Tesla Aktie: Geht der Absturz jetzt erst richtig los? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

04.09.2020 14:12 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

„Ritt auf der Rasierklinge”, titelten wir zur Tesla Aktie im letzten 4investors-Chartcheck. Da war der Aktienkurs des US-Autobauers noch bei 475 Dollar aus dem Handel gegangen. Es zeigt sich: Die Warnungen vor deutlicheren Gewinnmitnahmen war berechtigt. Nachdem gerade erst am Dienstag bei 502,49 Dollar ein neues Allzeithoch für die Tesla Aktie erreicht wurde, kam es zu einer deutlichen Kursschwäche, die gestern bis auf 402 Dollar reichte - das bisherige Tief dieser Bewegung. Und es sieht aktuell danach aus, dass sich Teslas Aktienkurs noch nicht stabilisieren kann. Aktuell liegt die Indikation für den Aktienkurs des Elektroauftobauers in der frühen US-Vorbörse bei 385,50 Dollar - es sieht nach erneuten Verlusten aus. Allerdings besteht bei der Indikation derzeit noch eine begrenzte Aussagekraft.

Dennoch: Die Gefahr weiter fallender Aktienkurse ist bei dem Titel nicht von der Hand zu weisen. Ein Stabilisierungsversuch der Tesla Aktie im Bereich um 404/410 Dollar scheint zu misslingen. Um 283,20/385,50 Dollar und damit genau am derzeitigen Niveau der Tesla-Kursindikation liegt eine weitere, eher als schwächer einzuschätzende charttechnische Unterstützungsmarke. Weitere Supports wären das frühere Top bei 359 Dollar bzw 359/369 Dollar zu erwarten, zusammen mit der nicht weit entfernten Zone um 325/338 Dollar.

Sollte Teslas Aktienkurs indes nun nach oben abprallen, evtl. nach einem Test von 382,20/385,50 Dollar oder einem Fehlsignal an dieser Marke, könnte schnell die Euphorie bei dem völlig überhypten Titel zurück kehren. Derartige scharfe, aber nur sehr kurz anhaltende Korrekturen wären für die Tesla Aktie ja auch nichts Neues. Dem entgegen steht das Risiko, dass die Gewinnmitnahmen mit neuen Verkaufssignalen weiter gehen. Nicht vergessen: Die 200-Tage-Linie bei aktuell 204,64 Dollar liegt immer noch extrem weit unter dem aktuellen Aktienkurs und selbst der EMA 50 bei 332,77 Dollar liegt nicht nebenan.


Wichtige charttechnische Daten zur Tesla Aktie:

Letzter Aktienkurs: 407,00 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 258,42 Dollar / 511,72 Dollar
EMA 20: 385,07 Dollar
EMA 50: 332,77 Dollar
EMA 200: 204,64 Dollar

Lesen Sie mehr zum Thema Tesla Motors im Bericht vom 02.09.2020

Tesla Aktie: Ritt auf der Rasierklinge

Bisher haben die Tesla-Jünger immer jemanden gefunden, der ihnen ihre Aktie zu einem noch höheren Preis abkauft. Dass die Bewertung des US-Elektroautobauers längst in religiös anmutende Höhen gestiegen ist, hat dies nicht verhindert. Doch wie sehr dies ein Ritt auf der Rasierklinge ist, dürfte dem Unternehmen mehr als klar sein - anders ist kaum zu erklären, dass der Konzern bei der geplanten Kapitalerhöhung ein Verfahren wählt, das üblicherweise drittklassige Unternehmen nutzen, um ihren eigenen Aktienkurs - pardon - nicht komplett zu schrotten. Dass über Teslas Aktie das Dauer-Damoklesschwert einer platzenden Blase hängt, ist das Risiko, mit dem Anleger leben müssen, wenn sie sich in dem Wert engagieren wollen. Schaut man rein auf Trendstärke/Momentum, ist es sogar alles andere als unerklärlich, warum Anleger hier einsteigen. „The trend is your friend”, hört man ja immer wieder. Und Teslas Aufwärtstrend gehört zu denen, die an der Börse fast schon legendär ... diese News weiterlesen!
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

25.09.2020 - Tesla Aktie: Wichtige Hürde an der 400er-Marke
24.09.2020 - Am Morgen: Adidas, Nike und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
23.09.2020 - Tesla: Bewertung ist zu ambitioniert
23.09.2020 - Tesla: Weite Spanne bei den Kurszielen – Reaktionen auf den „Battery Day“
23.09.2020 - Tesla Aktie - Anleger enttäuscht: Das war gar nichts…
22.09.2020 - Tesla Aktie: Showtime für Elon Musk
12.09.2020 - Tesla Aktie: Wird der „Battery Day” zum Wendepunkt?
10.09.2020 - Tesla Aktie: Absturz beendet, oder zu früh gefreut?
09.09.2020 - Tesla Aktie: Kommt jetzt die Panik?
09.09.2020 - Am Morgen: Lufthansa, Swiss Re, Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
08.09.2020 - Tesla Aktie: Das sieht gerade nicht gut aus… oder?
02.09.2020 - Tesla Aktie: Ritt auf der Rasierklinge
02.09.2020 - Tesla: Konkurrenz wird zunehmen
31.08.2020 - Tesla: Rallye setzt sich fort
31.08.2020 - Tesla: Keine Rechtfertigung für den aktuellen Kurs
31.08.2020 - Tesla: Eine märchenhafte Marktkapitalisierung
18.08.2020 - Tesla Aktie: Die Kaninchen von Elon Musk
12.08.2020 - Tesla: Bewertung ist zu hoch – Rückschläge möglich
06.08.2020 - Tesla: Die Aktie, an der die Shortseller verzweifeln - bisher
30.07.2020 - Tesla Aktie: Zurück zu Vernunft und Normalität?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.