4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Siemens Healthineers AG

Siemens Healthineers: Milliarden-Deal mit Varian Medical Systems - Siemens „begrüßt Erwerb”

16,4 Milliarden Dollar lässt sich Siemens Healthineers des Kauf von Varian Medical Systems aus Palo Alto in den USA kosten. Bild und Copyright: Varian Medical Systems.

16,4 Milliarden Dollar lässt sich Siemens Healthineers des Kauf von Varian Medical Systems aus Palo Alto in den USA kosten. Bild und Copyright: Varian Medical Systems.

02.08.2020 13:43 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Siemens Healthineers, aktuell mit knapp 44 Milliarden Euro an der Börse bewertet, will für rund 16,4 Milliarden Dollar sämtliche Anteile des US-Medizintechnikkonzerns Varian Medical Systems erwerben. Je Varian Aktie will das Münchener Unternehmen 177,40 Dollar in bar an die Aktionäre zahlen. Varian, ein in Palo Alto ansässiger Anbieter von Hardware- und Softwaresystemen im Bereich der Strahlentherapie, hat 2019 einen Umsatz von 3,2 Milliarden Dollar erzielt und operativ eine Gewinnspanne von rund 17 Prozent. Siemens Healthineers rechnet mit einem Abschluss des Zukaufs in der ersten Hälfte des kommenden Jahres und hat die Unterstützung Varians: „Das Board of Directors von Varian hat dem Abschluss der Vereinbarung einstimmig zugestimmt und empfiehlt den Varian-Aktionären, der Vereinbarung ebenfalls zuzustimmen”, so der TecDAX-notierte Konzern am Sonntag.

Aus dem Zukauf sollen sich jährliche Synergien vor Zinsen und Steuern von 300 Millionen Euro erzielen lassen, prognostiziert Siemens Healthineers und setzt hier vor allem auf Umsatzsynergien. Schon binnen zwölf Monaten soll sich die Übernahme positiv auf den Gewinne je Aktie des Unternehmens auswirken. Die Übernahme wird Siemens Healthineers zum Teil durch Kredit, zum Teil durch Ausgabe neuer Aktien finanzieren. Healthineers-Mutterkonzern Siemens begrüßt nach eigenen Angaben vom Sonntag den Zukauf, wird sich an der Finanzierung aber nur zum Teil durch die Ausgabe von Anleihen beteiligen. Deren Erlös in Höhe von rund 15,2 Milliarden Euro soll konzernintern im Rahmen einer Brückenfinanzierung von der Siemens Finance B.V. an Siemens Healthineers weitergeleitet werden - zu marktüblichen Konditionen, wie es heißt.

Bei der Beteiligung lässt man sich dagegen durch eine anstehende Kapitalerhöhung verwässern, ohne aber die Mehrheit abzugeben: „Durch die geplante Eigenkapitalerhöhung der Siemens Healthineers AG, an der die Siemens AG nicht teilnehmen wird, reduziert sich der Anteil der Siemens AG an der Siemens Healthineers AG von 85 Prozent auf etwa 72 Prozent”, so die DAX-notierte Siemens AG. Bis zu 50 Prozent der Brückenfinanzierung will Siemens Healthineers durch Kapitalerhöhungen ablösen. Noch 2020 soll eine erste Platzierung stattfinden, abhängig von den Marktgegebenheiten. Ein Bezugsrecht für Aktionäre wird es hierbei vermutlich nicht geben.

Auf einem Blick - Chart und News: Siemens Healthineers AG


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Siemens Healthineers plant Erwerb von Varian




DGAP-Ad-hoc: Siemens Healthineers AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Kapitalerhöhung

Siemens Healthineers plant Erwerb von Varian
02.08.2020 / 09:46 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Siemens Healthineers AG (Frankfurt: SHL) (?Siemens Healthineers") hat heute mit der ... DGAP-News von Siemens Healthineers AG weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Siemens Healthineers AG

06.07.2020 - Siemens Healthineers: Tal ist durchschritten
23.06.2020 - Siemens Healthineers: Treffen mit dem Finanzchef
13.05.2020 - Siemens Healthineers: Konsens wird übertroffen
29.04.2020 - Siemens Healthineers: Operatives Ergebnis unter Druck
31.03.2020 - Siemens Healthineers: Eine klare Ausnahme
05.02.2020 - Siemens Healthineers: Kleines Plus nach den Quartalszahlen
05.02.2020 - Corona-Virus: Umsatzanteil europäischer Medizintechnik- und Pharmaunternehmen in China - Commerzbank Kolumne
04.02.2020 - Siemens Healthineers Aktie: Experten-Reaktionen zu den Zahlen und dem Quest-Deal
16.01.2020 - Siemens Healthineers: Es fehlen Impulsgeber
14.01.2020 - Siemens Healthineers: Ausblick auf die Quartalszahlen
04.11.2019 - Siemens Healthineers: Eine starke Kursentwicklung
19.09.2019 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
09.08.2019 - Siemens Healthineers: Reaktion auf den US-Zukauf
30.07.2019 - Siemens Healthineers: Veränderung bei der Gewinnprognose
30.07.2019 - Siemens Healthineers: Kursdruck nicht ausgeschlossen
29.07.2019 - Siemens Healthineers: Ambitionierte Ziele
18.07.2019 - Siemens Healthineers: Eine kleine Veränderung
12.07.2019 - Siemens Healthineers: Der Druck hält an
11.07.2019 - Siemens Healthineers: Ein deutliches Kursminus
02.05.2019 - Siemens Heathineers: „Maßnahmen haben Wirkung gezeigt”

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.