BioNTech Aktie: Wiederholt sich der Absturz aus dem März? - Chartanalyse

Im März rauschte BioNTechs Aktienkurs nach der Kursrallye auf 105 Dollar in zwei Etappen nach unten - wiederholt sich die Geschichte? Bild und Copyright: BioNTech.

Im März rauschte BioNTechs Aktienkurs nach der Kursrallye auf 105 Dollar in zwei Etappen nach unten - wiederholt sich die Geschichte? Bild und Copyright: BioNTech.

29.07.2020 08:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern konnte die BioNTech Aktie auf die Zweifels ohne guten Nachrichten zum Start der Phase 2b/3 Klinik-Studie mit einem COVID-19 Impfstoffkandidaten nicht mehr allzu positiv reagieren. Trotz eines zwischenzeitlichen Anstiegs auf 90,40 Hongkong-Dollar ging die Biotech-Aktie nur mit 85,38 Dollar (-1,33 Prozent) und im Minus aus dem NASDAQ-Handel - ein Kursniveau, das den einen oder anderen Trader vor dem Hintergrund der zahlreichen wichtigen News, die bei den Mainzern zu sehen waren und zu erwarten sind, enttäuscht haben dürfte. Die jüngste Kapitalerhöhung belastet derzeit, zudem dürfen die beiden Kursspitzen bei 105 Dollar nicht vergessen werden, die BioNTechs Aktienkurs Mitte März und vor wenigen Tagen erreicht hat. Jeweils waren es Börsenhypes um COVID-19 Impfstoffe, die hier den Aktienkurs mit angetrieben haben.

Im März rauschte BioNTechs Aktienkurs nach der Kursrallye auf 105 Dollar in zwei Etappen auf zunächst 43,66 Dollar und nach einer Zwischenerholung auf 64,45 Dollar dann auf 37,00 Dollar nach unten. Erst hier bekam das Papier wieder Boden unter den Füßen. Aktuell sieht es aus charttechnischer Sicht bei der BioNTech Aktie noch nicht nach einer derart drastischen Korrekturbewegung aus. Doch Trader müssen aufpassen, die gestrige Reaktion auf die guten News des Biotech-Unternehmens könnten ein Warnzeichen sein.

Charttechnische Unterstützungsmarken findet BioNTechs Aktienkurs weiter um 82,21/83,33 Euro und vor allem um 79,38/80,34 Dollar. Ein Verkaufssignal an dieser Marke könnte den breiten charttechnischen Support bei 74,56/76,80 Dollar ins Visier bringen. Spätestens ein Verkaufssignal an dieser Marke würde das Chartbild der Biotech-Aktie im kurzfristigen Zeitfenster dann deutlich eintrüben. Daran ändert nichts, dass schon unterhalb von 71,38 Dollar weitere Supportmarken warten. Nach oben hin ist 90,05/90,40 Dollar für BioNtechs Aktienkurs nun als erste relevante Hürdenzone anzusehen. Starker Widerstand findet sich spätestens am Top bei 105 Dollar, auf dem Weg dorthin sind diverse kleinere charttechnische Hürden zu beachten.


Wichtige charttechnische Daten zur BioNTech Aktie:

Letzter Aktienkurs: 85,38 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 56,05 Dollar / 100,13 Dollar
EMA 20: 78,09 Dollar
EMA 50: 67,01 Dollar
EMA 200: 41,67 Dollar

Lesen Sie mehr zum Thema BioNTech im Bericht vom 28.07.2020

BioNTech und Pfizer: Die heiße Phase für den COVID-19 Impfstoff beginnt - viel frisches Geld für die Mainzer

BioNTech und Pfizer halten Wort: Man wollte noch im Juli mit der abschließenden klinischen Testphase für einen Impfstoffkandidaten gegen das Virus Sars-CoV-2 beginnen - den Erreger der seit Monaten weltweit grassierenden COVID-19 Pandemie. Nun ist es soweit. Basierend auf den Daten der klinischen Sttudien in der Phase 1/2 in Europa und den USA hat das Duo einen Led-Kandidaten für die anstehende umfangreiche Studie ausgewählt.

Im Rahmen der Studie werden die bis zu 30.000 Probanden im Alter von 18 bis 85 Jahren den Impfstoffkandidaten BNT162b2 zwei Mal mit einer Dosierung von je 30 µg verabreicht bekommen. „Diese Entscheidung spiegelt unser primäres Ziel wider, so schnell wie möglich einen gut verträglichen und hochwirksamen Impfstoff auf den Markt zu bringen, während wir unsere anderen Impfstoffkandidaten als Teil eines differenzierten COVID-19-Impfstoffportfolios weiter evaluieren werden”, sagt BioNTech-Chef Ugur Sahin zu den anstehenden Arbeiten- Die Studie ... diese News weiterlesen!
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: BioNTech

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BioNTech

14.08.2020 - BioNTech Aktie mit Trendwendephantasie, aber es fehlen Kaufsignale - zumindest bisher
13.08.2020 - BioNTech Aktie: Boden gefunden, Absturz beendet?
12.08.2020 - BioNTech und Pfizer mit COVID-19 News! BioNTech-Aktie stabilisiert sich…
12.08.2020 - BioNTech Aktie: Ist jetzt endlich das Schlimmste überstanden?
11.08.2020 - BioNTech: Forschungskosten treiben Verlust in die Höhe - „mindestens die nächsten 24 Monate finanziert”
11.08.2020 - BioNTech Aktie: Showdown im Chart mit den Quartalszahlen
10.08.2020 - BioNTech Aktie: Der Dienstag wird zum möglichen Entscheidungstag
07.08.2020 - BioNTech Aktie: Der Druck wächst langsam, Vorsicht!
06.08.2020 - BioNTech Aktie: Der Chart wird ganz schön wackelig!
05.08.2020 - BioNTech: Schlag auf Schlag bei den News - Aktie trotzdem unter Druck
05.08.2020 - BioNTech mit News: Start klinischer Testreihe für COVID-19 Impfstoff in China
05.08.2020 - BioNTech Aktie: Aufpassen auf neue Signale!
04.08.2020 - BioNTech Aktie: Gefahren weiter nicht vom Tisch, aber das Bild bessert sich
02.08.2020 - BioNTech Aktie: „Normale” Konsolidierung, oder droht hier Schlimmeres?
31.07.2020 - BioNTech und Pfizer: Der nächste COVID-19 Impfstoffdeal
31.07.2020 - BioNTech tritt auch abseits von COVID-19 Impfstoffen auf das Gaspedal
30.07.2020 - BioNTech: Schon wieder News - aber diesmal was anderes als der COVID-19 Impfstoff
28.07.2020 - BioNTech und Pfizer: Die heiße Phase für den COVID-19 Impfstoff beginnt - viel frisches Geld für die Mainzer
27.07.2020 - BioNTech Aktie: Bekommt der Aktienkurs die Kurve nach oben?
24.07.2020 - BioNTech Aktie: Zitterpartie - gelingt nach der Korrektur das Comeback?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.