Frequentis: Auftrag von spanischer Flugsicherung


11.05.2020 10:35 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Frequentis meldet einen Auftrag der spanischen Flugsicherungsbehörde ENAIRE, die den Luftraum nicht nur in Spanien sondern auch der Westsahara inklusive der Kanarischen Inseln betreut. Der Auftrag der Behörde umfasse ein Back-up Sprachkommunikationssystem, das an neun Standorten in Spanien installiert werde, teilt das Wiener Unternehmen am Montag mit. Zum Auftragsvolumen macht Frequentis keine Angaben. Erste Auslieferungen werde es noch 2020 geben, so das Unternehmen.

„Der spanische Markt ist für Frequentis von wesentlicher strategischer Bedeutung”, sagt Norbert Haslacher, CEO der Frequentis AG. „Wir sind stolz darauf, von ENAIRE als Lieferant für diese Komplett­lösung zur effizienten, qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Bereitstellung von Flugsicherung­sdiensten ausgewählt worden zu sein”, so der Manager.

Auf einem Blick - Chart und News: Frequentis

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Im Interview mit unserer Redaktion erklären Pentracor-Chef Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihrer Planungen rund um die neue Anleihe und die Aktivitäten mit PentraSorb - und welche Rolle die DAX-notierte FMC dabei spielt.Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt - FMC im Investorenkreis

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Frequentis

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.