BASF: Kaufempfehlung entfällt – Erwartungen werden reduziert

Bild und Copyright: BASF.

Bild und Copyright: BASF.

11.05.2020 15:48 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Quartal sinkt das bereinigte EBIT bei BASF um 2,4 Prozent auf 1,64 Milliarden Euro. Mit den Zahlen gibt BASF eine Gewinnwarnung heraus, die Prognose für 2020 ist nicht mehr gültig. Bisher rechnete man bei dem DAX-Konzern mit einem bereinigten EBIT von 4,2 Milliarden Euro bis 4,8 Milliarden Euro. Doch das zu erwartende schlechte zweite Quartal macht die Pläne zunichte.

Die Analysten der DZ Bank rechnen nach dieser Warnung für 2020 mit einem bereinigten EBIT von 3,08 Milliarden Euro (alt: 3,6 Milliarden Euro). Die Analysten stufen die Aktien von BASF zudem ab. Gab es bisher eine Kaufempfehlung, so liegt das neue Rating auf „halten“. Das Kursziel sinkt von 54,00 Euro auf 48,00 Euro.

Für 2020 prognostizieren die Experten einen Gewinn je Aktie von 2,26 Euro (alt: 2,98 Euro). Die Prognose für 2021 sinkt von 3,90 Euro auf 3,03 Euro.

Die Experten gehen davon aus, dass die Dividende für 2019 gezahlt wird. Damit gibt es für Investoren eine Dividendenrendite von mehr als 7 Prozent.

Die Aktien von BASF verlieren heute 2,0 Prozent auf 45,29 Euro.



Auf einem Blick - Chart und News: BASF

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - BASF

30.07.2020 - BASF Aktie unter Druck: Das halten Analysten von dem Chemie-Titel
30.07.2020 - BASF: Aktie prallt am 200er-EMA nach unten ab - UBS-Kolumne
29.07.2020 - BASF Aktie nach Quartalszahlen: Starke Unterstützung kommt in den Fokus
23.07.2020 - BASF Aktie: Das wird interessant…
20.07.2020 - BASF: Geringe Visibilität
20.07.2020 - BASF: Ein Dividendentitel
20.07.2020 - BASF steigt bei Software-Unternehmen SmartAHC ein
16.07.2020 - BASF Aktie: Bullen lauern unterm Widerstand bei EUR 52.00 - UBS-Kolumne
13.07.2020 - BASF: Recht unterschiedliche Einstufungen
13.07.2020 - BASF: Kaufen nach den Eckdaten
13.07.2020 - BASF: Über den Markterwartungen
10.07.2020 - BASF: Operativ über Plan, aber…
30.06.2020 - BASF: Das Tief durchschritten
26.06.2020 - BASF: Faire Bewertung der Aktie
24.06.2020 - BASF Aktie: Chancen auf den Ausbruch nach oben
22.06.2020 - BASF Aktie: Jetzt zählt es!
19.06.2020 - BASF Aktie: Was ist hier los?
17.06.2020 - BASF: Starke Dividende – Neues Kursziel für die Aktie
16.06.2020 - BASF Aktie: Aufwärtstrend weiter intakt - UBS-Kolumne
11.06.2020 - BASF Aktie: Zeit für den Pullback…

DGAP-News dieses Unternehmens

10.07.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen; ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe zieht Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF verschiebt ...
08.07.2019 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: EBIT vor Sondereinflüssen im 2. Quartal 2019 deutlich unter ...
07.12.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr ...
27.09.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF und LetterOne unterzeichnen Vereinbarung zum Zusammenschluss von ...
18.01.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 deutlich und übertrifft ...
21.12.2017 - DGAP-Adhoc: BASF SE: Führungswechsel: BASF regelt Nachfolgen ...
07.12.2017 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF und LetterOne unterzeichnen Absichtserklärung zum Zusammenschluss ihrer ...
24.11.2017 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF bestätigt Gespräche mit Letter ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.