DAX: Der Richtungskampf geht weiter - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: In den letzten Tagen setzte der Index entlang der überschrittenen Abwärtstrendlinie an die Unterstützungszone um 12´400 Punkte zurück und konnte diese am vergangenen Freitag noch verteidigen. Dennoch scheinen die Verkäufer aktuell an Stärke zu gewinnen. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

13.07.2020 08:49 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nach dem Ausbruch über den wichtigen Widerstand bei 11´266 Punkten zog der DAX im Juni ohne weitere Unterbrechungen bis an die Hürde bei 12´886 Punkten an. Dort stoppte die Kaufwelle abrupt und ging in eine steile Korrektur über, die erst an der Unterstützung bei 11´575 Punkten beendet wurde. Seither befindet sich der Index wieder in einem Anstieg, der zwar über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie und an das Hoch bei 12´913 Punkten geführt hatte, die dort jedoch erneut scheiterte.

Ausblick: In den letzten Tagen setzte der Index entlang der überschrittenen Abwärtstrendlinie an die Unterstützungszone um 12´400 Punkte zurück und konnte diese am vergangenen Freitag noch verteidigen. Dennoch scheinen die Verkäufer aktuell an Stärke zu gewinnen.

Die Long-Szenarien: Um von einer Trendwende zu sprechen, ist es dennoch zu früh und die Käuferseite könnte jetzt mit einem Ausbruch über den Widerstand bei 12´709 Punkten bereits die Weichen für einen Angriff auf die zentrale Barriere bei 12´913 Punkten stellen. Sollte der DAX über diese Marke nachhaltig ausbrechen, wäre zunächst mit einer Kaufwelle bis 13´200 Punkte zu rechnen. Dort könnte eine weitere Korrektur einsetzen. Ein Anstieg über die Marke würde anschließend sogar Potenzial bis 13´450 Punkte freisetzen.

Die Short-Szenarien: Sollte der Index dagegen in den nächsten Tagen unter 12´400 Punkte zurückfallen, wäre eine Korrektur bis 12´000 Punkte zu erwarten. Dort könnten die Bullen wieder zuschlagen und die nächste Rally starten. Abgaben unter diese Marke hätten dagegen ein Verkaufssignal mit Zielen bei 11´850 und 11´575 Punkten zur Folge.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

07.08.2020 - DAX: Ohne Richtungsentscheidung - UBS-Kolumne
06.08.2020 - DAX: Vor neuem Kursrückgang? - UBS-Kolumne
05.08.2020 - Die „Durchführungsverordnungen“ des Präsidenten werden vermutlich… - nicht durchgeführt! - Commerzbank Kolumne
05.08.2020 - DAX: Lage kaum verändert - UBS-Kolumne
04.08.2020 - DAX: 12’700 Punkte im Fokus - UBS-Kolumne
03.08.2020 - DAX: Die Bären legen nach - UBS-Kolumne
03.08.2020 - DAX 30 spielt charttechnische Bandbreiten aus: Nächster Support bei 12.254 - Donner & Reuschel Kolumne
31.07.2020 - Aktienmärkte in Coronazeiten - DWS Kolumne
31.07.2020 - DAX: Kurseinbruch - UBS-Kolumne
31.07.2020 - DAX: Stabilisierung möglich - Donner & Reuschel Kolumne
30.07.2020 - Kohleausstieg und neuer Energiemix: USA und Deutschland werden immer umweltfreundlicher - Commerzbank Kolumne
30.07.2020 - DAX: Pullback an Trendkanalbegrenzung? - UBS-Kolumne
30.07.2020 - DAX: Fünf Dojis zwischen 12.913 und 12.812 - Donner & Reuschel Kolumne
29.07.2020 - DAX: Käufer weiter unter Zugzwang - UBS-Kolumne
28.07.2020 - DAX mit Trendkanalbruch - UBS-Kolumne
28.07.2020 - DAX: Charttechnische Punktlandung & 13.000 im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
27.07.2020 - Aktienmarkt: Kurze Korrektur oder Beginn einer Trendwende? - Börse München Kolumne
27.07.2020 - Ifo Geschäftsklima: Deutsche Wirtschaft kämpft sich schrittweise aus der Krise - Nord LB Kolumne
27.07.2020 - DAX: Die Lage wird ernst - UBS-Kolumne
27.07.2020 - DAX: Enge Spanne zum Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.