Lufthansa Aktie: Kurssturz an das Corona-Crashtief bleibt die Gefahr - Chartanalyse

Trotz der Stabilisierung liegt die Lufthansa Aktie spürbar unter dem Wochenhoch an der 8-Euro-Marke und weit von der charttechnischen Zone entfernt, die Entspannung bieten würde. Bild und Copyright: Lufthansa.

Trotz der Stabilisierung liegt die Lufthansa Aktie spürbar unter dem Wochenhoch an der 8-Euro-Marke und weit von der charttechnischen Zone entfernt, die Entspannung bieten würde. Bild und Copyright: Lufthansa.

31.07.2020 08:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Immerhin: Die Lufthansa Aktie kann sich heute Morgen stabil halten. Das ist auch dringend nötig, wenn die Aktie neue charttechnische Verkaufssignale vermeiden und nicht zurück in Richtung des Corona-Crashtiefs bei 7,02/7,12 Euro fallen will. Zuletzt war der Aktienkurs bis auf 7,574 Euro gefallen, erreicht am Montag dieser Woche. Im weiteren Handelsverlauf gab es nur eine Mini-Erholung, die ohne charttechnischen Wert für den Aktienkurs der Lufthansa war. Gestern erreichte der Titel mit einem Tagestief bei 7,632 Euro und einem XETRA-Schlusskurs bei 7,694 Euro (-3,00 Prozent) fast wieder das Tief vom Montag. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren um 7,70/7,76 Euro.

Charttechnisch ist das natürlich keine Entwarnung. Trotz der Stabilisierung liegt die Lufthansa Aktie spürbar unter dem Wochenhoch an der 8-Euro-Marke und weit von der charttechnischen Zone entfernt, die Entspannung bieten würde. Die zuvor unterschrittenen kleinen Supports im Bereich um die 8-Euro-Marke und 8,25 Euro sind nun charttechnische Hürden für Lufthansas Aktienkurs, zarte Rebreakversuche in dieser Woche endeten an diesen Pullback-Marken bearish. Größere Entspannung gäbe es ohnehin erst, wenn der Lufthansa Aktie ein Ausbruch zurück über die Zone zwischen 8,41/8,52 Euro und 8,74 Euro gelingen würde.

Die Gefahr eines erneuten Kürsrückgangs an den potenziellen Boden an der Kernzone bei 7,02/7,12 Euro ist damit weiterhin nicht vom Tisch - im Gegenteil. Um 7,48/7,57 Euro ist eine vorgelagerte charttechnische Unterstützung zu finden und dass das untere Bollinger bei 7,68 Euro ebenfalls am aktuellen Kursniveau zu finden ist, stützt den Aktienkurs des Luftfahrt-Unternehmens. Aber die Marke fällt, sodass neue Verkaufssignale angesichts intakter Abwärtstrends im kurzfristigen Zeitfenster charttechnisch nicht überraschen würden - und dann besteht auch die Gefahr, dass es noch tiefer geht.


Wichtige charttechnische Daten zur Lufthansa Aktie:

Letzter Aktienkurs: 7,694 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 7,684 Euro / 9,471 Euro
EMA 20: 8,577 Euro
EMA 50: 8,930 Euro
EMA 200: 11,466 Euro

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Lufthansa

21.10.2020 - Lufthansa: Skepsis bleibt
21.10.2020 - Lufthansa: Erwartungen werden geschlagen
21.10.2020 - Lufthansa: Gibt es Notverkäufe?
20.10.2020 - Lufthansa: „In der Lage, auch weiteren Belastungen der Corona-Pandemie standzuhalten”
20.10.2020 - Lufthansa Aktie: Rechnung mit vielen Unbekannten!
16.10.2020 - Lufthansa: Geduld bis 2025 nötig
11.10.2020 - Lufthansa schließt Lounges
09.10.2020 - Lufthansa: Stand der Rückerstattungen
07.10.2020 - Lufthansa Aktie: Gestartet zur Erholungsrallye?
02.10.2020 - Lufthansa: Kann die Aktie das Ruder noch herum reißen?
25.09.2020 - Lufthansa Aktie: Jetzt passiert, was nicht passieren durfte…
23.09.2020 - Lufthansa Aktie: Durchatmen, aber die Gefahr ist nicht vorbei!
23.09.2020 - Lufthansa: Die nächste Verkaufsempfehlung
22.09.2020 - Lufthansa: Zweifache Abstufung der Aktie
22.09.2020 - Am Morgen: Deutsche Bank, Grenke, Lufthansa und 1&1 Drillisch im Fokus - Nord LB Kolumne
21.09.2020 - Lufthansa: Hoffnung in der Krise - 2021 kann schwarze Zahlen bringen
21.09.2020 - Lufthansa: COVID-19 Krise zwingt zur nächsten Spar-Runde
17.09.2020 - Lufthansa Aktie: Hoffnung keimt auf, aber…
16.09.2020 - Lufthansa: Neue Ziele ab Frankfurt
11.09.2020 - Lufthansa Aktie: Noch einmal zurück ans Crash-Tief?

DGAP-News dieses Unternehmens

20.10.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group berichtet vorläufige Ergebnisse für das dritte ...
30.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa ...
27.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Aufsichtsrat verschiebt Entscheidung über Einberufung ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Wirtschaftsstabilisierungsfonds stimmt dem Lufthansa ...
21.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG bestätigt fortgeschrittene Gespräche mit ...
07.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG verhandelt Stabilisierungspaket für den ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Der Schweizer Bundesrat schlägt staatliche Garantien für ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group veröffentlicht vorläufige Ergebnisse des ...
04.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Der Vorstand beschließt Vorschlag zur Aussetzung der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.