Commerzbank Aktie nach der gestrigen Rallye: Kommt der Befreiungsschlag? - Chartanalyse

Charttechnisch bleibt der Commerzbank Aktie die zuletzt von uns skizzierte Chance auf eine Bodenbildung oberhalb des Corona-Crashtiefs bei 2,804 Euro nach den Entwicklungen der letzten Tage klar erhalten. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Charttechnisch bleibt der Commerzbank Aktie die zuletzt von uns skizzierte Chance auf eine Bodenbildung oberhalb des Corona-Crashtiefs bei 2,804 Euro nach den Entwicklungen der letzten Tage klar erhalten. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

19.05.2020 07:47 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Hat die tief gefallene Commerzbank Aktie ihren Boden erreicht? In der gestrigen Kursrallye an der Frankfurter Börse konnte sich die MDAX-notierte Bank-Aktie jedenfalls deutlich aus ihrer potenziellen Bodenzone bei 2,804/2,814 Euro nach oben absetzen. Nachdem diese am Donnerstag noch im Fokus stand, beendete die Commerzbank Aktie den gestrigen Montagshandel bei 3,117 Euro mit mehr als 8 Prozent im Plus, das Tageshoch wurde bei 3,131 Euro notiert. Kursrelevante News des Konzerns gab es keine, lediglich die Analysten der UBS bestätigten ihr „Neutral” mit einem Kursziel bei 3,50 Euro für den MDAX-Wert.

Charttechnisch bleibt der Commerzbank Aktie die zuletzt von uns skizzierte Chance auf eine Bodenbildung oberhalb des Corona-Crashtiefs bei 2,804 Euro damit klar erhalten. Die Bewegungen der letzten Tage mit Tiefs bei 2,814 Euro und 2,843 Euro am Donnerstag und Freitag haben die charttechnische Unterstützung hier weiter gestärkt. Erste kleinere Tradinghindernisse bei 2,96/3,03 Euro hat der Aktienkurs der Commerzbank gestern überwinden könne. Aktuelle Indikationen, zur frühen Stunde am Dienstagmorgen aber noch nur begrenzt aussagekräftig, liegen bei 3,10/3,20 Euro und bestätigen das gestern erreichte Kursniveau.

Während die Commerzbank Aktie nun bei 2,804/2,81 Euro Euro und zwischen 2,96 Euro und 3,03 Euro auf diverser charttechnische Unterstützungen trifft, wäre bei einem weiteren Ausbau der gestrigen Kursrallye um 3,13/3,18 Euro und 3,35/3,39 Euro weitere charttechnische Hindernisse vorhanden. Die - allerdings mit eher geringer Stärke ausgestatteten - Tradinghürden liegen also schon jetzt unmittelbar vor dem Aktienkurs der Commerzbank. Weitere Kaufsignale an den beiden Hindernissen könnten dann die Spekulation auf einen doppelten Boden weiter anheizen. Weiter hin gilt: Bei 3,775/3,863 Euro sind die charttechnischen Hindernisse vorhanden, deren Break die untere Trendwendeformation abschließen würde.

Wichtige charttechnische Daten zur Commerzbank Aktie:

Letzter Aktienkurs: 3,117 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Charttechnische Trends:
Langfristiger Abwärtstrend ist weiterhin intakt, kurzfristig nach dem Corona-Crash volatil mit der Chance auf eine Bodenbildung bei 2,804/2,814 Euro.

Bollinger-Bands 20: 2,857 Euro / 3,532 Euro
EMA 20: 3,195 Euro
EMA 50: 3,568 Euro
EMA 200: 4,853 Euro

Daten zum Wertpapier: Commerzbank
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: CBK
WKN: CBK100
ISIN: DE000CBK1001

Commerzbank - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Commerzbank

11.01.2021 - Commerzbank Aktie: Gefahren einer Topbildung
08.01.2021 - Commerzbank: Verschärfter Sparkurs möglich
08.01.2021 - Commerzbank: Hohe Abschreibungen stehen an
07.01.2021 - Commerzbank: Auf Kreditausfälle vorbereitet
07.01.2021 - Commerzbank Aktie: Kaufsignal auf Kaufsignal…
28.12.2020 - Commerzbank streicht weitere Stellen
16.12.2020 - Commerzbank: Beobachtung wird eingestellt
16.12.2020 - Commerzbank Aktie vor Rallye Richtung 6-Euro-Marke?
10.12.2020 - Commerzbank Aktie: Geht dem Aktienkurs die Luft aus?
03.12.2020 - Commerzbank Aktie: Rallye Richtung 6 Euro wäre möglich, aber…
30.11.2020 - Commerzbank: Erleichterungen in 2021
27.11.2020 - Commerzbank: Kurzes Gastspiel
20.11.2020 - Commerzbank Aktie: Berechtigte Warnung?
19.11.2020 - Commerzbank Aktie: 41 Prozent Potenzial - und eine Warnung
16.11.2020 - Commerzbank Aktie: Breakversuch auf Breakversuch - doch keiner gelingt bisher
14.11.2020 - Commerzbank: So urteilen drei Experten derzeit über die Aktie
10.11.2020 - Commerzbank: Kosten bleiben bedeutsam
09.11.2020 - Commerzbank: Sehr ungünstiger Moment
06.11.2020 - Commerzbank Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
05.11.2020 - Commerzbank: Auch 2021 bringt rote Zahlen

DGAP-News dieses Unternehmens

08.01.2021 - DGAP-Adhoc: Commerzbank erwartet, den bestehenden Goodwill in Höhe von rund 1,5 Mrd. Euro ...
08.01.2021 - DGAP-News: Commerzbank erwartet Abschreibung auf Goodwill in Höhe von rund 1,5 Mrd. Euro und ...
28.12.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank einigt sich mit Konzernbetriebsrat über die Planung von ...
28.12.2020 - DGAP-News: Commerzbank bucht weitere Restrukturierungsaufwendungen für ...
27.11.2020 - DGAP-News: Firmenkundenvorstand Roland Boekhout verlässt die Commerzbank - Michael Kotzbauer als ...
05.11.2020 - DGAP-News: Commerzbank trotz Corona mit stabilem Kundengeschäft und starker ...
04.11.2020 - DGAP-News: Aufsichtsrat der Commerzbank: Nicholas Teller beendet Mandat; Andreas Schmitz soll als ...
02.11.2020 - DGAP-News: Commerzbank schließt Komplettübernahme der comdirect ...
26.09.2020 - DGAP-Adhoc: Neuer Vorstandsvorsitzender der Commerzbank ...
26.09.2020 - DGAP-News: Commerzbank: Manfred Knof wird neuer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.