publity: PREOS-Aktienplatzierung über die Blockchain

10.08.2020 16:54 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Dass sich das Immobilien-Unternehmen publity von einem Teil der Mehrheits-Beteiligung an der m:access-notierten PREOS Real Estate trennen wird, steht seit der vergangenen Woche fest. Im Zuge der Entwicklung will publity ihren derzeitigen Anteil von 86 Prozent auf 25,01 Prozent reduzieren und damit die Mehrheit abgeben. Diese Zielgröße bestehe für das Jahr 2023, so das Unternehmen. Am Montag hat man nun erste Einzelheiten zu der geplanten Platzierung bekannt gegeben, bei der man einen ungewöhnlichen Weg gehen wird: Man plane die Emission Blockchain-basierter „PREOS-Token”, so publity.

„Die Token sollen Rechte aus Aktien an der PREOS Real Estate AG digital verbriefen und zudem in PREOS-Aktien umgetauscht werden können. Es ist beabsichtigt, bis zum dritten Quartal 2021 PREOS-Aktien im Volumen von bis zu 1 Mrd. Euro im Wege der Tokenisierung digital zu verbriefen”, kündigt das Frankfurter Unternehmen am Montag an. Eine erste Tranche über 500 Millionen Euro soll bereits im vierten Quartal 2020 platziert werden, so publity. Die Aktien hinter den Token kommen aus dem Bestand von publity.

Derzeit verhandelt publity noch mit einem regulierten Institut, das als Infrastrukturpartner bei der Emission begleitend aktiv werden soll. Namen hierzu werden nicht genannt. Zudem will man einen Wertpapierprospekt für die Emission erstellen, noch heute solle das Billigungsverfahren eingeleitet werden. Der Aufsichtsrat von publity muss dem Beschluss des Vorstands zur Platzierung noch zustimmen.

Daten zum Wertpapier: publity
Zum Aktien-Snapshot - publity: hier klicken!
Ticker-Symbol: PBY
WKN: 697250
ISIN: DE0006972508

Lesen Sie mehr zum Thema publity im Bericht vom 07.08.2020

PREOS Real Estate kündigt Dividendenzahlungen an - publity will Anteil mittelfristig reduzieren

PREOS Real Estate will für das laufende Geschäftsjahr 2020 erstmalig eine Dividende zahlen und damit den Start für kontinuierliche Ausschüttungen an die Aktionäre setzen. Im Rahmen der neu verabschiedeten langfristigen Dividendenpolitik werde „eine Dividende in Höhe von 5 Prozent des gewichteten durchschnittlichen PREOS Aktienkurses in den drei Monaten vor der Hauptversammlung angestrebt”, teilt die m:access-notierte Tochtergesellschaft des Immobilienkonzerns publity am Freitag mit. Zudem steht das Unternehmen vor dem Zukauf weiterer Objekte. Derzeit laufen, so PREOS, exklusive Prüfungen für den Kauf von Büroimmobilien im Gesamtwert von 500 Millionen Euro. Bis Ende des laufenden Jahres will die Gesellschaft ihren Immobilienbestand von 1,5 Milliarden Euro auf 2,0 Milliarden Euro steigern und auch anschließend weiter wachsen. „Bis Ende 2024 soll das Portfolio mit Fokus auf großvolumige Büroimmobilien in Top-Lagen von Metropolen wie Frankfurt, London und Paris auf 8 ... diese News weiterlesen!

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Mutares: „Wir werden weitere Rekorde sehen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - publity

14.04.2021 - publity: Analysten reagieren
13.04.2021 - publity und Preos nehmen Stellung
03.03.2021 - publity meldet Verkauf von Bürogebäude aus dem GORE-Portfolio
26.02.2021 - publity verkauft vorerst keine PREOS-Aktien per öffentlichem Angebot
27.01.2021 - publity: Asiatische Spekulationen
25.01.2021 - publity will PREOS-Mehrheit verkaufen
28.12.2020 - publity: Olek tritt als CEO ab
16.12.2020 - publity meldet Immobilien-Verkauf aus dem GORE-Portfolio
27.11.2020 - publity AG will 14 Millionen PREOS-Aktien platzieren
24.11.2020 - publity: PREOS-Token soll anfänglich 9,25 Euro kosten - Prospekt genehmigt
18.11.2020 - publity: Erfolgreiche Rückzahlung
05.10.2020 - publity: Voll in der Spur
30.09.2020 - publity: Vollplatzierung der Anleihe
24.09.2020 - publity und PREOS Real Estate melden Zahlen: Gewinne gesteigert
08.09.2020 - publity: Kunath übernimmt CFO-Posten
03.09.2020 - publity: Transaktion in Hamburg
28.08.2020 - publity: Anleihe wird aufgestockt
20.08.2020 - publity: 10 Milliarden Euro als Ziel
18.08.2020 - publity legt Tauschgebot für Fonds-Anteile in PREOS-Aktien vor
20.07.2020 - publity: Angebot an Investoren

DGAP-News dieses Unternehmens

13.04.2021 - DGAP-News: publity AG nimmt Stellung zu ...
25.03.2021 - DGAP-News: publity AG setzt Zeichen für Klimaschutz und schaltet im Rahmen der WWF Earth Hour 2021 ...
03.03.2021 - DGAP-News: publity AG: Verkauf einer Gewerbeimmobilie in Bad Homburg mit Deutsche Bahn als ...
26.02.2021 - DGAP-Adhoc: publity AG beendet vorerst ihre öffentlichen Angebote von PREOS-Token und ...
18.02.2021 - DGAP-News: publity AG: Bürohochhaus LES3 in Eschborn von WiredScore mit Silber ...
10.02.2021 - DGAP-News: publity AG: Vermietungserfolg im Westend Carree in Frankfurt - Max-Planck-Gesellschaft ...
03.02.2021 - DGAP-News: publity AG verkauft Norman Foster Immobilie in Duisburg ...
28.01.2021 - DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG begrüßt geplante ...
28.01.2021 - DGAP-News: publity AG veröffentlicht weitere Details über Verhandlungen zum Verkauf einer ...
25.01.2021 - DGAP-Adhoc: publity AG: publity AG: Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an PREOS Global Office Real ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.