RWE: Minuspunkt bei der Dividendenrendite

Bild und Copyright: RWE.

Bild und Copyright: RWE.

15.05.2020 15:56 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen im ersten Quartal bei RWE sind von den Transaktionen mit E.On überlagert. Unterm Strich liegt das EBITDA (+19 Prozent) auf Höhe der Erwartungen, das Finanzergebnis drückt hingegen den Gewinn, der die Erwartungen verfehlt. Gegenüber den anderen Versorgern hat sich RWE zum Jahresauftakt aber gut geschlagen.

An der Prognose ändert RWE nichts. Somit dürfte es einen Ergebnisrückgang geben. Die kommenden Quartal werden daher vermutlich schwächer ausfallen. Für 2019 will RWE eine Dividende von 0,80 Euro ausschütten, die Planung für 2021 liegt bei 0,85 Euro. Die Rendite liegt somit bei knapp über 3 Prozent. Andere Unternehmen aus der Branche kommen auf höhere Werte.

Wie bisher sprechen die Analysten von Independent Research eine Halteempfehlung für die Aktien von RWE aus. Das Kursziel steigt von 26,00 Euro auf 28,00 Euro an.

Den bereinigten Gewinn je Aktie im laufenden Jahr errechnen die Analysten mit 1,59 Euro (alt: 1,66 Euro). Die Prognose für 2021 steigt von 1,79 Euro auf 1,83 Euro an.

Die Aktien von RWE legen heute 3,9 Prozent auf 27,85 Euro zu.

Daten zum Wertpapier: RWE St.
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: RWE
WKN: 703712
ISIN: DE0007037129

RWE St. - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - RWE St.

22.02.2021 - RWE: Die Texas-Belastung
19.02.2021 - RWE: Einmaliges Winterproblem – Irrsinnige Strompreise
19.02.2021 - RWE: Texas-Probleme reißen Loch in die Ergebnis-Rechnung
12.02.2021 - RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf
08.02.2021 - RWE: Eher unattraktive Rendite
08.02.2021 - Am Morgen: RWE, Talanx, Ford und Sanofi im Fokus - Nord LB Kolumne
05.02.2021 - RWE: Besser als erwartet…
26.01.2021 - RWE, E.On: Stromverbrauch und Strompreise 2020 coronabedingt geringer - Commerzbank Kolumne
18.01.2021 - RWE vor Iberdrola und Nordex
05.01.2021 - RWE: Hervorragende Positionierung – Wasserstoff gewinnt an Bedeutung
24.11.2020 - Am Morgen: RWE, HelloFresh und AstraZeneca im Fokus - Nord LB Kolumne
20.11.2020 - RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf
12.11.2020 - RWE: Viele Perspektiven im grünen Sektor
25.08.2020 - RWE: Höheres Kursziel nach der Kapitalerhöhung
24.08.2020 - RWE: Markt unterschätzt die Chancen
19.08.2020 - RWE: Viele spannende Möglichkeiten nach der Kapitalerhöhung
19.08.2020 - RWE: Ein sehr günstiger Zeitpunkt
19.08.2020 - RWE: 2 Milliarden Euro unter anderem für den Nordex-Deal
18.08.2020 - RWE holt sich frisches Geld für das weitere Wachstum
13.08.2020 - RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf

DGAP-News dieses Unternehmens

18.02.2021 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Extreme Wetterbedingungen in Texas beeinträchtigen RWEs ...
05.02.2021 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorläufiges Ergebnis von RWE für das Geschäftsjahr 2020 ...
18.08.2020 - DGAP-Adhoc: RWE beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter Bezugsrechtsausschluss im Wege ...
18.08.2020 - DGAP-Adhoc: RWE setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien ...
18.03.2020 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: Sicherheitsmaßnahme wegen Corona-Virus: RWE AG verschiebt ...
30.07.2019 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE AG erhöht Konzern-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in ...
05.10.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorübergehender Rodungsstopp in Hambach belastet Ergebnis vor ...
06.09.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: ...
18.07.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und innogy treffen Rahmenvereinbarung zur Unterstützung ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.