Wirecard Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide - Chartanalyse

Es bleibt unbeantwortet, ob der DAX-Wert den Sprung über die diversen Hindernisse im Bereich 109,45/111,56 Euro mit der Kernzone um 110,10/111,00 Euro schaffen wird. Bild und Copyright: Wirecard.

Es bleibt unbeantwortet, ob der DAX-Wert den Sprung über die diversen Hindernisse im Bereich 109,45/111,56 Euro mit der Kernzone um 110,10/111,00 Euro schaffen wird. Bild und Copyright: Wirecard.

08.04.2020 08:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Zahlreiche Fragezeichen sind aktuell bei der Wirecard Aktie präsent. Wie gut schlägt sich das Unternehmen in der Corona-Krise wirklich? Welche Ergebnisse werden die weiteren Prüfungen von Wirecards Bilanzierungspraktiken durch KPMG bringen, die in den nächsten knapp zwei Wochen veröffentlicht werden sollen? Und charttechnisch ist unbeantwortet, ob der Aktienkurs des DAX-notierten Fintech-Konzerns einen stabilen Ausbruch über die Widerstände um 110/111 Euro schafft. Gestern war dies nicht der Fall, wie wir am Dienstagnachmittag im 4investors-Chartcheck zur Wirecard Aktie bereits gezeigt hatten. Doch wir haben auch dargelegt, dass das letzte Wort über dieses potenzielle Kaufsignal an der Zone um 110/111 Euro noch nicht gesprochen worden ist.

Heute Morgen zeigt sich eine ähnliche Situation. Wirecards Aktienkurs ging gestern nach einem zwischenzeitlichen Kursanstieg auf 114,70 Euro mit 110,10 Euro (+1,42 Prozent) und damit inmitten der Kern-Widerstandszone aus dem Handel. Zuvor kam es sogar zu einem kleinen Rebreak hierunter, bei 108,36 Euro tendierte der DAX-Wert aber wieder nach oben. Aktuelle Indikationen liegen um 110,44/110,68 Euro. Damit steht weiterhin alles auf des Messers Schneide, was den weiteren Kurstrend bei der Wirecard Aktie angeht.

Nachdem zuletzt in manchen Börsenmedien eine neue Kooperation des Unternehmens in Ungarn zum Mega-Happening aufgeblasen wurde, ist es bei dem Unternehmen aus Aschheim heute Morgen bisher ruhig an der „News-Front”. Beim DAX als „Taktgeber” für den Gesamtmarkt bleibt die Lage ebenfalls wackelig.

Der Blick auf die Charttechnik der Wirecard Aktie: Es bleibt unbeantwortet, ob der DAX-Wert den Sprung über die diversen Hindernisse im Bereich 109,45/111,56 Euro mit der Kernzone um 110,10/111,00 Euro schaffen wird. Aktuell ist die Entscheidung noch nicht gefallen, dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die Szenarien bleiben wie gestern skizziert: Gelingt es der Wirecard Aktie, diese Hürdenzone stabil (!) zu überwinden, warten recht schnell knapp oberhalb des gestrigen Tageshochs die nächsten charttechnischen Hindernisse bei 115,66/117,50 Euro und 121,30/123,70 Euro angesteuert werden.

Derweil sind überwundene charttechnische Hürden für den DAX-notierten Anteilschein der Süddeutschen als neue Unterstützungsmarken einzustufen. Im Falle eines misslungenen Ausbruchsversuchs wären also zwischen 101,60/102,20 Euro und 103,30/105,80 Euro erste charttechnische Supports zu erwartet, darunter dann rund um das untere Gap-Ende bei 97,20 Euro in der Zone bei 95,78/97,60 Euro.



Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

05.06.2020 - Wirecard: Razzia in der Zentrale – Verdacht auf Marktmanipulation
05.06.2020 - Wirecard Aktie: Wird das doch noch was?
05.06.2020 - Wirecard: Neue Partnerschaft
05.06.2020 - Wirecard Aktie entgeht dem Lufthansa-Schicksal deutlich - und nun?
04.06.2020 - Wirecard: Übernahmegerücht wird offiziell bestätigt
04.06.2020 - Wirecard: Übernahme-„Gerücht” - Aktie vor Kaufsignal?
04.06.2020 - Wirecard Aktie: Eine rätselhafte Überraschung - Chart bleibt interessant!
04.06.2020 - Wirecard: Die amerikanische Achterbahnfahrt
03.06.2020 - Wirecard: Neue Ausführungen zur Prognose und zum KPMG-Bericht
03.06.2020 - Wirecard: Neue Bande zu Softbank zeichnen sich ab - Unmut wegen „Shortie” TCI und Ratingagentur
03.06.2020 - Wirecard Aktie: Da sieht es einmal gut aus, und dann das…
03.06.2020 - Wirecard: Warnschuss oder Hoffnungszeichen?
02.06.2020 - Wirecard: Alarmzeichen? Großinvestor verringert Position
02.06.2020 - Wirecard und die Corona-Probleme
02.06.2020 - Wirecard Aktie: Achtung, hier passiert was! Kaufsignal zum Handelsstart?
01.06.2020 - Wirecard: Runde 23
29.05.2020 - Wirecard: Amerikaner sind raus
29.05.2020 - Wirecard: Das muntere Treiben geht weiter
29.05.2020 - Wirecard: Braun spricht Klartext - durfte er Aktien kaufen, oder durfte er nicht? - Directors Dealings
29.05.2020 - Wirecard Aktie: „Insiderdeal” war nicht genug - große Trendwende abgeblasen?

DGAP-News dieses Unternehmens

05.06.2020 - DGAP-Adhoc: Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard ...
25.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni ...
19.05.2020 - DGAP-News: TCI erstattet Strafanzeige gegen Verantwortliche der Wirecard ...
14.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
13.05.2020 - DGAP-News: Wirecard Bank AG: Jörg Brand in den Vorstand ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Personalien, ...
08.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Umfassende Veränderung im Vorstand der Wirecard AG; Verbesserungen der ...
29.04.2020 - DGAP-News: Personelle Veränderung im Aufsichtsrat der Wirecard ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.