Commerzbank: Die Erholung kommt später – 2020 wird Verlustjahr

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

13.05.2020 15:48 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die aktuellen Zahlen der Commerzbank sind von Corona geprägt. So liegt die Risikovorsorge der Bank bei 326 Millionen Euro, erwartet wurden 303 Millionen Euro. Der Vorsteuerverlust steht bei 277 Millionen Euro, der Konsens hatte mit -204 Millionen Euro gerechnet. Die Kosten sinken um 4 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro, hier zeigt sich ein gutes Kostenmanagement. Netto macht die Commerzbank einen Verlust von 295 Millionen Euro.

Die Analysten der DZ Bank rechnen nicht mehr damit, dass es ab dem dritten Quartal zu einer Erholung kommen wird. Erst im vierten Quartal soll sich diese zeigen. Sie bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien der Commerzbank. Das Kursziel liegt wie bisher bei 2,70 Euro.

Für 2020 prognostizieren die Experten aufgrund der langsameren Erholung einen Verlust je Aktie von 0,22 Euro (alt: +0,10 Euro). 2021 soll es einen Gewinn je Aktie von 0,19 Euro (alt: 0,39 Euro) geben.

Bei der UBS liegt das Votum für die Papiere der Commerzbank weiter auf „neutral“. Das Kursziel sehen die Schweizer bei 3,60 Euro. Die Experten glauben nicht, dass sich der Konsens nach den Zahlen stark verändern wird.

Die Aktien der Commerzbank geben heute 5,5 Prozent auf 3,036 Euro nach.


Lesen Sie mehr zum Thema Commerzbank im Bericht vom 13.05.2020

Commerzbank: „Wir haben ein gesundes Kreditbuch”

Knapp eine halbe Milliarde Euro an Ergebnisbelastungen hat die Corona-Pandemie bei der Commerzbank im ersten Quartal 2020 verursacht. Der MDAX-notierte Bank-Konzern schließt den Jahresauftakt daher mit einem operativen Verlust von 277 Millionen Euro ab.

Im Vorjahresquartal hatte die Commerzbank noch 246 Millionen Euro operativ verdient. Bereinigt um die Corona-Folgen wäre der Gewinnrückgang allerdings deutlich kleiner ausgefallen. Die Erträge seien wegen temporärer Bewertungseffekte von 2,16 Milliarden Euro auf 1,85 Milliarden Euro gefallen, meldet das Unternehmen am Mittwoch. Beim Risikoergebnis hat sich das Minus als Folge der Pandemie von 78 Millionen Euro auf 326 Millionen Euro vergrößert. Kostensenkungen der Bank konnten dies nur zum Teil kompensieren: Die Commerzbank meldet einen Rückgang der operativen Kosten von 1,57 Milliarden Euro auf 1,50 Milliarden Euro für das erste Quartal 2020, die gesamten Verwaltungskosten sanken von 1,83 Milliarden Euro auf 1,80 ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Commerzbank

08.07.2020 - Commerzbank: Die Wege mit Zielke trennen sich
07.07.2020 - Commerzbank: Höheres Kursziel nach dem Rücktritt
06.07.2020 - Commerzbank: Nach der Kritik
06.07.2020 - Commerzbank Aktie: Die Börse „feiert” die Rücktritte von Zielke und Schmittmann
04.07.2020 - Commerzbank Aktie: Analysten sehen weiter kein Kurspotenzial
03.07.2020 - Commerzbank: Beben an der Konzernspitze
02.07.2020 - Commerzbank Aktie: Positive Signale bringen mögliche Kursphantasie
30.06.2020 - Commerzbank: Ambitioniertes Programm
30.06.2020 - Commerzbank Aktie: Der letzte Punch fehlt… - noch?
23.06.2020 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?
18.06.2020 - Commerzbank gerät in den Wirecard-Sog
18.06.2020 - Commerzbank Aktie: Jetzt zählt jedes kleine Signal
15.06.2020 - Commerzbank Aktie: Das Zittern beginnt!
09.06.2020 - Commerzbank: Viel Luft nach unten
09.06.2020 - Commerzbank Aktie: 5 Euro und mehr als nächstes Kursziel?
08.06.2020 - Commerzbank: Hohes Interesse an Anleihe
08.06.2020 - Commerzbank holt sich zusätzliches Kernkapital
08.06.2020 - Commerzbank: Orderzahl bei comdirect im Mai gefallen
05.06.2020 - Commerzbank Aktie: Der Doppelboden nach dem Corona-Crash scheint perfekt
04.06.2020 - Commerzbank Aktie: Das könnte ein großes Kaufsignal werden

DGAP-News dieses Unternehmens

03.07.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Martin Zielke bietet einvernehmliche Aufhebung an und Stefan Schmittmann ...
02.07.2020 - Nach dem Rausschmiß aus dem DAX beißt jetzt auch der Höllenhund ...
08.06.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank begibt Additional-Tier-1-Anleihe ...
08.06.2020 - DGAP-News: Commerzbank begibt erfolgreich Additional-Tier-1-Anleihe ...
26.05.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank beschließt Emissionsprogramm für Additional-Tier-1-Kapital ...
26.05.2020 - DGAP-News: Commerzbank legt Emissionsprogramm für Additional-Tier-1-Kapital ...
13.05.2020 - DGAP-News: Commerzbank: Starkes Kundengeschäft im ersten Quartal 2020 - Corona-Effekte belasten ...
11.05.2020 - DGAP-News: Commerzbank behält mBank in Polen - Verkaufsprozess ...
11.05.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank AG behält mBank in Polen - Verkaufsprozess ...
16.04.2020 - DGAP-News: Commerzbank lädt zur präsenzlosen Hauptversammlung am 13. Mai 2020 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.