Mutares Aktie: „Sleepy MUX” - Chartanalyse

Bild und Copyright: Mutares.

Bild und Copyright: Mutares.

09.07.2020 08:15 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit Tagen schon pendelt die Mutares Aktie, Börsenkürzel „MUX”, in einer engen Tradingspanne nicht weit oberhalb wichtiger charttechnischer Unterstützungen. Dieser Zone, deren Kern bei 9,35/9,46 Euro zu finden ist, kam der Aktienkurs des Münchener Beteiligungskonzerns in den letzten Tagen aber nicht gefährlich nahe. Mitte Juni gab es einen Test der Zone, bei 9,46/9,55 Euro war die Abwärtsbewegung der Mutares Aktie aber zu Ende und es ging zwischenzeitlich bis auf 11,04 Euro nach oben, erreicht am 16. Juni. Seitdem bröckelt der Kurs aber nach und nach ab, gestern erreichte der Titel bei 9,59 Euro im Tagesverlauf ein neues Tief der Bewegung, konnte aber mit 9,83 Euro (+1,55 Prozent) deutlich darüber aus dem Handel gehen.

Für „Sleepy MUX” war dies aber noch kein Befreiungsschlag. Immerhin: Bei 9,35/9,46 Euro und knapp darunter bei 9,00/9,10 Euro finden sich zwei starke charttechnische Unterstützungsmarken, noch mehr Supports liegen ebenfalls nicht weit darunter. Bei der geringen Abwärtsdynamik der letzten Tage dürften diese Unterstützungen zu harte Nüsse für die Bären sein.

Allerdings sollte der Aktienkurs von Mutares auch bald wieder Aufwärtsdynamik entwickeln, wenn eine Situation steigenden Drucks auf die charttechnischen Supportzonen vermieden werden soll. Ein Anstieg über 8,89/10,10 Euro wäre ein erstes Kaufsignal. Hier findet sich die Zone, in die mittlerweile an elf Handelstagen in Folge das jeweilige Tageshoch fällt. Weitere charttechnische Widerstandszonen, meist aber schwächerer Art, sind im Breakfall im Bereich von 10,46/10,52 Euro über 10,68/10,78 Euro bis auf 11,04 Euro sowie bei 11,16/11,36 Euro zu finden.


Wichtige charttechnische Daten zur Mutares Aktie:

Letzter Aktienkurs: 9,83 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 9,45 Euro / 10,42 Euro
EMA 20: 9,93 Euro
EMA 50: 10,17 Euro
EMA 200: 10,45 Euro

Lesen Sie mehr zum Thema Mutares im Bericht vom 02.07.2020

Mutares: Der nächste Deal ist endgültig perfekt

Die Münchener Beteiligungs-Gesellschaft Mutares hat die Übernahme der Mehrheit am italienischen Brief- und Paketanbieter Nexive von PostNL abgeschlossen. Zum Kaufpreis macht der Scale-notierte Konzern am Donnerstag keine Angaben. Zukünftig wird Mutares 80 Prozent der Anteile von Nexive halten, PostNL bleibt mit 20 Prozent beteiligt. „Nexive ist landesweit in Italien tätig und ist der Top 2 Player auf dem italienischen Markt, der Postdienste für 80 Prozent der Haushalte und Paketdienste für den gesamten italienischen Markt anbietet”, so Mutares. Die neue Tochtergesellschaft der Süddeutschen beschäftigt 1.300 Mitarbeiter, weitere 6.000 Personen sind über Partner in Sortierzentren und Vertriebskanälen ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Mutares

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mutares

27.10.2020 - Mutares Aktie: Pullback nach der Rallye - und nun?
21.10.2020 - Mutares: Neues Kursziel nach dem Kapitalmarkttag
21.10.2020 - Mutares Aktie: Der große Befreiungsschlag für die „Dividenden-Perle”
20.10.2020 - Mutares strebt ein starkes Wachstum an
18.10.2020 - Mutares Aktie: Der nächste Ausbruchsversuch!
13.10.2020 - Mutares: Nächste Übernahme - Zukauf im Bereich Ingenieurdienstleistungen
25.09.2020 - Mutares Aktie: Geben die Insider die Richtung vor?
17.09.2020 - Mutares will eigene Aktien zurückkaufen
01.09.2020 - Mutares: Übernahme von John-Deere-Sparte abgeschlossen
28.08.2020 - Mutares: Anleger stimmen zu
26.08.2020 - Mutares holt sich frisches Geld
21.08.2020 - Mutares Aktie: Langsam muss da etwas kommen…
17.08.2020 - Mutares: Ein robustes Portfolio
12.08.2020 - Mutares: Starke Pipeline
11.08.2020 - Mutares will Anleihe aufstocken - Dividendenpolitik bestätigt
22.07.2020 - Mutares Aktie: Ein Durchbruch scheint möglich
16.07.2020 - Mutares kündige weiter rege Deal-Aktivitäten an
15.07.2020 - Mutares: Übernahmen in Skandinavien
02.07.2020 - Mutares: Der nächste Deal ist endgültig perfekt
01.07.2020 - Mutares: Deal mit Cooper Standard ist perfekt

DGAP-News dieses Unternehmens

20.10.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA auf Kurs: Private-Equity-Investor mit neuer Guidance - Ziele ...
13.10.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Siebte Akquisition im Jahr 2020: Mutares erwirbt das ...
17.09.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA beschließt Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu EUR ...
01.09.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Akquisition der SABO Maschinenfabrik ...
28.08.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA: Anleihegläubiger stimmen den vorgeschlagenen Änderungen ...
28.08.2020 - DGAP-News: Mutares: Veröffentlichung des Ergebnisses des schriftlichen Verfahrens zu Änderungen ...
26.08.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares platziert erfolgreich eine Erhöhung der im Februar ...
13.08.2020 - DGAP-News: Mutares: Veröffentlichung zum Prozess der Änderung der Anleihebedingungen ...
11.08.2020 - DGAP-News: Mutares im ersten Halbjahr 2020 mit Umsatzsteigerung von 40 % aufgrund reger ...
11.08.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares prüft die Erhöhung der im Februar 2020 begebenen Anleihe um ein Volumen von ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.