Aareal Bank: Experten erwarten bei der Aktie weitere Gewinne

Bild und Copyright: Aareal Bank

Bild und Copyright: Aareal Bank

04.08.2020 13:17 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem gestrigen Kurssprung der Aareal Bank Aktie konsolidiert der MDAX-Wert aktuell. Im bisherigen Handelsverlauf am Dienstag pendelt der Aktienkurs des Finanzdienstleisters aus Wiesbaden im XETRA-Handel zwischen 17,19 Euro und 17,61 Euro. Aktuell notiert der Titel auf Tagestief. In der Nähe liegen charttechnisch wichtige Hürden, die sich in einer breiten Zone zwischen 17,70 Euro und 18,42 Euro erstrecken. Gestern war der Titel bis auf 17,62 Euro gelaufen. Auslöser der deutlichen Kursgewinne waren Spekulationen um den Wert der Tochtergesellschaft Aareon, bei denen ein Teil der Beteiligung zum Verkauf steht.

Zwei neue Expertenstimmen gab es seitdem zu der Aktie - und beide rechnen mit weiteren Kurssteigerungen beim Anteilschein der Aareal Bank. Die DZ Bank gibt mit 19 Euro das niedrigere der beiden Kursziele aus und bestätigt die Kaufempfehlung. Der Aareon-Anteilsverkauf nähere sich der Zielgeraden, so die Experten, die den Schritt des Unternehmens als richtig bezeichnen. Nicht nur dass dadurch der Wert der Aareal-Tochter offensichtlich werde, mit einem strategischen Investor könne diese auch schneller entwickelt und die Wachstumsstory fortgeschrieben werden. „Fragezeichen bleiben derzeit u.E. hinsichtlich der Höhe des zu verkaufenden Anteils und der Preisbereitschaft der verbliebenen drei Bieter”, so die Experten in einem aktuellen Kommentar.

Warburg Research nennt mit 24,20 Euro das höhere der beiden Kursziele, hat diese Marke aber vom vorherigen Kursziel bei 27,00 Euro gesenkt. Auch von hier kommt die Bestätigung der bisherigen Kaufempfehlung für die Aareal Bank Aktie. Man rechnet mit positiven Quartalszahlen der Bank, die aber nur begrenztes Potenzial für Überraschungen haben sollen. Den Zwischenbericht zum 30. Juni 2020 will das Unternehmen am 13. August vorlegen.


Lesen Sie mehr zum Thema Aareal Bank im Bericht vom 31.07.2020

Aareal Bank baut Bilanz-Risiken weiter ab

Die Aareal Bank baut weiter bilanzielle Risiken ab. Der MDAX-notierte Immobilien-Finanzierer aus Wiesbaden meldet einen weiteren Abbau bei den italienischen notleidenden Krediten. „Im Rahmen eines Forderungsverkaufes wurden rund 140 Millionen Euro an Investoren abgegeben”, teilt das Unternehmen am Freitag mit. Zu den finanziellen Details des Forderungsverkaufs macht die Aareal Bank keine umfassenden Angaben. Aus der Transaktion erwachsen dem Unternehmen zufolge Aufwendungen von rund 10 Millionen Euro, die man in der Bilanz des zweiten Quartals verbuchen werde. „Trotz dieser zusätzlichen einmaligen Ergebnisbelastung erwartet die Aareal Bank Gruppe für das zweite Quartal ein leicht positives Ergebnis”, so das Unternehmen. Die Quartalszahlen werden am 13. August vorgelegt. Gegenüber Mitte 2019 hat die Aareal Bank das Volumen notleidender Kredit in Italien auf weniger als 500 Millionen Euro mehr als halbieren können. Die Strategie soll fortgesetzt werden: „Es ist uns ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Aareal Bank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aareal Bank

18.09.2020 - Aareal Bank: Zweiter Lockdown wäre gefährlich
07.09.2020 - Aareal Bank Aktie im Plus nach Index-Überraschung
06.09.2020 - Aareal Bank bleibt doch im MDAX - Rocket Internet weicht in den SDAX
17.08.2020 - Aareal Bank: Guter Preis
17.08.2020 - Aareal Bank: Doppelte Abstufung der Aktie
14.08.2020 - Aareal Bank: Aareon-Deal ist quasi perfekt - Advent wird Partner bei IT-Tochter
13.08.2020 - Aareal Bank: Aareon sorgt für Kursphantasie
13.08.2020 - Aareal Bank: Aktie in Turbulenzen - Aareon-Verkaufsprozess verläuft planmäßig
31.07.2020 - Aareal Bank baut Bilanz-Risiken weiter ab
05.07.2020 - Aareal Bank: Im Mittelfeld
02.07.2020 - Aareal Bank Aktie im „Dornröschenschlaf” - weckt Aareon-Verkauf den Aktienkurs auf?
03.06.2020 - Aareal Bank Aktie: Die Trendwende nach dem Corona-Crash könnte geschafft sein!
28.05.2020 - Aareal Bank: Zwei neue Aufsichtsräte
21.05.2020 - Aareal Bank Aktie: Hier winkt ein möglicher Befreiungsschlag
20.05.2020 - Aareal Bank: Positive Stimmen – Kurs zieht deutlich an
20.05.2020 - Aareal Bank: Börsengang eine langfristige Option
19.05.2020 - Aareal Bank: Entscheidung im Fall Aareon
13.05.2020 - Aareal Bank: Ein nachvollziehbarer Schritt
12.05.2020 - Aareal Bank: Unterschiedliche Reaktionen auf die Quartalszahlen
12.05.2020 - Aareal Bank: „Alle Voraussetzungen, die aktuelle Krise gut zu meistern”

DGAP-News dieses Unternehmens

14.08.2020 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Aareal Bank veräußert 30 Prozent an IT-Tochter Aareon an Advent ...
14.08.2020 - DGAP-News: Aareal Bank veräußert 30 Prozent an ihrer IT-Tochtergesellschaft Aareon an Advent ...
13.08.2020 - DGAP-News: Aareal Bank Gruppe trotz Covid-19-Belastungen und erfolgreichem De-Risking auch im ...
31.07.2020 - DGAP-News: Aareal Bank setzt De-Risking fort: Italienische Kreditrisikenweiter deutlich ...
27.05.2020 - DGAP-News: Hauptversammlung der Aareal Bank AG wählt Jana Brendel und Christof von Dryander neu ...
19.05.2020 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Aareal Bank leitet Prozess zum Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an ...
19.05.2020 - DGAP-News: Aareal Bank leitet Prozess zum Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an der Aareon ...
12.05.2020 - DGAP-News: Aareal Bank Gruppe nach Berücksichtigung von Covid-19-Effekten mit positivem Ergebnis ...
20.04.2020 - DGAP-News: Aareal Bank lädt zur virtuellen Hauptversammlung ...
05.04.2020 - DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Aareal Bank folgt Empfehlung der EZB zur Dividendenpolitik - ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.