DAX: Ohne Richtungsentscheidung - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

07.08.2020 08:54 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX zeigte sich in den vergangenen Handelstagen hochvolatil. Am Vortag gelang dem DAX zunächst ein Anstieg bis 12’799 Punkte. Die Marke von 12’800 Punkten wurde damit knapp verpasst. Es folgte zügig ein erneuter Kursrückgang, der im Tagestief 12’519 Punkte erreichte. Danach ging es aber in kurzer Zeit wieder kräftig bis 12’670 Punkte nach oben. Der DAX behielt diese hohe Volatilität im weiteren Tagesverlauf bei und notierte per Handelsschluss bei 12’591 Punkten mit einem Abschlag von 0,54%. Auch im großen Bild zeigte sich der DAX in den vergangenen Monaten sehr volatil. Unterm Strich notiert der Index aber seit Anfang Juni seitwärts. Kurzfristig in einem leichten Abwärtstrend. Vorbörslich notiert der DAX am frühen Freitagmorgen weiter unter 12’600 Punkten bei 12’570 Punkten.

Ausblick: Der DAX ist nach dem Kursrutsch aus dem steigenden Trendkanal angeschlagen. Solange der DAX aber noch über dem 50er- und 200er-EMA notiert, muss miteinem erneuten Aufbäumen der Bullen gerechnet werden.

Die Long-Szenarien: Der DAX bewegt sich weiter seitwärts und kann sich über dem 200er-EMA halten. Die Seitwärtsphase kann von den Bullen dazu genutzt werden neue Kräfte zu sammeln. In der Folge gelingt ein Ausbruch aus dem fallenden Trendkanal nach oben und ein Hochlauf bis zur unteren Begrenzung des alten steigenden Trendkanals bei aktuell etwa 13’600 Punkten.

Die Short-Szenarien: Der DAX setzt die Abwärtsbewegung fort und fällt auch unter den 200er-EMA bei 12’046 Punkten. Unter 12’000 Punkten wäre mit weiterer Abwärtsdynamik und einem Rücklauf zum noch offenen Gap bei 11’391 Punkten und zum unteren Fibonacci-Fächer im Monatschart bei 11’300 Punkten zu rechnen. Wird auch dieser Fibonacci-Fächer aufgegeben, muss mit einer langen neuen Abwärtsbewegung bis zum Coronacrash-Tief bei 8’255 Punkten gerechnet werden.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

18.09.2020 - MSCI Korea-Index setzt Aufwärtstrend auch im September 2020 weiter fort - Commerzbank Kolumne
18.09.2020 - DAX: Heute ist Hexensabbat - UBS-Kolumne
18.09.2020 - DAX: Stabil ins Wochenende - Wichtige Supports hielten - Donner & Reuschel Kolumne
17.09.2020 - Am Morgen: Grenke, Inditex und FedEx im Fokus - Nord LB Kolumne
17.09.2020 - DAX: Leicht schwächer aber alles im Lot - Donner & Reuschel Kolumne
16.09.2020 - DAX: Noch keine Entscheidung gefallen - UBS-Kolumne
15.09.2020 - DAX: Weiterhin in enger Bandbreite - Donner & Reuschel Kolumne
15.09.2020 - DAX: Warten auf US-Leitzinsentscheid - UBS-Kolumne
14.09.2020 - DAX: Wer zieht den Kürzeren? - UBS-Kolumne
14.09.2020 - DAX weiter über wichtigem Support: Enge Seitwärts-Range - Donner & Reuschel Kolumne
11.09.2020 - DAX: Index taucht erneut ab - UBS-Kolumne
11.09.2020 - DAX: Gefestigt aber nicht euphorisch - Donner & Reuschel Kolumne
10.09.2020 - DAX: 50er-EMA hält weiterhin - UBS-Kolumne
10.09.2020 - DAX: Stabil und wieder gefestigt - Donner & Reuschel Kolumne
09.09.2020 - DAX: Die Bullen geben sich nicht geschlagen - UBS-Kolumne
09.09.2020 - DAX: Eigentlicher „Gefahrenherd” erst bei 12.500 - Donner & Reuschel Kolumne
08.09.2020 - DAX: Hält der 50er-EMA? - UBS-Kolumne
07.09.2020 - DAX: Ist das die bärische Trendwende? - UBS-Kolumne
07.09.2020 - DAX: Warnsignale haben sich bestätigt - Unterstützungen ebenso - Donner & Reuschel Kolumne
04.09.2020 - DAX: Außer Spesen… - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.