Auftragseingänge deutsche Industrie: Normalisierung voraus - DWS Kolumne


04.09.2020 09:57 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aufträge der deutschen Industrie legten im Juli um 2,8 Prozent gegenüber dem Vormonat zu – weniger als von den meisten Beobachtern erwartet. Die Aufträge aus dem Inland gingen dabei um 10,2 Prozent zurück – allerdings muss man dazu sagen, dass die Juni-Zahlen zu schön waren, um wahr zu sein. Der Rückgang bei den inländischen Aufträgen zusammen mit einem satten Anstieg von 14,4 Prozent bei den ausländischen führte dazu, dass jetzt beide Komponenten um rund 7 Prozent hinter dem Vorjahresmonat liegen – ein durchaus realistisches Bild. Besonders erfreulich ist die Entwicklung in der Automobilindustrie: Hier führte ein Anstieg der Aufträge von 8,5 Prozent dazu, dass die Aufträge im Vorjahresvergleich sogar schon leicht im Plus liegen. Das lässt durchaus hoffen für die Produktionsdaten der Autoindustrie, die am Montag veröffentlicht werden. Allerdings zeigen die Daten des deutschen Automobilverbandes für den Monat August noch kein gutes Bild. Von einem Nachholbedarf für die Monate April/Mai, in denen die Autoproduktion faktisch ausfiel, ist nichts zu spüren.

All das fügt sich in unser Bild, dass die deutsche Wirtschaft nach dem beispiellosen Einbruch wieder gut Fuß gefasst hat – nicht zuletzt dank der massiven staatlichen Unterstützung, wozu insbesondere das Kurzarbeitergeld zählt. Von jetzt ab wird es aber deutlich schwieriger werden: Weltweit steigende Infektionszahlen führen vielerorts zu einer Sorge vor neuen Anti-Pandemie-Maßnahmen und lassen Produzenten wie Konsumenten weiterhin vorsichtig agieren. Bis die Welt wieder die alte ist, wenn überhaupt, wird es noch eine ganze Weile dauern.

Autor: Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der DWS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Konjunktur

23.10.2020 - Die zweite Corona-Welle zwingt die Dienstleister in die Knie - VP Bank Kolumne
21.10.2020 - USA: Kräftiger Anstieg bei den Baugenehmigungen - Commerzbank Kolumne
19.10.2020 - China: Wachstum schwächt sich spürbar ab - VP Bank Kolumne
15.10.2020 - USA: Arbeitsmarkt erneut unter Druck - VP Bank Kolumne
13.10.2020 - ZEW-Umfrage: Zweite Welle wirkt als Euphoriebremse - Nord LB Kolumne
13.10.2020 - Die zweite Corona-Welle erfasst die deutsche Wirtschaft - VP Bank Kolumne
13.10.2020 - US-Wahl dürfte Industriemetalle und Energierohstoffe unterschiedlich beeinflussen - Commerzbank Kolumne
07.10.2020 - Deutsche Industrie weiter auf Erholungskurs - Commerzbank Kolumne
07.10.2020 - Deutsche Industrieproduktion im August: Enttäuschung, aber kein Weltuntergang - DWS Kolumne
06.10.2020 - Deutschland - Auftragseingänge mit kräftigem Plus im August: Applaus, Applaus - VP Bank Kolumne
05.10.2020 - Marktpotential trotz zweieinhalb Unwägbarkeiten - AXA IM Kolumne
30.09.2020 - China: Unternehmensumfragen zeigen eine Fortsetzung der Erholung an! - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - In Deutschland rutscht die Inflationsrate im September ins Minus - Commerzbank Kolumne
30.09.2020 - China: Wenn gute Nachrichten schlechte sind - VP Bank Kolumne
29.09.2020 - Geldpolitische Lockerungen in Emerging Markets ausgereizt? - Commerzbank Kolumne
24.09.2020 - Konjunktur: Deutsche Unternehmen zuversichtlicher - VP Bank Kolumne
23.09.2020 - Die zweite Corona-Welle wird zum Konjunkturkiller - VP Bank Kolumne
23.09.2020 - MSCI Brasilien-Index trotz zeitweiser Erholung weiter mit deutlicher Underperformance - Commerzbank Kolumne
18.09.2020 - Am Morgen: Grenke, Fraser Perring und Next im Fokus - Nord LB Kolumne
17.09.2020 - Fed: Bis 2023 keine Zinserhöhung erwartet - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

23.10.2020 - EQS-News: Meyer Burger und CSEM verlängern Zusammenarbeit für die gemeinsame Entwicklung von ...
23.10.2020 - DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA: KWS schließt Geschäftsjahr 2019/2020 erfolgreich ab - ...
23.10.2020 - DGAP-Adhoc: BB Biotech AG veröffentlicht ...
23.10.2020 - DGAP-News: Erhöhte Übernahmeaktivitäten bei Biotechunternehmen im 3. Quartal 2020 - Erfreuliche ...
23.10.2020 - DGAP-News: ATOSS Software AG: Hohe Wachstumsdynamik auch im dritten Quartal weiter ausgebaut - ...
23.10.2020 - DGAP-News: Tonkens Agrar AG erzielt in 2020 nur durchschnittliche Ernteerträge ...
23.10.2020 - DGAP-News: Noratis AG begibt 5,50 % ...
23.10.2020 - DGAP-News: Vectron Systems AG: Deutliche Umsatz- und Ergebnisverbesserung trotz Einschränkungen ...
23.10.2020 - DGAP-Adhoc: BHS tabletop AG: Einigung über Sozialplan und firmenbezogenen Verbandstarifvertrag / ...
23.10.2020 - aifinyo AG veröffentlicht Ergebnisse für ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.