Wirecard Aktie weiter auf Achterbahnfahrt - Razzia und Ausverkauf sind die aktuellen News

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

01.07.2020 11:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

So mancher hat sich angesichts des Bilanzskandals schon gefragt, wann die Ermittlungsbehörden erneut bei Wirecard auftauchen werden. Heute ist es soweit: Seit dem Morgen durchsuchen die Behörden im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft München die Büroräume des insolventen Payment-Dienstleisters, der von einem Bilanzskandal erschüttert wird. Die Razzia erstreckt sich auf mehrere Standorte des DAX-notierten Unternehmens, unter anderem sollen auch IT-Experten vor Ort sein.

Die Durchsuchungen sind Teil der Ermittlungen vor allem gegen ehemalige Vorstände der Gesellschaft, denen unter anderem Marktmanipulation vorgeworfen wird. Zuletzt hatte Wirecard einräumen müssen, dass 1,9 Milliarden Euro angebliche Treuhandguthaben wohl nicht existieren und die Wirtschaftsprüfer des Konzerns, EY, stellen mittlerweile das komplette Drittpartnergeschäft des Unternehmens in Frage. Wirecard hatte vor wenigen Tagen das Insolvenzverfahren beantragt wegen Überschuldung und drohender Zahlungsunfähigkeit, wir berichteten.

An der Börse läuft die große Zockerei mit den Aktien von Wirecard auch heute weiter. Nach dem Anstieg vom Crash-Tief bei 1,08 Euro am Freitag der vergangenen Woche auf gestern in der Spitze erreichten 9,199 Euro lassen sich die hoch risikobereiten Trader heute auch durch die XETRA-Störung an der Frankfurter Börse kaum stoppen. Am Vormittag schwankt Wirecards Aktienkurs an der Frankfurter Börse zwischen 5,50 Euro und 8,50 Euro, aktuell notiert das immer noch im DAX-notierte Papier bei 5,785 Euro mit 9,61 Prozent im Minus - damit ist der insolvente Konzern weiterhin mit mehr als 700 Millionen Euro bewertet.


Derweil hat der vorläufige Insolvenzverwalter Michael Jaffé seine Arbeit aufgenommen und der vorläufige Gläubigerausschuss sich konstituiert. Nun startet der Ausverkauf von Wirecard: „Es haben sich bereits eine Vielzahl von Investoren aus aller Welt gemeldet, die Interesse am Erwerb des Kerngeschäfts beziehungsweise der davon unabhängigen und eigenständig erfolgreich am Markt agierenden Geschäftsbereiche haben”, sagt Jaffé und stellt damit die Teile von Wirecard ins Schaufenster, die funktionieren. Welche das sind, sagt der Rechtsanwalt nicht. Ein konzertierter, strukturierter Transaktionsprozess unter Einschaltung auf verschiedene Bereiche spezialisierter Investmentbanken soll nun die Verkäufe einleiten.

Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 19.06.2020

Wirecard: CEO Braun tritt mit sofortiger Wirkung zurück - Aktie bleibt auf Crashkurs

Das Bilanz-Desaster bei Wirecard hat gestern bereits zur Beurlaubung des COO Jan Marsalek geführt. Nun tritt „Mr. Wirecard”, Konzernchef Markus Braun, zurück. „Markus Braun ist heute im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat der Wirecard AG mit sofortiger Wirkung als Mitglied des Vorstands zurückgetreten”, teilt der DAX-notierte Konzern am Freitagmittag mit. Braun ist immer noch mit mehr als 7 Prozent an Wirecard beteiligt.

Die Nachfolgeregelung ist bereits getroffen worden - allerdings auf Interimsbasis: James H. Freis, der gestern vorzeitig in den Vorstand von Wirecard berufen wurde, hat der Aufsichtsrat der Gesellschaft zum Interims-CEO mit Einzelvertretungsberechtigung berufen.

Wirecards Aktienkurs hat heute mit 19,26 Euro derweil ein neues Crash-Tief erreicht, gestern wurden noch bis zu 109 Euro für den DAX-Wert gezahlt. Aktuell liegt das Papier bei Kursen um 21 Euro nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 39,90 Euro.

Die ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

08.07.2020 - Wirecard: Der nächste Großkunde ist weg
08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar
07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?
07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg
02.07.2020 - Wirecard: Die großen Kunden laufen davon - Aktie bricht ein
02.07.2020 - Wirecard Aktie: Kehrt endlich Realität ein? Softbank will raus!
01.07.2020 - Wirecard: Der Ausverkauf beginnt - Zocker bestimmen den Markt der Aktie
01.07.2020 - Wirecard: Amerikaner geben deutlich ab
30.06.2020 - Wirecard: Ein Schlussstrich – Das nächste Braun-Kapitel

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.