ams: Stockmeier verlängert Vorstandsvertrag


08.06.2020 09:15 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Beim österreichischen Elektronikkonzern ams gibt es eine Personalie im Vorstand. Wie das Unternehmen am Montag mitteilt, habe der Aufsichtsrat den Vorstandsvertrag von Thomas Stockmeier bis Ende 2023 verlängert. Stockmeier arbeitet als COO des Anbieters von Sensorlösungen und werde „seine erfolgreiche Tätigkeit als COO von ams in den kommenden Jahren fortsetzen”, so das Unternehmen.

Daten zum Wertpapier: ams
Zum Aktien-Snapshot - ams: hier klicken!
Ticker-Symbol: DQW1
WKN: A118Z8
ISIN: AT0000A18XM4

Lesen Sie mehr zum Thema ams im Bericht vom 29.04.2020

ams: „Erfreuliche Geschäftsentwicklung ungeachtet der schwierigen Covid-19-Situation”

Der österreichische Tech-Konzern ams hat heute Zahlen für das erste Quartal 2020 vorgelegt. Es wurde ein Umsatz von 501 Millionen Dollar erzielt nach 379 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Summe liege „oberhalb der Mitte der erwarteten Spanne”, so ams. Vor Zinsen und Steuern konnte die Gesellschaft ihr bereinigtes operatives Ergebnis von 23 Millionen Dollar auf 101 Millionen Dollar mehr als vervierfachen. Der Gewinn entspreche voll den Erwartungen, so ams. Unter dem Strich sorgen Einmalkosten in Zusammenhang mit der Osram-Übernahme dagegen für einen Anstieg des Quartalsverlustes von 9 Millionen Dollar auf 17 Millionen Dollar. Den Cashflow konnten die Österreichen im ersten Quartal 2020 dagegen von 93 Millionen Dollar auf 235 Millionen Dollar erhöhen. „Das Geschäft von ams zeigte im 1. Quartal 2020 eine sehr positive Entwicklung mit Ergebnissen, die voll im Einklang mit den veröffentlichten Erwartungen stehen. ams erzielte diesen Erfolg trotz der diversen ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - ams

23.03.2021 - ams will Wandelanleihen zurückkaufen
09.02.2021 - ams: Osram-Käufer legt Zahlen für 2020 vor - Aktie bricht ein
27.10.2020 - ams: Quartalszahlen und eine neue Wandelanleihe
24.09.2020 - ams: Osram fließt in das Modell ein
13.07.2020 - ams: Weitere Anleihe-Emission
22.06.2020 - ams emittiert Anleihen für den Osram-Kauf
12.06.2020 - ams und Senova entwickeln Test für Immunität gegen das SARS-CoV-2 Virus
10.06.2020 - ams: Auch Vorstand Hamersma verlängert
29.04.2020 - ams: „Erfreuliche Geschäftsentwicklung ungeachtet der schwierigen Covid-19-Situation”
27.04.2020 - ams: Grenze für Aktienrückkauf erreicht
06.04.2020 - ams will eigene Aktien zurückkaufen
01.04.2020 - ams: Kapitalerhöhung für Osram-Kauf zu 70 Prozent platziert
07.03.2020 - ams bestätigt Quartals-Prognose trotz Auswirkungen des Corona-Virus
13.12.2019 - ams: Coverage startet wieder
07.11.2019 - ams: Annahmefrist für Osram-Übernahmeangebot gestartet
22.10.2019 - ams: Der Osram-Interessent überrascht die Börse
30.09.2019 - ams: Chancen steigen an
06.02.2019 - ams: Neue Kursziele für die Aktie
05.02.2019 - ams Aktie: Dividende gestrichen - Börse entsetzt, Analysten gelassen
09.01.2019 - AMS: Zweifache Abstufung

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.