Italienisches BIP im zweiten Quartal: Massiver Einbruch, doch weniger deutlich als erwartet - VP Bank Kolumne


31.07.2020 10:16 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Das italienische BIP fällt im zweiten Quartal 2020 um 12.4 % gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres. Das italienische Bruttoinlandsprodukt fällt in Rekordgeschwindigkeit, allerdings weniger stark als erwartet worden war. Der bereits deutliche Rückgang im ersten Quartal hat bereits einiges vorweggenommen. Dennoch gilt: Das ohnehin nur dürftige Wachstum der vergangenen Jahre wurde mit dem ersten Halbjahr 2020 auf einen Schlag vernichtet. Die Corona-Pandemie setzt Italien massiv zu. Das Land war vom Virus so stark betroffen, dass es ohne europäische Solidarität zunächst nicht geht. Der EU-Aufbaufonds setzt hierbei an der richtigen Stelle an.

Auch aus Frankreich kamen am Morgen bereits Hiobsbotschaften. Das BIP der Grande Nation fiel im zweiten Quartal um 13.8 % gegenüber dem ersten Quartal. Damit liegt Frankreich bei den Wachstumsverlusten im ersten Halbjahr 2020 sogar hinter Italien.

Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen beiden Ländern. Während Frankreich in den vergangenen Jahren Reformen am Arbeitsmarkt umsetzte, blieb Italien weiter zurück. Ablesbar ist dies an den Wachstumszahlen. Frankreich verbuchte im Jahr 2019 einen BIP-Zuwachs von 1.5 %, Italien blickt hingegen nur auf einen dürftigen Zuwachs von 0.3 %.

Man muss nun kein Ökonom sein, um die Frage zu beantworten, welches der beiden Länder besser aus der Krise kommt. Das französische Wachstumspotenzial sieht längerfristig wesentlich besser aus als das italienische. Die italienische Regierung muss seine Wettbewerbsfähigkeit auf Vordermann bringen. Dazu bedarf es Strukturreformen. Europäische Solidarität darf keine Einbahnstrasse sein. Die EU unterstützt Italien grosszügig. Italien ist nun aufgefordert, dies mit entsprechenden Reformen zu erwidern. Die Überlebensfähigkeit der gesamten Eurozone hängt massgeblich von der römischen Regierung ab.

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Konjunktur

07.08.2020 - US-Arbeitsmarktdaten: Pandemiebedingte Entschleunigung - DWS Kolumne
07.08.2020 - Die Auftragseingänge in der deutschen Industrie steigen im Juni rasant - Commerzbank Kolumne
06.08.2020 - Schwellenländerbörsen erzielen im Juli 2020 erneut eine Outperformance - Commerzbank Kolumne
04.08.2020 - Das Tal der Tränen der Digitalisierung
31.07.2020 - BIP: Die volle Wucht der Coronakrise in Q2 – Jahrhundertrezession - Nord LB Kolumne
31.07.2020 - Chinesische A-Aktien legen in den ersten sieben Monaten 2020 kräftig zu - Commerzbank Kolumne
30.07.2020 - Deutsche Wirtschaft bricht im zweiten Quartal dramatisch ein - Nord LB Kolumne
30.07.2020 - BIP-Absturz: „Ich war dabei” - VP Bank Kolumne
30.07.2020 - U.S. Zentralbank bleibt auf Kurs - DWS Kolumne
29.07.2020 - Schwellenländer hinken mit Konjunkturerholung hinterher - Commerzbank Kolumne
28.07.2020 - Das deutsche Ifo-Geschäftsklima verbessert sich auch im Juli - Commerzbank Kolumne
27.07.2020 - Deutschland - ifo-Geschäftsklima: Wirtschaftlicher Tiefschlag ist beendet - VP Bank Kolumne
24.07.2020 - Einkaufsmanagerindizes signalisieren Wachstum: Rezession ist beendet - VP Bank Kolumne
21.07.2020 - Unternehmensstimmung im verarbeitenden Gewerbe erholt sich vielerorts V-förmig - Commerzbank Kolumne
16.07.2020 - US-Einzelhandelsumsätze: Der Konsument in den USA ist kein Angstsparer - Nord LB Kolumne
16.07.2020 - China: Zurück in der Spur!(?) BIP wächst im II. Quartal um starke 11,5%! - Nord LB Kolumne
16.07.2020 - China: Enormer BIP-Zuwachs, aber dennoch Schwächen - VP Bank Kolumne
15.07.2020 - Die US-Verbraucherpreise steigen im Juni etwas stärker - Commerzbank Kolumne
14.07.2020 - ZEW-Umfrage: Finanzexperten verabschieden sich von lupenreiner V-Erholung - Nord LB Kolumne
14.07.2020 - Deutschland: Zurück zu den Tatsachen - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

11.08.2020 - EQS-Adhoc: V-ZUG Holding AG: Sandra Forster-Bernacchia wird am 1. Dezember 2020 neue Leiterin Human ...
11.08.2020 - EQS-News: Gartner «Magic Quadrant»-Report 2020 ernennt SoftwareONE als Leader für SAM Managed ...
11.08.2020 - DGAP-News: AlzChem Group AG: Umsatz und EBITDA entwickeln sich im 1. Halbjahr 2020 im Rahmen der ...
11.08.2020 - DGAP-News: HelloFresh SE Q2 2020: Rekord-Quartal bei HelloFresh: Bestellungen und Umsatz im ...
11.08.2020 - DGAP-News: technotrans erzielt positives Halbjahresergebnis in von COVID-19 geprägtem ...
11.08.2020 - DGAP-News: Newron Pharmaceuticals gibt Update zur klinischen und operativen ...
11.08.2020 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht: Profitabel ...
11.08.2020 - DGAP-Adhoc: Newron Pharmaceuticals gibt Update zur klinischen und operativen ...
11.08.2020 - DGAP-News: Corestate: Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2020 durch Corona-Krise beeinflusst - ...
11.08.2020 - DGAP-News: Zalando SE: Zalando beschleunigt Ausbau der Plattform nach herausragendem ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.