DAX: Kurseinbruch - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

31.07.2020 08:14 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX hatte sich nach dem Ausbruch aus dem steigenden Trendkanal vier Tage lang in einer engen Handelsspanne, weitgehend zwischen etwa 12’800 und 12’950 Punkten, seitwärts bewegt. Am Vortag ist der DAX mit Karacho nach unten ausgebrochen. Damit wurde das bearishe Signal des vorherigen Trendbruchs bestätigt. Der DAX ging schließlich mit einem satten Abschlag von 3.45% bei 12’379 Punkten aus dem Handel. Im Tagestief lag der DAX bei 12’253 Punkten und damit genau an der unteren Begrenzung des fallenden Trendkanals. Nachbörslich konnte sich der DAX zwar wieder bis deutlich über 12’400 Punkte erholen. Am frühen Freitagmorgen notiert der DAX aber wieder deutlich tiefer bei 12’340 Punkten. Im Monatschart zeigt sich für den Monat Juli eine sehr bearishe Monatskerze.

Ausblick: Der DAX könnte mit Blick auf das große Bild vor einer längeren Abwärtsbewegung stehen. Die lange Seitwärtsbewegung seit Anfang Juni bildet sich immer mehr als ausgedehnte Topp-Formation heraus.

Die Short-Szenarien:Der DAX hat mit dem Kursrutsch vom Vortag eine erhebliche Abwärtsdynamik entwickelt und dürfte die Schwäche auch am heutigen Freitag weiter fortsetzen. Gelingt den Bären der Durchbruch nach unten aus dem dem fallenden Trendkanal bei aktuell ca. 12’250 Punkten, dürfte die runde Marke von 12’000 Punkten angesteuert werden. Unter 12’000 Punkten würde der DAX auch den wichtigen 200er-EMA aufgeben, womit sich die Lage weiter kräftig eintrüben würde. Unter 12’000 Punkten wäre der Unterstützungsbereich bei 11’200 Punkten wohl das Anlaufziel der Bären.

Die Long-Szenarien: Die Bullen setzen nach dem Kursrutsch vom Vortag zum Gegenangriff an. Der erste Anlaufbereich wäre der Widerstand von 12’700 Punkten, gefolgt vom Widerstand bei 12’800 Punkten. Gelingt den Bullen der Durchbruch über 12’800 Punkte, wäre mit einem Hochlauf bis 12’950/13’000 Punkte zu rechnen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

14.08.2020 - DAX: SKS-Formation? - UBS-Kolumne
13.08.2020 - DAX: Kurslücke geschlossen - UBS-Kolumne
13.08.2020 - DAX: Kaufsignal und wieder über 13.000 - Donner & Reuschel Kolumne
12.08.2020 - DAX: Starke Leistung der Käufer - UBS-Kolumne
12.08.2020 - DAX 30 mit Konsolidierung: Re-Test der 12.799 - Donner & Reuschel Kolumne
11.08.2020 - Laufende Berichtssaison wesentlich besser als befürchtet - Commerzbank Kolumne
11.08.2020 - DAX: Ewige Seitwärtsphase - UBS-Kolumne
11.08.2020 - DAX 30 weiter in Seitwärts-Range: SKS vorerst abgewehrt – 12.799 wichtige Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
10.08.2020 - DAX: Mögliche Schulter-Kopf-Schulter-Formation mahnt zur Wachsamkeit - Donner & Reuschel Kolumne
10.08.2020 - DAX: Weiter seitwärts - UBS-Kolumne
07.08.2020 - DAX: Ohne Richtungsentscheidung - UBS-Kolumne
06.08.2020 - DAX: Vor neuem Kursrückgang? - UBS-Kolumne
05.08.2020 - Die „Durchführungsverordnungen“ des Präsidenten werden vermutlich… - nicht durchgeführt! - Commerzbank Kolumne
05.08.2020 - DAX: Lage kaum verändert - UBS-Kolumne
04.08.2020 - DAX: 12’700 Punkte im Fokus - UBS-Kolumne
03.08.2020 - DAX: Die Bären legen nach - UBS-Kolumne
03.08.2020 - DAX 30 spielt charttechnische Bandbreiten aus: Nächster Support bei 12.254 - Donner & Reuschel Kolumne
31.07.2020 - Aktienmärkte in Coronazeiten - DWS Kolumne
31.07.2020 - DAX: Stabilisierung möglich - Donner & Reuschel Kolumne
30.07.2020 - Kohleausstieg und neuer Energiemix: USA und Deutschland werden immer umweltfreundlicher - Commerzbank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.