Tesla Aktie: Droht schon wieder ein Absturz? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

22.04.2020 14:28 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Zuge der Corona-Börsenkrise rauschte die Tesla Aktie von knapp 945 Dollar auf bis zu 350,51 Dollar nach unten. Nachdem dieses Tief am 18. März an der US-Börse erreicht wurde, begann die Aufholjagd beim Anteilschein des Elektroautobauers. Bis zum Top am 17. April konnte sich die Notierung wieder mehr als verdoppeln und in der Spitze 774,95 Dollar erreichen. Der Blick auf den Chart der Tesla Aktie zeigt aber auch mögliche Ermüdungserscheinungen in den letzten Tagen. Eine Widerstandszone um 742/775 Dollar hat sich aufgebaut, aus der heraus Teslas Aktienkurs gestern im Tagesverlauf an der US-Börse bis auf 673,79 Dollar fiel.

Die gute Nachricht für Teslas Aktionäre: Eine wichtige charttechnische Unterstützungszone wurde damit nicht unterschritten. Im Zuge der Aufholjagd der vergangenen Wochen riss im Chart der Tesla Aktie bei 652,00/692,43 Dollar am 14. April ein Gap auf, das seitdem als charttechnische Unterstützungsmarke für den Auto-Titel angesehen werden muss. Gestern konnte diese Zone weitergehende Kursverluste bei dem Papier stoppen: Teslas Aktienkurs ging mit 686,72 Dollar (-7,99 Prozent) aus dem Handel an den US-Aktienmärkten. Heute liegen die vorbörslichen US-Indikationen bei 697,10 Dollar - der Titel setzt sich aus der Gap-Zone also weiter nach oben ab.

Das Gap wird für die Tesla Aktie eine entscheidende bearishe Triggermarke bleiben. Ein Rutsch unter diese Zone könnte bei dem Hype-Titel einen erneuten Kursrutsch auslösen. Um 605/608 Dollar und unterhalb von 581 Dollar warten die nächsten Unterstützungen kleinerer Art für den Aktienkurs von Tesla. Nach oben hin bleibt die Zone unterhalb des Erholungshochs eine zweite kurzfristig entscheidende Triggermarke für die Tesla Aktie. Nicht weit darüber beginnt um 807 Dollar der nächste charttechnische Widerstandsbereich.



Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Tesla Motors

03.07.2020 - Tesla: Deutlich zu hoch bewertet
08.05.2020 - Tesla: Eine viel zu hohe Bewertung der Aktie
01.05.2020 - Tesla: Bewertung der Aktie ist zu hoch
07.04.2020 - Tesla: 2020 nur knapp in der Gewinnzone
03.04.2020 - Tesla: Weiteres Verlustjahr
31.03.2020 - Tesla: Symbol für den Aufbruch
23.03.2020 - Tesla: Gewinnerwartungen sinken deutlich
16.03.2020 - Tesla Aktie: Der Glanz ist verflogen - UBS-Kolumne
21.02.2020 - Tesla Aktie: Das könnte böse ausgehen!
20.02.2020 - Tesla Aktie: Wenn der Absturz droht…
19.02.2020 - Tesla Aktie wieder in Rallye-Laune?
17.02.2020 - Tesla: Aktie ist überbewertet
14.02.2020 - Tesla Aktie vor Abwärts-Spirale? An dieser Marke hakt es jetzt!
10.02.2020 - Tesla Aktie: Die Shortseller dürfen etwas durchschnaufen - UBS-Kolumne
07.02.2020 - Die Grenzen der Vernunft - Börse München Kolumne
05.02.2020 - Tesla Aktie: Kracht es jetzt heftig?
05.02.2020 - Tesla: Setzt sich der Höhenflug fort?
05.02.2020 - Tesla Aktie: Die Spitze der Fahnenstange…
04.02.2020 - Tesla Aktie: Der reine Wahnsinn… - Kommentar
30.01.2020 - Tesla: Ein übertriebenes Plus

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.