Wirecard: Amerikaner sind raus

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

29.05.2020 19:15 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am frühen Abend meldet Wirecard, dass die Bank of America ihre Position bei dem DAX-Konzern am 20. Mai verringert hat. Von 5,41 Prozent ging es an jenem Tag auf 5,01 Prozent nach unten.

Zwei Tage später, am 22. Mai, folgt ein noch wichtigerer Schritt der Amerikaner. Sie steigen zumindest vorläufig fast vollständig bei Wirecard aus. Hielten sie bis dahin 0,42 Prozent an Aktien und 4,59 Prozent an Instrumenten, so wird das Engagement zum Stichtag fast vollständig zurückgefahren.

Laut aktueller Meldung hält Bank of America am 22. Mai noch 0,01 Prozent an Wirecard. Aufgeschlüsselt ist diese Position in 0,01 Prozent an Aktien und 0,00401 Prozent an Instrumenten. Die Zahl der Aktien liegt bei 9.589 Stück. Bei den Instrumenten werden noch ein Nutzungsanspruch und ein Swap in marginalen Größen aufgeführt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Bank of America solche Volten bei Wirecard vollzieht. Zuletzt hat man am 7. Mai den Anteil von 4,69 Prozent auf 0,06 Prozent zurückgefahren. Wenig später ist man wieder verstärkt eingestiegen und hat die Marke von 5 Prozent überschritten.

Wirecard ist in diesen Tagen für viele Investoren ein beliebtes Trading-Objekt.


Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 15.05.2020

Wirecard: Amerikaner steigen fast vollständig aus

Bei Wirecard gibt es eine deutliche Veränderung in der Aktionärsstruktur. Wie langfristig diese ist, ist jedoch unklar. Am 6. Mai hat die Bank of America ihren Anteil an Wirecard von 4,88 Prozent auf 5,04 Prozent erhöht. Der Anteil der normalen Aktien steigt von 0,17 Prozent auf 0,35 Prozent an. Bei den Instrumenten gibt es einen sehr leichten Rückgang von 4,71 Prozent auf 4,69 Prozent. Auffällig bei den Instrumenten sind ein Rückübertragungsanspruch (1,71 Prozent), Swaps (1,12 Prozent) und Put Options (1,21 Prozent). Nur einen Tag später, am 7. Mai, bietet sich ein völlig neues Bild. Bank of America trennt sich von fast allen Wirecard-Anteilen, sowohl den direkten als auch den Instrumenten. Insgesamt sinkt der Anteil der Amerikaner an diesem Tag auf 0,06 Prozent. Davon entfallen 0,05 Prozent auf Aktien. Das entspricht 62.697 Papieren. Die Instrumente kommen noch auf rund 0,0045 Prozent. Unterteilt sind diese Instrumente in einen Nutzungsanspruch und Swaps. Die ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

29.09.2020 - Wirecard: Ein alter Verdacht sorgt für „Besuch” der Behörden
28.09.2020 - Wirecard-Tochter wird verkauft - immer noch 100 Millionen Euro Börsenwert
09.09.2020 - Wirecard Aktie: So schnell kann es gehen
08.09.2020 - Wirecard an der Börse weiter 128 Millionen Euro wert - News von Jaffé
31.08.2020 - Wirecard: Das nächste Aus
25.08.2020 - Wirecard: Gericht eröffnet Insolvenzverfahren
24.08.2020 - Wirecard: Das Ende
21.08.2020 - Wirecard: Erster Verkaufserfolg in Südamerika
20.08.2020 - Wirecard Aktie fliegt raus - nächstes Problem für die Börse im DAX?
18.08.2020 - Wirecard Aktie: Das unsägliche Insolvenz-Spielchen wiederholt sich
17.08.2020 - Gold, Wirecard und die sieben Todsünden... - Börse München Kolumne
14.08.2020 - Wirecard: Nächster Schock für die Insolvenz-Zocker
13.08.2020 - Wirecard und der DAX: Das Ende naht…
12.08.2020 - Wirecard und die Folgen - Weiterbildung von Aufsichtsräten: (K)Ein Thema!
04.08.2020 - Wirecard und der „boon.-Schock”: Wer hier zockt geht hohe Risiken ein!
28.07.2020 - Wirecard Aktie: Die Freude war kurz, jetzt kommt wieder der Schmerz
27.07.2020 - Wirecard Aktie dick im Plus: Anleger springen auf Insolvenz-News an
25.07.2020 - Wirecard: Einladungen an die „Zocker” - Aktie mit Kurssprung
22.07.2020 - Wirecard: Braun wohl wieder in Haft - zwei weitere Haftbefehle
22.07.2020 - Wirecard Aktie: Böse neben der Spur

DGAP-News dieses Unternehmens

27.08.2020 - Anleger-Research: Wirecard Update: Jetzt wird es brenzlig! Immer neue Details erschüttern die ...
25.08.2020 - DGAP-News: Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Wirecard ...
19.08.2020 - Wirecard der Jahrhundert ...
11.08.2020 - Immer wenn man denkt, es gibt nichts Neues mehr, erschüttern weitere Details die ...
23.07.2020 - Wirecard Update: Das hat Zeug zum ultimativen ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.