ThyssenKrupp Aktie: Gaps geschlossen - und nun? - Chartanalyse

Bild und Copyright: ThyssenKrupp.

Bild und Copyright: ThyssenKrupp.

18.05.2020 13:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Innerhalb weniger Tage gab es bei der ThyssenKrupp Aktie gleich zwei Gap-Schließungen. Zum einen stoppte das Gap bei 3,954/4,092 Euro aus der Zeit der Erholungsbewegung nach dem Corona-Crash in der vergangenen Woche den jüngsten Abwärtsimpuls beim Aktienkurs von ThyssenKrupp. Es war fast eine Punktlandung am unteren Gap-Ende: Bei 3,955 Euro drehte der Trend am Donnerstag wieder nach oben, seitdem konnte sich der Stahl-Titel bis auf heute erreichte 4,779 Euro erholen. Aktuell notiert das Papier bei 4,694 Euro und gewinnt 6,66 Prozent zum XETRA-Schlusskurs vom Freitag an Wert.

Im Bereich 3,95/4,03 Euro zeichnet sich damit eine klare Unterstützung für die ThyssenKrupp Aktie ab. Ein Rutsch hierunter könnte einen Test des Corona-Crashtiefs einleiten, welches für den MDAX-Wert bei 3,28 Euro notiert ist. Kleinere Supports auf dem Weg dorthin könnten aus charttechnischer Sicht um 3,60/3,66 Euro auftauchen. Baut sich der aktuelle Aufwärtsimpuls, der am Donnerstag gestartet ist, aber weiter aus, könnte es in Richtung der Zone oberhalb von 5,04 Euro gehen, wo sich diverse Widerstandsmarken tummeln. Über 5,28/5,51 Euro erstreckt sich diese Zone bis auf 6,120/6,468 Euro - dem bisherigen Erholungstop der ThyssenKrupp Aktie nach dem Corona-Crash.

Initial müsste der Aktienkurs von ThyssenKrupp aber zunächst das zweite Gap überwinden, das bei 4,635/4,829 Euro liegt und sich heute als charttechnische Hürde für den Wert erweist. Bisher wurde dieses Gap nur zum Teil geschlossen.

Wichtige charttechnische Daten zur ThyssenKrupp Aktie:

Letzter Aktienkurs: 4,694 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Charttechnische Trends:
Langfristiger Abwärtstrend ist weiterhin intakt, kurzfristig nach dem Corona-Crash volatil mit schnellen kurzfristigen Trendwechseln, zuletzt abwärts.

Bollinger-Bands 20: 4,003 Euro / 6,470 Euro
EMA 20: 5,237 Euro
EMA 50: 5,850 Euro
EMA 200: 9,360 Euro

Auf einem Blick - Chart und News: ThyssenKrupp

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Im Interview mit unserer Redaktion erklären Pentracor-Chef Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihrer Planungen rund um die neue Anleihe und die Aktivitäten mit PentraSorb - und welche Rolle die DAX-notierte FMC dabei spielt.Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt - FMC im Investorenkreis

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ThyssenKrupp

20.05.2020 - ThyssenKrupp: Lob für die neue Strategie
19.05.2020 - ThyssenKrupp: Ein jahrelanger Prozess
14.05.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Zurück ans Crash-Tief, oder Erholungschance?
13.05.2020 - ThyssenKrupp: Heftige Abstufung der Aktie
12.05.2020 - ThyssenKrupp: Klare Marktreaktion
22.04.2020 - ThyssenKrupp Aktie: Aufatmen am Mittwochmorgen
08.04.2020 - ThyssenKrupp und der Aufzug-Verkauf
27.03.2020 - ThyssenKrupp: Entscheidender Knotenlöser
24.03.2020 - ThyssenKrupp: Krise zur Unzeit
23.03.2020 - thyssenkrupp zieht Prognose wegen Corona-Krise zurück
20.03.2020 - thyssenkrupp meldet Personalien an der Konzernspitze
28.02.2020 - ThyssenKrupp: Hoher Buchgewinn nach Verkauf
27.02.2020 - ThyssenKrupp: Aufzug-Entscheidung ist gefallen
18.02.2020 - ThyssenKrupp: Einer ist raus
14.02.2020 - ThyssenKrupp: Ein Minus beim Kursziel der Aktie
13.12.2019 - ThyssenKrupp: Entscheidung im ersten Quartal
26.11.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Auch das noch…
25.11.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Eine einzige Zitterpartie!
22.11.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Boden nach dem Schock gefunden?
22.11.2019 - ThyssenKrupp: Ein enttäuschender Ausblick

DGAP-News dieses Unternehmens

23.03.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Verlässliche Einschätzung der Geschäftsentwicklung des ...
20.03.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Merz bleibt Vorstandsvorsitzende der thyssenkrupp ...
27.02.2020 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp verkauft Aufzuggeschäft für 17,2 Mrd ? an ...
24.09.2019 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Präsidium und Personalausschuss des Aufsichtsrats der thyssenkrupp AG ...
10.05.2019 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp und Tata Steel erwarten Untersagung des geplanten ...
22.03.2019 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Sechs Unternehmen steigen in den ...
08.11.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp erwartet Jahresüberschuss von 0,1 Mrd EUR - belastet ...
27.09.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: thyssenkrupp plant Teilung des Konzerns in zwei eigenständige, ...
31.07.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Anpassung des Konzern-Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017/2018 nach ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: thyssenkrupp AG: Professor Dr. Ulrich Lehner legt sein Mandat als Vorsitzender des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.