Klöckner: 2021 soll Gewinnzone wieder erreicht werden


20.08.2020 12:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Um 30 Prozent reduziert sich im zweiten Quartal der Umsatz bei Klöckner auf 1,17 Milliarden Euro. Beim bereinigten EBITDA geht es um 78 Prozent auf 40 Millionen Euro nach unten. Die Analysten von Independent Research hatten mit 5 Millionen Euro gerechnet, der Markt ging von 6 Millionen Euro aus. Je Aktie macht Klöckner einen Verlust von 1,11 Euro (Vorjahr: +0,28 Euro). Hier lag die Expertenschätzung bei -0,55 Euro. Die Restrukturierungskosten machen sich beim Ergebnis bemerkbar.

Die Analysten erwarten inzwischen wegen höherer Sonderbelastungen für 2020 einen Verlust je Aktie von 1,82 Euro (alt: -1,26 Euro). 2021 soll es einen Gewinn je Aktie von 0,02 Euro (alt: 0,00 Euro) geben.

Durch die Pandemie wird die Digitalisierung vorangetrieben. Außerdem kommt es zu einer Konsolidierung in der Branche. Davon dürfte Klöckner profitieren.

Wie bisher gibt es von den Analysten eine Halteempfehlung für die Papiere von Klöckner. Das Kursziel steigt von 4,50 Euro auf 5,70 Euro an.

Die Aktien von Klöckner verlieren heute 3,9 Prozent auf 5,425 Euro.



Auf einem Blick - Chart und News: Klöckner & Co

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Klöckner & Co

28.09.2020 - Klöckner: Halten trotz Phantasie
25.09.2020 - Klöckner: Nach der neuen Prognose
25.09.2020 - Klöckner: Starke Kursentwicklung – Aktie wird hochgestuft
24.09.2020 - Klöckner & Co. hebt die Gewinnschätzungen an
08.09.2020 - Klöckner: Langfristige Wachstumsperspektiven
18.08.2020 - Klöckner: Weiteres Aufwärtspotenzial für die Aktie
14.08.2020 - Klöckner + Co.: Halbjahresergebnis bricht ein, Cashflow verbessert
09.07.2020 - Klöckner: Kaufempfehlung entfällt
06.07.2020 - Klöckner & Co.: Früherer ThyssenKrupp-Chef Kerkhoff „beerbt” Rühl
24.06.2020 - Klöckner: Gewinne werden mitgenommen
23.06.2020 - Klöckner: Prognose kommt gut an
22.06.2020 - Klöckner hebt die Prognose für das zweite Quartal an
25.05.2020 - Klöckner: Auch 2021 bringt rote Zahlen
04.05.2020 - Klöckner: Gewinneinbruch wahrscheinlich
04.05.2020 - Klöckner & Co.: Quartalsverlust verdoppelt - „Krise als Chance”
08.04.2020 - Klöckner: Klare Wachstumschancen
26.03.2020 - Klöckner ergreift Maßnahmen
25.03.2020 - Klöckner & Co.: Prognose für 2020 wird einkassiert
17.03.2020 - Klöckner: Schwierige Aussichten
10.03.2020 - Klöckner: Leichte Enttäuschung

DGAP-News dieses Unternehmens

24.09.2020 - DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE: Prognose für das dritte Quartal und Gesamtjahr 2020 - ...
14.08.2020 - DGAP-News: Klöckner & Co SE mit positivem operativen Ergebnis vor wesentlichen Sondereffekten ...
06.07.2020 - DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE beruft Guido Kerkhoff ab 1. September 2020 in den Vorstand zur ...
06.07.2020 - DGAP-News: Klöckner & Co SE beruft Guido Kerkhoff ab 1. September 2020 in den Vorstand zur ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE erwartet positives operatives Ergebnis im zweiten ...
04.05.2020 - DGAP-News: Klöckner & Co SE trotz rückläufigem Ergebnis im ersten Quartal 2020 ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE: Prognose für das Gesamtjahr 2020 - COVID-19-Pandemie belastet ...
10.03.2020 - DGAP-News: Klöckner & Co SE: Klöckner & Co in schwierigem Marktumfeld mit rückläufigem ...
21.01.2020 - DGAP-News: Klöckner & Co SE: Klöckner & Co bekennt sich zu „Business Ambition ...
12.12.2019 - DGAP-News: Klöckner & Co SE: XOM Materials revolutioniert den Stahlhandel: Unabhängige ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.