Tesla Aktie: Kommt jetzt die Panik? - Chartanalyse

 Noch immer sitzen bei der Tesla Aktie viele auf hohen Gewinnen und die Frage unter Anlegern wird nach dem jüngsten deutlichen Kursrutsch drängender: Gewinne sichern und aussteigen? Bild und Copyright: Roman Sigaev / shutterstock.com.

Noch immer sitzen bei der Tesla Aktie viele auf hohen Gewinnen und die Frage unter Anlegern wird nach dem jüngsten deutlichen Kursrutsch drängender: Gewinne sichern und aussteigen? Bild und Copyright: Roman Sigaev / shutterstock.com.

09.09.2020 14:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Au die spekulative Blase bei der Tesla Aktie wurde an dieser Stelle ja schon öfter hingewiesen. Und die letzten Tage haben gezeigt, dass auch der Aktienkurs des US-Elektroautobauers trotz oder gerade wegen der unbändigen Euphorie nicht vor deutlichen Kursrückschlägen gefeit ist. Seit dem Allzeithoch vom 1. September bei 502,49 Dollar ist Teslas Aktienkurs bis auf 329,88 Dollar gefallen, die gestern erreicht wurden. Aktuelle Indikationen in der frühen US-Vorbörse deuten auf eine Erholungsbewegung hin und notieren bei 350 Dollar, Tendenz fallend, nachdem die Tesla Aktie gestern den NASDAQ-Handel bei 330,21 Dollar nahe Tagestief beendet hat.

Noch immer sitzen bei dem Papier viele auf hohen Gewinnen und die Frage wird drängender: Gewinne sichern und aussteigen? Mit dem Kursrutsch der letzten Tage hat Teslas Aktienkurs nämlich nur die Gewinne hergegeben, die zwischen Mitte August und Anfang September entstanden sind. Zum Vergleich: Nach dem Corona-Crash notierte der Titel Mitte März bei 70,10 Dollar. Seitdem hat es mehrere starke Kursschübe gegeben, unterbrochen von mehr oder weniger deutlichen Konsolidierungen, die wiederum vom nächsten Kurshype abgelöst wurden. In den kommenden Tagen wird daher interessant sein zu sehen, ob die Anleger an der Börse den Rückschlag als Chance begreifen, oder ob jetzt erst recht Panik aufkommt, dass die Blase geplatzt sein könnte.

Charttechnisch wären die unterschrittenen Unterstützungsmarken für Teslas Aktie im Falle einer Kurserholung nun Widerstandsmarken. Zu nennen ist hier insbesondere der Bereich zwischen 359 Dollar und 368/372 Dollar, der bei Teslas Aktien schon in den letzten Wochen immer wieder mal entscheidend in den Kursverlauf eingriff, so auch in den letzten beiden Handelstagen. Ein Ausbruch hierüber könnte schnell alle wieder in den Markt locken, die gerade erst ausgestiegen sind - es wäre „Tesla-typisch”. Weitere Verkaufssignale dagegen lassen die Panik-Risiken steigen. Um 325/331 Dollar sind kleine Supports vorhanden, bei 312/318 Dollar ist das obere Ende und zugleich die Kernmarke einer weiteren charttechnischen Unterstützungszone für Teslas Aktienkurs. Die 200-Tage-Linie findet sich übrigens erst bei knapp 208 Dollar.


Wichtige charttechnische Daten zur Tesla Aktie:

Letzter Aktienkurs: 330,21 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 281,01 Dollar / 506,55 Dollar
EMA 20: 393,78 Dollar
EMA 50: 335,90 Dollar
EMA 200: 207,99 Dollar
Daten zum Wertpapier: Tesla Motors
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: TSLA
WKN: A1CX3T
ISIN: US88160R1014

Tesla Motors - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook




Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

17.01.2021 - Anleger mit Irrungen, Wirrungen - Börse München Kolumne
06.01.2021 - Tesla: Aktie bleibt zu teuer
05.01.2021 - Am Morgen: Delivery Hero und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
22.12.2020 - Tesla: Aktie bleibt überbewertet
11.12.2020 - Tesla: Positive Aussichten bei hoher Bewertung
09.12.2020 - Tesla & Co - Börsenrelevante Unternehmensaufkäufe und Partnerschaften: Das kommt 2021 auf uns zu - Saxenhammer-Kolumne
03.12.2020 - Tesla: Aufwärtstrend hält unvermindert an
23.10.2020 - Tesla: Wichtiger Einflussfaktor für das Ergebnis
23.10.2020 - Tesla: Konkurrenz nimmt zu – Kritik an der Bewertung
23.10.2020 - Tesla: Nachhaltige Verschiebung der Marktanteile bei E-Autos in Norwegen? - Commerzbank Kolumne
22.10.2020 - Tesla: Viel Phantasie zu sehen
22.10.2020 - Tesla Aktie: Auch diese Zahlen werden für Diskussionen sorgen
19.10.2020 - Tesla Aktie: Goldman Sachs ist nicht sehr optimistisch
13.10.2020 - Tesla Aktie: „Allzeithoch oder großer Kurseinbruch?”, das ist hier die Frage!
12.10.2020 - Tesla Aktie: Korrektur dämpft den Aufwärtstrend - UBS-Kolumne
05.10.2020 - Tesla: Es bleiben Fragen
03.10.2020 - Tesla Aktie: Analysten erwarten Kurssturz
02.10.2020 - Tesla: Bewertung bleibt viel zu hoch
28.09.2020 - Corona und Klimaziele beschleunigen die Elektromobilität - AXA IM Kolumne
25.09.2020 - Tesla Aktie: Wichtige Hürde an der 400er-Marke

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.