Wirecard Aktie: Hält das wichtige Kaufsignal?

Die Bullen werden bei der traditionell volatilen Wirecard Aktie noch nacharbeiten müssen. Setzt sich der Aktienkurs über das gestrige Tageshoch nach oben ab, wird das Kaufsignal stabil. Bild und Copyright: Wirecard.

Die Bullen werden bei der traditionell volatilen Wirecard Aktie noch nacharbeiten müssen. Setzt sich der Aktienkurs über das gestrige Tageshoch nach oben ab, wird das Kaufsignal stabil. Bild und Copyright: Wirecard.

28.05.2020 07:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am gestrigen Mittwoch war es endlich soweit: Die Wirecard Aktie konnte nach mehreren Fehlversuchen die wichtige charttechnische Hürdenzone bei 87,59/89,61 Euro überwinden. Bis auf 91,79 Euro ging es nach oben, bevor der Pullback an die Ausbruchszone kam. Nachdem Wirecards Aktienkurs den gestrigen Handel im XETRA-System der Frankfurter Börse bei 89,25 Euro (+2,7 Prozent) beendet hat, liegen aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen für den DAX-Wert bei 89,70/90,40 Euro. Damit zeichnet sich ab, dass sich das gestrige charttechnische Kaufsignal im heutigen Handel bestätigen könnte. Es bleibt aber derzeit noch ein Risiko vorhanden, das nicht nur daraus resultiert, dass die Indikationen zur frühen Stunde noch begrenzte Aussagekraft haben. Wirklich „nahhaltig” fällt der Break über den Widerstand bei 87,59/89,61 Euro bisher nämlich noch nicht aus.

Die Bullen werden bei der traditionell volatilen Wirecard Aktie also noch nacharbeiten müssen. Setzt sich der Aktienkurs über das gestrige Tageshoch nach oben ab, wird das Kaufsignal stabil. In diesem bullishen Szenario könnte sich dann der Test diverser Tradinghürden bei 94,33/95,78 Euro und darüber an und oberhalb der 100-Euro-Marke sich realisieren. Wir hatten auf eine solche mögliche Kursentwicklung bereits mehrfach hingewiesen. Insbesondere ein stabiler Ausbruch über 94,33/95,78 Euro wäre zudem ein übergeordnet wichtiges charttechnisches Signal, welches das Chart-Bild des DAX-Titels im kurzfristigen Zeitfenster deutlich aufhellen würde.

Gegenpart auf der Unterseite bleiben die Unterstützungen zwischen 79,68/80,08 Euro und 81,38/82,00 Euro sowie das bisherige Corona/KPMG-Crashtief für Wirecards Aktienkurs bei 72,00 Euro.

Wichtige charttechnische Daten zur Wirecard Aktie:

Letzter Aktienkurs: 89,25 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Charttechnische Trends:
Abwärtstrend seit September 2018, kurzfristig immer wieder volatile starke Bewegungen in beide Richtungen, Rutsch unter die charttechnische Unterstützung im Bereich um 80 Euro könnte nur eine Bärenfalle gewesen sein, die daraus erwachsenden Trendwendephantasien benötigen aber weitere charttechnische Kaufsignale, um „real” zu werden.

Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 79,00 Euro / 92,23 Euro
EMA 20: 85,62 Euro
EMA 50: 98,55 Euro
EMA 200: 116,28 Euro


Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 27.05.2020

Adyen Aktie: Interessante Diskrepanzen zur Wirecard Aktie

Während sich die Wirecard Aktie seit September 2018 mit einem ausgewachsenen Abwärtstrend herumschlägt und in dieser Zeit von 199 Euro auf 72 Euro gefallen ist, die erst vor wenigen Tagen erreicht wurden, herrscht bei der Adyen Aktie eitel Sonnenschein. Die Hausse des niederländischen Fintech-Titels ist intakt, vorgestern wurde bei 1.198 Euro das bisherige Top erreicht. Die Kursentwicklungen beider Payment-Anbieter differieren enorm - und das gilt auch für die letzten Tage, die unter verkehrten Vorzeichen verlaufen. Wirecards Aktienkurs konnte sich zuletzt erholen und heute eine wichtige charttechnische Hürde im Bereich um 88/89 Euro überwinden, muss dieses Kaufsignal aber in den nächsten Tagen verteidigen, während die Adyen Aktie unter deutlichen Gewinnmitnahmen litt. Hier fiel das Papier seit Montag an der Amsterdamer Börse Euronext von 1.198 Euro auf 1.051 Euro und notierte zuletzt bei 1.074 Euro. Wirecards Aktie dagegen musste vom Tageshoch bei 91,79 Euro einen ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

02.07.2020 - Wirecard Aktie: Kehrt endlich Realität ein? Softbank will raus!
01.07.2020 - Wirecard Aktie weiter auf Achterbahnfahrt - Razzia und Ausverkauf sind die aktuellen News
01.07.2020 - Wirecard: Der Ausverkauf beginnt - Zocker bestimmen den Markt der Aktie
01.07.2020 - Wirecard: Amerikaner geben deutlich ab
30.06.2020 - Wirecard: Ein Schlussstrich – Das nächste Braun-Kapitel
30.06.2020 - Wirecard Aktie jetzt weit über 6 Euro - wilde Insolvenz-Zockereien gehen weiter
30.06.2020 - Wirecard: Behörde hebt boon-Bann auf - Aktie vorbörslich deutlich im Plus
29.06.2020 - Wirecard: War das gesamte Drittpartnergeschäft in Asien ein Fake?
29.06.2020 - Wirecard Aktie: Der Sprung der „toten Katze” - Insolvenzverwalter steht fest
29.06.2020 - Wirecard: FCA-Verfügung für boon.-Tochter bleibt vorerst in Kraft
29.06.2020 - Wirecard: Die „Perlen aus Aschheim” - Zocken mit den Übernahmegerüchten
29.06.2020 - Wirecard: Die Vorsicht wächst weiter
28.06.2020 - Wirecard: Noch zwei US-Meldungen
27.06.2020 - Wirecard: Ein neues Statement, das viele Fragen offen lässt
26.06.2020 - Wirecard-Pleite: boon-Kunden mit Problemen, auch bei Apple-Pay - Bank nimmt Stellung
26.06.2020 - Wirecard: Der amerikanische Fast-Ausstieg
26.06.2020 - Wirecards Kartenhaus ist eingestürzt - Börse München Kolumne
26.06.2020 - Wirecard - boon-Tochter kassiert Verbot: Financial Conduct Authority zieht UK-Geschäft den Stecker
26.06.2020 - Wirecard: Machen Mastercard und Visa ernst? Wenn ja, bricht alles endgültig zusammen...
26.06.2020 - Wirecard Aktie: Auch nach dem Crash immer noch viel zu teuer?

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.