Wirecard: Die Vorsicht wächst weiter

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

29.06.2020 00:06 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research sind über den Insolvenzantrag von Wirecard nicht überrascht. Sie hatten schon in den Tagen davor darauf verwiesen, dass diese Möglichkeit im Raum stehe. Es wird zudem geprüft, ob auch für Tochtergesellschaften eine Insolvenz beantragt werden muss. Die wohl bedeutendste Tochter ist die Wirecard Bank, die Kundeneinlagen von rund 2 Milliarden Euro hat. Die Bank machte mehrfach deutlich, dass sie keine Insolvenz angemeldet hat.

Die Analysten bleiben in ihrer aktuellen Studie bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel für die Papiere sahen die Experten bisher bei 12,00 Euro. In der neuen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Papiere von Wirecard auf 1,00 Euro.

Die letzten Bilanzdaten sind von September 2019. Man muss jedoch davon ausgehen, dass diese fehlerhaft sind. Daher werden die Experten noch vorsichtiger. Sie nehmen einen Abschlag von 70 Prozent auf den Substanzwert vor.

Die Aktien von Wirecard notierten am Freitag bei 1,281 Euro, das war ein Tagesminus von 63,7 Prozent.


Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 27.06.2020

Wirecard: Ein neues Statement, das viele Fragen offen lässt

Am Nachmittag gibt es eine neue Stellungnahme von Wirecard. Darin betont der Vorstand, dass nach dem Insolvenzantrag eine Fortsetzung des Geschäfts im besten Interesse der Gläubiger sei. Derzeit läuft die Prüfung, ob das Insolvenzverfahren eröffnet wird. Vom Gericht als Sachverständiger wurde Michael Jaffe eingesetzt. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter dürfte kurzfristig bestellt werden. Wirecard betont in dem Statement, dass der Geschäftsbetrieb der Konzerngesellschaften und der lizensierten Einheiten fortgesetzt wird. Bisher hat man nur für eine kleine Entwicklungsgesellschaft ebenfalls einen Insolvenzantrag gestellt. Es wird laufend geprüft, ob weitere Anträge notwendig sind. Wirecard macht deutlich, dass die Wirecard Bank nicht Teil des Insolvenzverfahrens ist und dass der Zahlungsverkehr der Bank nicht betroffen ist. Fast schon beruhigend macht man deutlich, dass Auszahlungen an Händler weiterhin ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Auch sei man in ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar
07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?
07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg
02.07.2020 - Wirecard: Die großen Kunden laufen davon - Aktie bricht ein
02.07.2020 - Wirecard Aktie: Kehrt endlich Realität ein? Softbank will raus!
01.07.2020 - Wirecard Aktie weiter auf Achterbahnfahrt - Razzia und Ausverkauf sind die aktuellen News
01.07.2020 - Wirecard: Der Ausverkauf beginnt - Zocker bestimmen den Markt der Aktie
01.07.2020 - Wirecard: Amerikaner geben deutlich ab
30.06.2020 - Wirecard: Ein Schlussstrich – Das nächste Braun-Kapitel

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.