Bayer Aktie: Abwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Ausblick: Das DAX-Schwergewicht Bayer kennt derzeit nur eine Richtung: Nach Süden. Das spricht übrigens auch nicht für einen weiteren Anstieg im DAX. Der Abwärtstrend der Bayer-Scheine dürfte sich fortsetzen. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

06.08.2020 08:55 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Die Aktien von Bayer haben sich seit dem Coronacrash-Tief am 16. März bei EUR bei 44.85 in einem steigenden Trendkanal bewegt, bis am 23. Juni das Verlaufshoch bei EUR 73.63 an der oberen Trendkanalbegrenzung erreicht wurde. Seitdem geht es für die Aktien bergab. Zunächst wurde die Unterstützung im Bereich von EUR 70.00 nach unten durchbrochen. In der Folge gelang den aggressiven Bären auch der Durchbruch nach unten aus dem Trendkanal heraus. Dabei wurden im Bereich von EUR 64.40 auch der 200er-EMA und der 50er-EMA nach unten durchbrochen. Ein Dreifachschlag der Bären und ein enormes Schwächesignal für Bayer! Seitdem geht es für Bayer stetig abwärts. Am Vortag gingen die Papiere bei EUR 56.14 aus dem Handel.

Ausblick: Das DAX-Schwergewicht Bayer kennt derzeit nur eine Richtung: Nach Süden. Das spricht übrigens auch nicht für einen weiteren Anstieg im DAX. Der Abwärtstrend der Bayer-Scheine dürfte sich fortsetzen.

Die Short-Szenarien: Die Aktien von Bayer haben mit dem jüngsten Verlaufshoch bei EUR 58.76 eine normale Aufwärtskorrektur im bestehenden Abwärtstrend durchgeführt und setzen nun ihren Marsch nach Süden fort. Die beiden schwarzen Vortageskerzen deuten auf weitere Schwäche hin. Das erste Anlaufziel der Bären könnte die massive Unterstützung im Bereich von EUR 51.00 sein. Drücken die Bären die Aktien noch tiefer, wäre sogar mit einem Rücklauf zum Coronacrash-Tief bei EUR 44.85 zu rechnen. Ein Blick auf den 5-Jahreschart zeigt den jahrelangen Abwärtstrend der Titel. Sollte die untere Begrenzung des fallenden Trendkanals angelaufen werden, finden sich die Papiere im Bereich von EUR 30.00 wieder.

Die Long-Szenarien: Die Aktien von Bayer können die Schwäche abschütteln und das Korrekturhoch bei EUR 58.76 nach oben durchbrechen. In der Folge wäre dann ein Hochlauf bis zum 50er-EMA möglich, darüber dürfte dann der 200er-EMA angelaufen werden.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Bayer

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

01.10.2020 - Bayer: Monsanto als Spielverderber
01.10.2020 - Bayer Aktie stürzt ans Crash-Tief ab - ist genau das die Chance?
30.09.2020 - Bayer plant hohe Einsparungen – Milliardenschwere Abschreibungen drohen
29.09.2020 - Bayer Aktie: Die Gefahr ist noch längst nicht vorüber!
28.09.2020 - Am Morgen: Bayer, BMW, MTU und Volkswagen im Fokus - Nord LB Kolumne
25.09.2020 - Bayer Aktie: Das könnte die Chance sein!
23.09.2020 - Bayer: Entkommt die Aktie dem Verkaufssignal?
17.09.2020 - Bayer: Neue klinische Daten für Krebs-Medikament Larotrectinib
16.09.2020 - Am Morgen: Schaeffler, H&M und Bayer im Fokus - Nord LB Kolumne
16.09.2020 - Bayer Aktie: Es wird spannend!
15.09.2020 - Bayer und Systems Oncology kooperieren bei Brustkrebs-Behandlungsmethoden
14.09.2020 - Bayer: Neues Kursziel für die Leverkusener
14.09.2020 - Bayer: Leichte Fortschritte
11.09.2020 - Bayer: Monsanto-Streit sorgt für Bewegung
11.09.2020 - Bayer: Baumann bleibt Konzernchef
10.09.2020 - Bayer Aktie: Klar im Abwärtstrend - UBS-Kolumne
10.09.2020 - Bayer: Gute Nachrichten zu Darolutamid
09.09.2020 - Bayer kauft KaNDy - Übernahme abgeschlossen
03.09.2020 - Bayer: Eine vorsichtige Stimme
03.09.2020 - Bayer Aktie: Abwärtstrend intakt - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

30.09.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden ...
24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.