4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff-Tochter Pepkor verkauft Baufachhandels-Sparte


04.08.2020 13:38 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die südafrikanische Steinhoff-Tochter Pepkor Holdings trennt sich von ihrer Sparte The Building Company Proprietary Ltd, kurz TBC. Der Baufachhändler geht zu einem Preis von 1,07 Milliarden Südafrikanische Rand an den Konkurrenten Cashbuild. Umgerechnet entspricht der Verkaufspreis einer Summe von rund 52 Millionen Euro. Mit dem Verkaufserlös will Pekor eigenen Angaben zufolge vor allem Schulden tilgen. Mit dem neuen Eigentümer sei TBC besser für zukünftiges Wachstum aufgestellt, so Pepkor.

Pepkor Holdings befindet sich derzeit mehrheitlich im Besitz der nach einem Ende 2017 aufgedeckten Bilanzskandal weiter in der Sanierungsphase steckenden Steinhoff International. Anteile an der Gesellschaft könnten zum Gegenstand eines Vergleichs werden, den Steinhoff zur Beilegung von Rechtsstreitigkeiten vorgeschlagen hatte - wir berichteten.

Daten zum Wertpapier: Steinhoff International
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: SNH
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019

Steinhoff International - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Steinhoff International im Bericht vom 30.07.2020

Steinhoff: Milliardenschwerer Halbjahresverlust

Steinhoff International hat am Donnerstag den Halbjahresbericht 2020 veröffentlicht. In den fortgeführten Geschäftsbereichen meldet das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 6,15 Milliarden Euro auf 6,24 Milliarden Euro. Während das EBITDA mit 702 Millionen Euro nach zuvor 391 Millionen Euro ausgewiesen wird, meldet man auf Proforma-Basis einen Rückgang von 391 Millionen Euro auf 365 Millionen Euro beim operativen Gewinn. Auch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern im fortgeführten Geschäft, das im Vorjahr bei 279 Millionen Euro lag, zeigt sich der IFRS-16-Effekt. Ausgewiesen werden für die erste Jahreshälfte 2020 ein EBIT von 320 Millionen Euro, auf Proforma-Basis sind es lediglich 250 Millionen Euro. Operativ konnte der Cashflow in die schwarzen Zahlen gebracht werden, Steinhoff beziffert diesen mit 248 Millionen Euro.

In ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Steinhoff International

19.02.2021 - Steinhoff: Tochter im Expansionsmodus
26.10.2020 - Steinhoff International: Wieder einmal wird ein Termin nicht erfüllt
20.10.2020 - Steinhoff: Millionenstrafe von der südafrikanischen Börse für Bilanzskandal
15.10.2020 - Steinhoff International: Pepkors Gewinne fallen
28.08.2020 - Steinhoff: Auswirkungen sind unklar
30.07.2020 - Steinhoff: Milliardenschwerer Halbjahresverlust
27.07.2020 - Steinhoff International bietet Vergleich an - Aktienkurs springt
17.07.2020 - Steinhoff International: Interessanter Termin für Aktionäre
08.07.2020 - Steinhoff International - Ausverkauf geht weiter: Konzern trennt sich von Frankreich-Geschäft
06.07.2020 - Steinhoff International bestätigt Spekulationen - aber hohe Risiken bleiben
01.07.2020 - Steinhoff Internationals Aktie ist die „Wirecard des SDAX” - erneuter Milliardenverlust
22.05.2020 - Steinhoff: Chefposten im Aufsichtsrat neu besetzt
20.04.2020 - Steinhoff International ist mal wieder später dran - Aktie rutscht deutlich ab
20.03.2020 - Steinhoff International: Corona-Krise hinterlässt Spuren
19.03.2020 - Steinhoff Aktie: Nicht zu früh freuen!
16.03.2020 - Steinhoff Aktie: Auch das noch…
11.03.2020 - Steinhoff: Wie wirkt sich die Corona-Krise aus?
27.02.2020 - Steinhoff: Der Grund für den Absturz
24.02.2020 - Steinhoff Aktie: Alle Augen gehen auf den Donnerstag
18.02.2020 - Steinhoff: Der Aktie geht die Puste aus

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.