Abivax weitet Corona-Forschung auf Brasilien aus


22.06.2020 20:41 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Abivax kann eine Phase-IIb/III-Studie zu Corona auf Brasilien ausdehnen. Die dortigen Behörden haben grünes Licht gegeben. Bisher haben die Behörden in Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien die Studie zugelassen. In Spanien soll die Zulassung zeitnah erfolgen. Von der französischen Regierung werden die Corona-Forschungen von Abivax mit 36 Millionen Euro gefördert.

Hartmut Ehrlich, CEO von Abivax, zu den jüngsten Zulassungen: „Durch die Ausweitung der miR-AGE-Studie auf Brasilien, das Land mit der derzeit höchsten Neuinfektionsrate, hoffen wir, eine wirksame Therapieoption für die Behandlung von COVID-19-Hochrisikopatienten anbieten zu können. Darüber hinaus treiben wir die Zulassungsverfahren auch in anderen lateinamerikanischen Ländern voran, die stark von der schnellen Ausbreitung der Pandemie betroffen sind.“ Abivax arbeitet gleichzeitig aber auch an anderen Projekten, wie Ehrlich betont: „Parallel dazu schreitet die Patientenrekrutierung für die klinischen Studien mit ABX464, also die Phase-2b-Studie zur Behandlung von Colitis ulcerosa, die Phase-2a-Studie zur Behandlung von rheumatoider Arthritis sowie die US-amerikanische Phase-1/2-Studie mit ABX196 zur Behandlung von hepatozellulärem Karzinom, erwartungsgemäß voran.“
Jorge Kalil, Professor für Immunologie in Sao Paulo (Brasilien) und dortiger Koordinator der Studie, ergänzt: „Wir hoffen, dass die frühe Behandlung mit ABX464 die Schwere der Erkrankung reduzieren kann, indem die Virusreplikation gehemmt und die Hyperinflammation und damit das potenziell tödliche verlaufende, akute Atemnotsyndroms verhindert wird und zudem mögliche langfristige Lungenschädigung bei Patienten eingedämmt werden.“

Philippe Pouletty, Aufsichtsratsvorsitzender von Abivax, äußert sich zu den aktuellen Arbeiten: „Wir sind zuversichtlich, dass ABX464 einen positiven Einfluß auf die Verringerung der Folgeschäden einer COVID-19-Erkrankung haben könnte, bleiben jedoch angesichts des komplexen Behandlungsumfelds von COVID-19 in Bezug auf die Erwartungen an die miR-AGE-Studie vorsichtig. Die Weiterentwicklung von ABX464 zur Behandlung chronisch entzündlicher Erkrankungen bleibt die Priorität von Abivax.“



Daten zum Wertpapier: Abivax
Ticker-Symbol: 2X1
WKN: A14UQC
ISIN: FR0012333284
Abivax - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic



Auf einem Blick - Chart und News: Abivax

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Abivax

29.10.2020 - Abivax nimmt 28 Millionen Euro unter anderem für COVID-19 Medikament ein
13.10.2020 - Abivax: 15 Millionen Euro neue Gelder
25.09.2020 - Abivax senkt operativen Verlust
03.09.2020 - Abivax Aktie deutlich im Plus - die Gründe
02.09.2020 - Abivax Aktie: Starke Unterstützung im Blick
02.07.2020 - Abivax: Erster COVID-19-Patient in klinischer Studie behandelt
15.06.2020 - Abivax erhält Darlehen aus Frankreich
25.05.2020 - Abivax: Evotec-Partner will Covid-19-Medikamentenstudie noch im Mai starten
21.05.2020 - Abivax kündigt neuen Termin an
14.05.2020 - Abivax Aktie stark im Plus nach News zu Covid-19-Medikamentenkandidaten
17.03.2020 - Abivax: „Lead-Produktkandidat hat erhebliche klinische Fortschritte erzielt”
27.02.2020 - Abivax: Fortschritte bei klinischer Studie mit ABX196
06.02.2020 - Abivax: Shareholder Value wird für den Evotec-Partner „ein wesentliches Kriterium“
01.08.2019 - Abivax: Studie mit ABX464 gestartet
12.07.2019 - Abivax sichert sich 12 Millionen Euro Kapital
06.12.2018 - Abivax Aktie mit Kursgewinn nach News zu ABX464-Studie
05.12.2018 - Abivax: Biotech-Forschung auf drei Säulen

DGAP-News dieses Unternehmens

16.11.2020 - DGAP-News: Abivax bei den European Mediscience Awards 2020 mit dem 'Best Technology ...
02.11.2020 - DGAP-News: Abivax kündigt Webcast und Telefonkonferenz zur kürzlich zum Aktuellen Börsenkurs ...
29.10.2020 - DGAP-News: Abivax gibt erfolgreichen Abschluss seiner überzeichneten Kapitalerhöhung in Höhe von ...
13.10.2020 - DGAP-News: Abivax sichert sich nicht-verwässernde Finanzierung über EUR 15 Millionen von Kreos ...
30.09.2020 - DGAP-News: Abivax veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht ...
24.09.2020 - DGAP-News: Abivax gibt Halbjahresergebnisse 2020 und Update zur Unternehmensentwicklung ...
02.09.2020 - DGAP-News: Abivax gibt 2-Jahres-Daten zur Langzeitwirkung und Sicherheit aus der ...
02.07.2020 - DGAP-News: Abivax behandelt ersten Patienten in der klinischen Phase 2b/3-Covid-19-Studie mit ...
22.06.2020 - DGAP-News: Abivax gibt Update zu jüngsten Unternehmenserfolgen und verkündet positive Ergebnisse ...
15.06.2020 - DGAP-News: Abivax erhält nicht-verwässernde Finanzierung  in Höhe von EUR 5 Mio. als staatlich ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.