Wirecard „schießt” zurück: Verbale Attacke gegen Hedgefonds TCI

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

19.05.2020 16:35 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Kaum hat der Hedgefonds TCI Fund Management Limited Strafanzeige gegen Verantwortliche von Wirecard in Zusammenhang mit „Auffälligkeiten” unter anderem in Zusammenhang mit den Ergebnissen der KPMG-Prüfung gestellt, „schießt” Wirecard scharf gegen den Leerverkäufer zurück. „Inhaltlich halten wir die Anzeige für vollständig unbegründet”, so das Unternehmen aus Aschheim bei München am Dienstagnachmittag auf der eigenen Internetseite in der „Transparenz”-Rubrik.

„TCI ist kein Aktionär der Wirecard AG, sondern als Leerverkäufer aktiv. Wirecard betrachtet die Anzeige daher als rein taktisches Manöver eines Leerverkäufers”, so Wirecard. Die Aktie des Unternehmens war zuletzt bis auf 72,00 Euro gefallen, die am Freitag erreicht wurden, konnte sich seitdem in der Spitze aber wieder auf bis zu heute erreichten 85,78 Euro erholen. Aktuell notiert Wirecards Aktienkurs bei 82,11 Euro mit 2,25 Prozent im Minus.

Aus dem Short-Engagement hat TCI indes in der eigenen Pressemitteilung zu Wirecard keinen Hehl gemacht, ohnehin ist der Hedgefonds als einer der schärfsten Kritiker des DAX-notierten Konzerns bekannt. Letzten Angaben im Bundesanzeiger zufolge hatte TCI eine Netto-Leerverkaufsposition in Höhe von 1,53 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals von Wirecard Welche konkreten Personen die Strafanzeige umfasst, teilt der Hedgefonds nicht mit. Hintergrund der Strafanzeige sei, „dass sich nach der Einschätzung von TCI aus dem von Wirecard am 28. April 2020 veröffentlichten KPMG-Bericht sowie aus öffentlicher Berichterstattung, unter anderem der Financial Times und der WirtschaftsWoche, Auffälligkeiten ergeben, die möglicherweise strafrechtlich relevant sind”, so TCI am Dienstag in einer Mitteilung..

Der Fonds lässt mit dieser Anzeige die Auseinandersetzung mit dem Payment-Anbieter weiter eskalieren. Im Fokus der nun gestellten Anzeige stehe der Kauf von Hermes I Tickets Pte. Ltd. in Indien durch Wirecard, dessen sogenanntes „Third-Party Acquiring-Geschäft”, das bereits seit Jahren in der Kritik steht, sowie die Vergabe von Krediten durch Wirecard im Rahmen des sogenannten „Merchant Cash Advance-Geschäfts”.

An der Börse sorgt die Meldung von TCI für keine neuen Schockwellen bei der Wirecard Aktie. Aktuell notiert der DAX-Wert mit 1,49 Prozent im Minus bei 82,75 Euro, bisher pendelte das Papier im Tagesverlauf am Dienstag im XETRA-Handel zwischen 81,63 Euro und 85,78 Euro. Während damit bisher der gestrige Rebreak zurück über die wichtige charttechnische Signalmarke bei 79,68/81,38 Euro gehalten werden kann, kommt Wirecards Aktienkurs nach oben nicht entscheidend voran.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

28.05.2020 - Wirecard Aktie: Plötzlicher Kurssprung - aber warum?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Gefahr lauert… wo bleibt die Dynamik im Aktienkurs?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Hält das wichtige Kaufsignal?
27.05.2020 - Wirecard Aktie: Überraschung voraus? Eine hohe Hürde im Blick!
27.05.2020 - Wirecard: Kursziel der Aktie sinkt
26.05.2020 - Wirecard: Neue Spekulationen um Vorstandschef Braun
26.05.2020 - Wirecard: Das Papier könnte günstig bewertet sein
26.05.2020 - Wirecard: Großer Ärger und zerstörtes Vertrauen – Kursziel unter Druck
26.05.2020 - Wirecard: Der große Optimismus bleibt
26.05.2020 - Wirecard Aktie: Wie schnell wird die Enttäuschung überwunden?
26.05.2020 - Wirecard: Die nächste Verschiebung
26.05.2020 - Wirecard: Neues zum Jahresabschluss – Aussagen zum Testat der Wirtschaftsprüfer
25.05.2020 - Wirecard Aktie: Wachstum contra Vergangenheit - Durchbruch nach oben?
22.05.2020 - Wirecard: Verstärktes US-Engagement
22.05.2020 - Wirecard Aktie: Wenn diese Marke hält, kann es ganz schnell nach oben gehen, aber…
21.05.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte News…
21.05.2020 - Wirecard: Die 22. Runde
20.05.2020 - Wirecard: Amerikaner sind wieder im Spiel
20.05.2020 - Wirecard: Wird die Aktie jetzt „sturmfest” gegen Shortseller wie TCI?
19.05.2020 - Wirecard: Der Blick geht wieder über den großen Teich

DGAP-News dieses Unternehmens

25.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni ...
19.05.2020 - DGAP-News: TCI erstattet Strafanzeige gegen Verantwortliche der Wirecard ...
14.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
13.05.2020 - DGAP-News: Wirecard Bank AG: Jörg Brand in den Vorstand ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Personalien, ...
08.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Umfassende Veränderung im Vorstand der Wirecard AG; Verbesserungen der ...
29.04.2020 - DGAP-News: Personelle Veränderung im Aufsichtsrat der Wirecard ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...
28.04.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.