Bayer Aktie nach dem Monsanto-Vergleich: Kursziel Jahreshoch? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

25.06.2020 08:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die gestern am frühen Abend von Bayer gemeldete Einigung im Monsanto-Rechtsstreit in Form eines Vergleichs hinterließ schon in den späten Stunden des gestrigen Mittwochs ihre Spuren. Heute Morgen setzt sich das fort. Aktuelle Indikationen für Bayers Aktienkurs notieren oberhalb von 74 Euro, nachdem der DAX-Wert den gestrigen XETRA-Handel noch bei 69,99 Euro verlassen hatte - da war die Einigung noch nicht gemeldet worden. Mit dem Kursanstieg gewinnt die Bayer Aktie etwas mehr als das Terrain, was seit dem Tageshoch vom Dienstag bei 73,63 Euro verloren ging und erreicht damit wieder das obere Ende des Aufwärtstrendkanals, der seit Mitte März das Geschehen bei dem Papier bestimmt.

Der Kursanstieg bringt zudem das obere Ende einer breiteren, durchaus stärkeren charttechnischen Hürdenzone zwischen 73,05/73,34 Euro und 74,28/74,36 Euro ins Visier. Teil dieser Hürdenzone ist das Abwärtsgap bei 73,14/73,79 Euro aus der Zeit des beginnenden Corona-Crashs, der die Bayer Aktie bis auf 44,86 Euro einbrechen ließ. Kann die Hürdenzone stabil überwunden werden, winkt ein Test der Jahrestopzone bei 78,12/78,34 Euro. Um 76,04/76,59 Euro und 76,92/76,99 Euro sind vorgelagterte charttechnische Hindernisse für Bayers Aktienkurs auf dem Weg dorthin zu sehen.

Wichtige charttechnische Daten zur Bayer Aktie:

Letzter Aktienkurs: 69,99 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 60,40 Euro / 72,45 Euro
EMA 20: 66,42 Euro
EMA 50: 63,57 Euro
EMA 200: 64,38 Euro


Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 24.06.2020

Bayer: Wichtiger Monsanto-Vergleich in den USA

Bayer hat in den USA wichtige Fortschritte gemacht. Man hat im Monsanto/Glyphosat-Streit eine Einigung erzielt. Damit werden maßgebliche Rechtsstreitigkeiten beigelegt. Neben Glyphosat werden auch Verfahren zu Dicamba und PCB in Gewässern beendet. Für die Glyphosat-Einigung, dies betrifft etwa 125.000 Fälle, rechnet Bayer mit der Zahlung von 10,1 Milliarden Dollar bis 10,9 Milliarden Dollar. Dabei werden auch noch nicht gestartete künftige Verfahren berücksichtigt. Es gibt bei der Einigung kein Eingeständnis einer Schuld oder eines Fehlverhaltens, wie Bayer betont. Vorstand und Aufsichtsrat von Bayer haben den Vereinbarungen einstimmig zugestimmt. Nicht betroffen von der Einigung sind die drei vor Gericht verhandelten Fälle Johnson, Hardeman und Pilliod. Diese werden die Berufungsverfahren durchlaufen. Bayer rechnet damit, dass durch die Einigung im laufenden Jahr 5 Milliarden Dollar fließen werden, für das kommende Jahr wird mit einer ähnlichen Summe ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Bayer

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

10.07.2020 - Bayer: Unsicherheiten sorgen für neues Kursziel
09.07.2020 - Bayer Aktie: Trendkanal gebrochen - UBS-Kolumne
08.07.2020 - Bayer zieht Vergleichsantrag zurück - vorerst
08.07.2020 - Bayer: Aktie bleibt unterbewertet
07.07.2020 - Bayer: Unsicherheit steigt wieder an
07.07.2020 - Bayer Aktie: Zu früh gefreut…?
02.07.2020 - Bayer Aktie: Langfristiger Trendkanal im Fokus - UBS-Kolumne
01.07.2020 - Bayer Aktie: Das sieht interessant aus!
29.06.2020 - Wieder erwachte Corona-Sorgen belasten die Aktienmärkte - Börse München Kolumne
26.06.2020 - Bayer: Alle erhöhen das Kursziel der Aktie
26.06.2020 - Bayer: Aktie ist ein Top Pick
25.06.2020 - Bayer: Viele, viele Kaufempfehlungen
25.06.2020 - Bayer: Unsicherheiten schwinden
24.06.2020 - Bayer: Wichtiger Monsanto-Vergleich in den USA
24.06.2020 - Bayer Aktie: Glyphosat-Deal winkt, neue Kaufsignale auch?
23.06.2020 - Bayer: Klares Aufwärtspotenzial
17.06.2020 - Bayer Aktie: Kursziel Jahrshoch 2020?
11.06.2020 - Bayer Aktien erreichen obere Trendkanalbegrenzung - UBS-Kolumne
10.06.2020 - Bayer: Aktie erscheint deutlich unterbewertet
08.06.2020 - Bayer: Optionen werden abgewogen

DGAP-News dieses Unternehmens

24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...
14.09.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer und Monsanto schaffen ein weltweit führendes ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.