Infineon Aktie: Schon die nächsten Handelsstunden werden entscheidend - Chartanalyse

Bild und Copyright: Infineon.

Bild und Copyright: Infineon.

21.04.2020 14:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Deutliche Verluste kennzeichnen bei der Infineon Aktie bisher den heutigen Handelsverlauf. Aktuell liegt der DAX-Wert mit 6,75 Prozent im Minus bei 15,396 Euro. Damit sind eine charttechnische Unterstützungszone und das bisherige Tagestief bei 15,304 Euro nicht weit entfernt von Infineons aktuellem Aktienkurs. Für den Anteilschein des Chipherstellers aus München bestehen damit die Risiken neuer charttechnischer Verkaufssignale. Schon die nächsten Handelsstunden könnten für den DAX-Titel entscheidende neue Kursimpulse setzen.

Der Blick auf den Chart der Infineon Aktie zeigt: Die Supportzone erstreckt sich um das Tagestief vom 15. April bei 15,226 Euro. Hier liegt das bisherige Reaktionstief, nachdem der Aktienkurs des DAX-Konzerns sich zuvor vom Corona-Crashtief bei 10,132 Euro auf 7,336 Euro (erreicht am 14. April) erholen konnte. Die Marke ist Teil einer charttechnischen Unterstützungszone, die sich oberhalb der unteren Begrenzung eines im März im Corona-Crash aufgerissenen Abwärtsgaps (15,008/15,960 Euro) erstreckt. Der Support ist bei 15,00/15,28 Euro zu finden, kam damit bisher in der Zeit seit dem 14. April nicht in konkrete Gefahr - auch heute bisher nicht.

Ein Rutsch hierunter könnte den Druck auf die Infineon Aktie weiter wachsen lassen. In einem solchen Szenario besteht die Gefahr, dass aus der aktuell noch als Konsolidierung einzustufenden Bewegung mehr wird. Zwischen 14,39/14,42 Euro und 14,55/14,71 Euro wären in dem bearischen Szenario aber schon weitere charttechnische Unterstützungen vorhanden. Darunter befindet sich ein jüngst aufgerissenes Aufwärtsgap bei 14,394/14,628 Euro. Bleiben die aktuell im Fokus stehenden Signalmarken dagegen intakt, wächst für die Infineon Aktie die Chance auf einen neuen Anlauf auf das Erholungshoch. Um 16,64/16,89 Euro wäre eine erste charttechnische Zwischenhürde auf dem Weg dorthin zu sehen.


Lesen Sie mehr zum Thema Infineon im Bericht vom 17.04.2020

Infineon: Sinnvoll aber zu teuer

Gestern hat Infineon die Übernahme von Cypress abgeschlossen. Diese hatte ein Volumen von 9,0 Milliarden Euro und war die größte Übernahmen in der Historie von Infineon. Ab dem kommenden Geschäftsjahr soll sich die Transaktion wertsteigernd bei Infineon bemerkbar machen. Die Analysten von Independent Research halten die Akquisition für sinnvoll. Sie ist aus ihrer Sicht aber auch überteuert. Die Experten bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Infineon. Das Kursziel steigt von 19,00 Euro auf 19,50 Euro an. Die Wachstumsperspektiven bei Infineon sind langfristig positiv. Es werden immer mehr Halbleiter benötigt, vor allem in E-Autos wird die Nachfrage weiter steigen. Auf Staatshilfe wird Infineon nach Aussage von CEO Ploss verzichten. Gegenüber der FAZ sagt der Vorstandschef zudem, dass man auch keine Kapitalerhöhung benötige. Die Aktien von Infineon gewinnen heute 5,3 Prozent auf 16,358 Euro. ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Infineon

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Infineon

03.08.2020 - Nervöse Börse vor Quartalszahlen von Bayer, Infineon und Co. - Börse München Kolumne
29.07.2020 - Infineon Aktie: Die Gefahr von Gewinnmitnahmen
03.07.2020 - Infineon: Eingetrübte Perspektiven
18.06.2020 - Infineon Aktie: Wächst der Pessimismus wieder?
11.06.2020 - Infineon: Sehr unterschiedliche Ansichten
09.06.2020 - Infineon: Modell wird nach Finanzierungsrunde angepasst
05.06.2020 - Infineon: Leichte Vorsicht
27.05.2020 - Infineon: Gutes Timing bei der Finanzierungsrunde
27.05.2020 - Infineon: Aktien werden zu 19,30 Euro ausgegeben
26.05.2020 - Infineon will Kapital erhöhen
08.05.2020 - Infineon Aktie: Unterwegs zu dem Kursniveau, das vor der Corona-Krise gesehen wurde?
07.05.2020 - Infineon: Langfristige Impulse
06.05.2020 - Infineon: Aktie wird hochgestuft
06.05.2020 - Infineon Aktie: Wehe, dieser Versuch schlägt auch fehl…
06.05.2020 - Infineon: Zwei Kaufempfehlungen für die Aktie
05.05.2020 - Infineon: Kursplus nach Quartalszahlen
05.05.2020 - Infineon: „Im Bereich Automotive rechnen wir mit starken Umsatzrückgängen”
23.04.2020 - Infineon Aktie: Noch in der Bärenmarktrally - UBS-Kolumne
17.04.2020 - Infineon: Sinnvoll aber zu teuer
17.04.2020 - Infineon Aktie: Engmaschige Chart-Netze in beide Richtungen

DGAP-News dieses Unternehmens

26.05.2020 - DGAP-Adhoc: Infineon beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen im Wege eines Accelerated ...
26.05.2020 - DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien ...
04.05.2020 - DGAP-News: Infineon Technologies AG: Infineon stemmt sich gegen Coronavirus-Krise, die die ...
04.05.2020 - DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie trüben Aussichten für ...
26.03.2020 - DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Infineon zieht Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück; ...
05.02.2020 - DGAP-News: Infineon Technologies AG: Q1 GJ 2020: UMSATZRÜCKGANG IM RAHMEN DER ERWARTUNGEN, ...
12.11.2019 - DGAP-News: Infineon Technologies AG: SCHLUSSQUARTAL UND JAHRESERGEBNIS GJ 2019 ERFÜLLEN DIE ...
25.09.2019 - DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Infineon Technologies AG startet Bookbuilding-Prozess für ...
01.08.2019 - DGAP-News: Infineon Technologies AG: INFINEON BEHAUPTET SICH IN SCHWIERIGEM MARKTUMFELD UND TRIFFT ...
17.06.2019 - DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Infineon beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.