Sanha rechnet mit Umsatzrückgang


30.06.2020 20:33 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

2019 sinkt der Umsatz bei Sanha von 101,2 Millionen Euro auf 99,4 Millionen Euro. Das EBITDA verbessert sich von 9,2 Millionen Euro auf 10,7 Millionen Euro. Beim EBIT geht es von 3,5 Millionen Euro auf 5,5 Millionen Euro nach oben. Der Gewinn bei Sanha verringert sich von 1,5 Millionen Euro auf 0,6 Millionen Euro.

Im ersten Quartal legt der Umsatz bei Sanha von 25,6 Millionen Euro auf 26,2 Millionen Euro zu. Das EBITDA steht bei 3,4 Millionen Euro, im Vorjahr waren es 3,3 Millionen Euro. Erwartet hatte Sanha 2,4 Millionen Euro. Auch das EBIT von 2,1 Millionen Euro (Vorjahr: 2,0 Millionen Euro) liegt klar über dem Plan von 1,2 Millionen Euro. Mit dem Jahresauftakt ist man daher zufrieden.

Allerdings spürt auch Sanha die Corona-Auswirkungen. Seit April ist das Geschäft negativ beeinflusst. In vielen Ländern gab es einen kompletten Lockdown. Entsprechend geht Sanha davon aus, dass der Umsatz 2020 um bis zu 10 Prozent sinken wird. Dies dürfte einen negativen Effekt auf die Margen haben, der von Kosteneinsparungen nicht aufgefangen werden kann.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Sanha

08.06.2020 - Sanha: Zahlung erfolgt früher
03.06.2020 - Sanha: Investoren müssen sich etwas gedulden
25.05.2020 - Sanha: Anleihe läuft länger
18.05.2020 - SANHA: „Kein Anleihegläubiger verliert bei SANHA Geld“
07.05.2020 - Sanha: Einladung für Investoren
27.04.2020 - Sanha: Abstimmung geht in die zweite Runde
07.04.2020 - Sanha: Anleihe soll verlängert werden
01.04.2020 - Sanha: Negativer Ausblick
25.10.2019 - Sanha: Ergebnis legt deutlich zu
23.08.2019 - Sanha steigert Gewinn - Ausblick bestätigt
04.04.2019 - Sanha meldet Gewinnanstieg - „hoher Auftragsvorlauf”
07.11.2018 - Sanha: Chef ist zufrieden
05.04.2018 - Sanha: Fast kein Verlust mehr
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
26.09.2017 - Sanha: Finanzchef geht
15.09.2017 - Sanha: Es ist geglückt!
15.09.2017 - Sanha: Der Knoten wurde aufgelöst
12.09.2017 - Sanha: Kommt es zum großen Showdown?
12.09.2017 - Sanha: Gegenantrag wird abgeändert
05.09.2017 - Sanha: One Square bietet konstruktive Gespräche an

DGAP-News dieses Unternehmens

11.07.2020 - DGAP-News: Major Precious Metals Corp.: Major Precious Metals gibt historische Ressource von 10,3 ...
11.07.2020 - Major Precious Metals Corp.: Die News des Jahres im Goldsektor - Ressourcen auf gigantische 10 Mio. ...
10.07.2020 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt Großauftrag über 312 MW aus ...
10.07.2020 - DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Stabile Entwicklung trotz schwieriger Rahmenbedingungen ...
10.07.2020 - DGAP-News: La Française Group: Weltweiter Zugang zu Immobilien-Investments mit dem Ve-RI Listed ...
10.07.2020 - DGAP-News: niiio finance group AG: Privatbank Merck Finck startet digital gestützte ...
10.07.2020 - DGAP-News: Börse Düsseldorf: Kunden der DAB BNP Paribas können jetzt auf Quotrix handeln ...
10.07.2020 - DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH: ALNO AG - 5. Sachstandsbericht des ...
10.07.2020 - DGAP-News: M1 Kliniken AG: Führt erfolgreich die ordentliche Hauptversammlung durch. Trotz ...
10.07.2020 - DGAP-News: PANTALEON Films GmbH: Erfolgreicher Abschluss der Dreharbeiten zu GENERATION ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.