhung, Umfirmierung und Sitzverlegung ist nun in den nächsten Wochen zu rechnen. Durch die Fusion entsteht ein in Deutschland beheimateter, börsennotierter Private Equity-Asset Manager”, so das Berliner Unternehmen am Donnerstag.

„Durch die Fusion entsteht ein in Deutschland beheimateter, börsennotierter Private Equity-Asset Manager. Das fusionierte Unternehmen rechnet mit nachhaltigen, planbaren Nettogewinnen aus marktüblichen Asset Management-Vergütungen von 0,15 bis 0,20 Euro pro GSG-Aktie in 2021 und von rund 0,20 bis 0,30 Euro p.a. ab 2022”, so das Berliner Unternehmen am Freitag. In dem Folgejahren soll weiteres nachhaltiges, profitables Wachstum erzielt werden, so die German Startups Group Anfang August.

Das laufende Aktienrückkaufprogramm zu 2,00 Euro je Aktie der German Startups Group wird weiter geführt. „Der Einzug der vorhandenen 1.130.400 eigenen GSG-Aktien ist bereits beschlossen und zum Handelsregister angemeldet”, so das Unternehmen.

Daten zum Wertpapier: SGT German Private Equity
Zum Aktien-Snapshot - SGT German Private Equity: hier klicken!
Ticker-Symbol: SGF
WKN: A1MMEV
ISIN: DE000A1MMEV4

Lesen Sie mehr zum Thema SGT German Private Equity im Bericht vom 17.07.2020

German Startups Group: Eine deutsche Blackstone? „Es wird Zeit!“

Bei der German Startups Group (GSG) stehen große Veränderungen an. Man will mit einem Private Equity Asset Manager fusionieren und so ein völlig verändertes Geschäftsmodell auf den Weg bringen. Solche Modelle kennt man international von EQT, KKR oder Blackstone. Christoph Gerlinger, CEO und Geschäftsführer der Komplementärin der German Startups Group, erläutert im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de die Hintergründe der Vereinbarung. Er geht auf die künftigen Pläne der neuen Gesellschaft ein und deutet an, dass man sich schon bald an einem „hidden champion“ aus Deutschland beteiligen könnte. Dabei zeigt er sich überzeugt, dass die Transaktion den Shareholder Value maximieren wird. www.4investors.de: Aus der German Startups Group (GSG) wird nach einer Fusion mit der SGT Capital Pte. Ltd. die SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA. Was ist die Strategie der neuen Gesellschaft? Gerlinger: Es ist uns gelungen, eine Fusion mit einem ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - SGT German Private Equity

09.04.2021 - SGT German Private Equity: Zwei Verkäufe
26.01.2021 - SGT German Private Equity: Fusion perfekt
21.12.2020 - SGT Capital: COVID-19 sorgt für Verzögerungen
27.10.2020 - SGT German Private Equity: Gute Entwicklung für Altaktionäre
16.10.2020 - SGT German Private Equity: Ansturm auf Rückkauf-Angebot
06.10.2020 - German Startups Group meldet Halbjahresverlust - Fortschritte bei Neuausrichtung
15.09.2020 - German Startups Group verkauft Fiagon-Beteiligung
21.08.2020 - German Startups Group startet Aktienrückkaufprogramm
13.08.2020 - German Startups: Eigene Aktien werden eingezogen
07.08.2020 - German Startups Group: Aktionäre machen Weg für SGT-Deal frei
04.08.2020 - German Startups Group: SGT mit neuen Zusagen - Zustimmung bei Großaktionären
22.07.2020 - German Startups Group: Pläne für Aktienrückkauf
17.07.2020 - German Startups Group: Eine deutsche Blackstone? „Es wird Zeit!“
16.07.2020 - German Startups Group vor Zusammenschluss mit SGT Capital - Aktie gewinnt deutlich
18.06.2020 - German Startups Group legt Zahlen für 2019 vor
24.04.2020 - German Startups Group: „Nicht durch die Covid19-Pandemie beeinträchtigt”
10.03.2020 - German Startups: „Aktienrückkäufe noch deutlich attraktiver geworden”
17.12.2019 - German Startups steigt bei Exozet aus - hoher Gewinn
29.08.2019 - German Startups Group: Millionen aus Anteilsverkäufen
04.07.2019 - German Startups Group erweitert Angebot

DGAP-News dieses Unternehmens

09.04.2021 - DGAP-News: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA: SGT German Private Equity - Tochter ...
09.04.2021 - DGAP-News: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA: SGT German Private Equity - Tochter ...
26.01.2021 - DGAP-News: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA: Abschluss der Fusion der ehemaligen ...
21.12.2020 - SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA: SGT German Private Equity: designierte ...
27.10.2020 - DGAP-Adhoc: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA: SGT German Private Equity - Wegfall der ...
16.10.2020 - DGAP-News: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA: SGT German Private Equity schließt ...
06.10.2020 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group veröffentlicht ...
15.09.2020 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group verzeichnet den Exit ...
10.09.2020 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Weg frei für die Fusion der German Startups ...
21.08.2020 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group beschließt ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.