Mutares Aktie: Corona-Crash vom Dividenden-Titel zu großen Teilen aufgeholt - und nun?

Nach der jüngsten Serie charttechnischer Kaufsignale bei der Mutares Aktie, auf deren charttechnische Kurschancen wir nach dem Corona-Crash mehrfach hingewiesen haben, kommen nun weitere Hindernismarken ins Visier. Bild und Copyright: Mutares.

Nach der jüngsten Serie charttechnischer Kaufsignale bei der Mutares Aktie, auf deren charttechnische Kurschancen wir nach dem Corona-Crash mehrfach hingewiesen haben, kommen nun weitere Hindernismarken ins Visier. Bild und Copyright: Mutares.

15.04.2020 08:15 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die enorm hohe Dividendenrendite der Mutares Aktie lockt aktuell Trader und Anleger in den Scale-notierten Anteilschein der Münchener Beteiligungs-Gesellschaft. 1,00 Euro Dividende je Aktie will Mutares für 2019 zahlen, der gestrige XETRA-Schlusskurs lag bei 10,94 Euro (+7,89 Prozent). Nachdem die Kursrallye der letzten Tage bei 11,14 Euro gestern im Tagesverlauf ein neues Hoch erreicht hat, stehen aktuelle Indikationen am Mittwochmorgen bei 11,16/11,24 Euro und deuten damit auf eine mögliche Fortsetzung der Aufwärtsbewegung hin.

Zum Vergleich: Im Zuge der Corona-Pandemiekrise an der Börse war die Mutares Aktie von 13,16 Euro auf 6,08 Euro gefallen. Die Verluste sind damit zu einem großen Teil schon wieder kompensiert. Mutares selbst sieht in der Krise nicht nur eine Belastung, sondern auch eine Chance für neue Beteiligungen, die man auf einem attraktiven Bewertungsniveau einkaufen kann: „Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie ist aktuell noch keine verlässliche Aussage zu ihren wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Mutares Gruppe möglich. Es ist jedoch selektiv bei einigen Portfoliounternehmen ein deutlicher Einbruch der Ertragskraft anzunehmen. Im Gegenzug sind im Bereich M&A auf der Kaufseite jedoch spätestens im zweiten Halbjahr zusätzliche Opportunitäten zu erwarten”, hieß es jüngst vonseiten des Unternehmens zum Ausblick auf 2020 - wir berichteten.

Nach der jüngsten Serie charttechnischer Kaufsignale bei der Mutares Aktie, auf deren charttechnische Kurschancen wir nach dem Corona-Crash mehrfach hingewiesen haben, kommen nun weitere Hindernismarken ins Visier. Zu nennen ist zunächst vor allem der Bereich um 11,10/11,30 Euro, der aktuell im Fokus steht. Nicht weit darüber wartet um 11,50/11,86 Euro eine weitere charttechnische Hürde auf den Aktienkurs von Mutares. Beide sind zwar übergeordnete eher von geringerer Bedeutung, sollten in der aktuellen Lage nach der deutlichen Erholungsbewegung aber nicht unterschätzt werden. Weitere charttechnische Kaufsignale an diesen Marken könnten die Mutares Aktie weiter in Richtung 12,28/12,44 Euro und höher klettern lassen.

Überwundene charttechnische Signalmarken werden derzeit für den Scale-notierten Titel zu Unterstützungsmarken. Ein erster solcher Support dürfte sich um 10,14/10,16 Euro erstrecken. Darunter wären die Bereiche um das mittlerweile geschlossene Gap bei 9,32/9,68 Euro und unterhalb von 9,10 Euro massive Unterstützungsmarken für die Mutares Aktie im Falle von Gewinnmitnahmen nach der Erholungsrallye.



Auf einem Blick - Chart und News: Mutares

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mutares

09.07.2020 - Mutares Aktie: „Sleepy MUX”
02.07.2020 - Mutares: Der nächste Deal ist endgültig perfekt
01.07.2020 - Mutares: Deal mit Cooper Standard ist perfekt
30.06.2020 - Mutares übernimmt deutsches Metallurgiegeschäft von Nexans
29.06.2020 - Mutares: Nach dem SABO-Kauf
26.06.2020 - Mutares erwirbt SABO von John Deere
16.06.2020 - Mutares Aktie mit Ausbruchs-Chancen: Diese Marke entscheidet
15.06.2020 - Mutares: „Langfristige, nachhaltige Dividendenpolitik”
09.06.2020 - Mutares Aktie: Kaufsignal beendet Konsolidierung - oder?
05.06.2020 - Mutares Aktie: Neue Trendimpulse sind eine Frage der Zeit
18.05.2020 - Mutares: HV winkt Dividende durch
15.05.2020 - Mutares: Weitere Akquisitionen in Vorbereitung
15.05.2020 - Mutares: Der nächste Exit-Deal
14.05.2020 - Mutares: Verstärkte Übernahme-Aktivitäten für die zweite Jahreshälfte zu erwarten
08.05.2020 - Mutares übernimmt Teile von Cooper Standard
05.05.2020 - Mutares Aktie macht auf sich aufmerksam: Kaufsignal, positive Analysten und hohe Dividenden-Rendite
04.05.2020 - Mutares entzieht sich dem Trend – Ein Gewinner des Tages
30.04.2020 - Mutares: Closing in Finnland
30.04.2020 - Mutares: BEXity verkauft tschechische European Contract Logistics
27.04.2020 - Mutares: Analysten starten Beobachtung

DGAP-News dieses Unternehmens

14.07.2020 - DGAP-News: financial.de - Mutares: 'Im europäischen Spitzenfeld der ...
01.07.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme bestimmter Dichtungs- und ...
01.07.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme des Nexive-Geschäfts des ...
30.06.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares unterzeichnet die vierte Buyside-Transaktion 2020 und ...
26.06.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares erwirbt die SABO Maschinenfabrik, einen der ...
15.06.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Fortentwickelte Kommunikationsstrategie - Fokussiert auf ...
18.05.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Erste virtuelle Hauptversammlung beschließt Dividende von ...
15.05.2020 - DGAP-News: Mutares veräußert langjährige Beteiligung KLANN Packaging an ...
14.05.2020 - DGAP-News: Mutares mit starkem Jahresauftakt 2020: Zwei Exits, Platzierung einer Anleihe und drei ...
08.05.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares nimmt ein weiteres Rekordjahr in Angriff und ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.