Deutsche Rohstoff zieht Prognose zurück - 25 Millionen Euro werden in Rohstoff-Aktien investiert

Bild und Copyright: Avigator Fortuner / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Avigator Fortuner / shutterstock.com.

06.04.2020 15:59 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Gleich von zwei Seiten wird die Deutsche Rohstoff aktuell getroffen. Zum einen die Folgen der Corona-Pandemie, zum anderen der Absturz beim Ölpreis. Man fühle sich für die Situation gerüstet, teilt das Unternehmen nun heute mit. „Der Konzern verfügt über ausreichend liquide Mittel, um die gegenwärtige Krise zu meistern”, so Deutsche Rohstoff. Ende 2019 kam die Scale-notierte Gesellschaft aus Mannheim auf 85 Millionen Euro Liquidität, zwischenzeitlich wurden Anleihen im Volumen von 16 Millionen Euro zurück gezahlt. Die Gelder will man nutzen: Geplant sei, 25 Millionen Dollar in ein Portfolio von Öl- und Gasaktien und -anleihen sowie zu einem kleineren Teil in Goldaktien zu investieren, kündigt die Gesellschaft an. Man wolle so unter anderem historisch niedrige Bewertungsniveaus nutzen.

Darüber hinaus wolle man die liquiden Mittel schonen. „Weitere nennenswerte kurzfristige Verbindlichkeiten bestehen nur bei Cub Creek, da hier noch ein Teil der Bohrkosten aus dem vergangenen Jahr beglichen werden muss. Dem stehen aber auch die Erlöse aus der Öl- und Gasförderung gegenüber”, so der Rohstoff-Konzern.

In der aktuellen Situation hat sich das Unternehmen mit diversen Maßnahmen aufgestellt. Potenziale für Kosteneinsparungen werden derzeit identifiziert und realistert, heißt es vonseiten der Gesellschaft am Montag. Zudem habe man bei Cub Creek beschlossen, bis Ende Juni 2020 dir Förderung auf 1.000 bis 1.500 Barrel/Tag zu senken. „Gegebenenfalls könnte die Produktion auch komplett gestoppt werden, falls die Abnehmer kein Öl mehr annehmen. Eine solche Möglichkeit wird derzeit in Teilen der USA diskutiert, da die Lagerbestände bereits sehr hoch sind und nur noch geringe Kapazitäten bestehen, sie weiter aufzustocken”, so Deutsche Rohstoff.

Zudem gibt es Absicherungsgeschäfte. Bei Elster Oil & Gas haben diese zuletzt 1,8 Millionen Dollar Ertrag gebracht, bei Cub Creek bestehen die Sicherungsgeschäfte weiter. Sollte der Ölpreis unter 20 USD/Barrel fallen, will das Unternehmen diese auflösen - aktuell wären dies 11 Millionen Dollar Ertrag aus der Absicherung.

Offen ist, welche Gesamteffekte die aktuelle Situation auf die Zahlen der Gesellschaft haben wird. Derzeit lasse sich weder abschätzen, wie sich die Fördermenge noch der Preis entwickeln werde, so Deutsche Roshtoff. Die bisherige Prognose für 2020 ziehen die Mannheimer daher zurück. Das gilt auch für mögliche Dividenden: Allerdings sei es „wahrscheinlich, dass Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung eine deutlich geringere Dividende als in den Vorjahren vorschlagen werden oder sogar eine Aussetzung der Dividende empfehlen werden”.

Daten zum Wertpapier: Deutsche Rohstoff
Zum Aktien-Snapshot - Deutsche Rohstoff: hier klicken!
Ticker-Symbol: DR0
WKN: A0XYG7
ISIN: DE000A0XYG76
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Deutsche Rohstoff

16.09.2021 - Deutsche Rohstoff erhöht die Erwartungen
03.09.2021 - Deutsche Rohstoff: Cub Creek schlägt im Wyoming zu
30.08.2021 - Deutsche Rohstoff: Bright Rock wird in Utah verstärkt aktiv
25.08.2021 - Deutsche Rohstoff: Neues von Bright Rock Energy
05.08.2021 - Deutsche Rohstoff: „Ölpreis fundamental gut unterstützt”
02.08.2021 - Deutsche Rohstoff: Neues von Almonty
20.07.2021 - Deutsche Rohstoff: Verschuldung sinkt
07.07.2021 - Deutsche Rohstoff hebt Prognosen für 2021 und 2022 an
23.06.2021 - Deutsche Rohstoff: Millionengewinne aus dem Wertpapier-Portfolio
27.04.2021 - Deutsche Rohstoff: Erst in den kommenden Jahren wieder Dividende
18.03.2021 - Deutsche Rohstoff verkauft Anteile an Oasis Petroleum
11.03.2021 - Deutsche Rohstoff profitiert von steigenden Preisen
08.03.2021 - Deutsche Rohstoff: „Das laufende Jahr hat sehr vielversprechend begonnen“
17.02.2021 - Deutsche Rohstoff: News von Bright Rock Energy
05.02.2021 - Deutsche Rohstoff: 60 Millionen Dollar für neue Bohrungen
12.01.2021 - Deutsche Rohstoff: Höher Ölpreis stützt - Förderung wird erhöht
07.12.2020 - Deutsche Rohstoff: KfW unterstützt Almonty
06.11.2020 - Deutsche Rohstoff: Prognose für 2020 wird erhöht
14.08.2020 - Deutsche Rohstoff: Neue Prognose für das laufende Jahr
27.07.2020 - Deutsche Rohstoff: Fortschritte in Wyoming

DGAP-News dieses Unternehmens

16.09.2021 - DGAP-Adhoc: Deutsche Rohstoff AG: Wachstum beschleunigt sich im Jahr ...
03.09.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek Energy unterzeichnet Kaufvertrag für Vermögenswerte in ...
30.08.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Bright Rock beschleunigt Entwicklung in ...
25.08.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Bright Rock beginnt mit der ersten Bohrung in ...
05.08.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Starke Zahlen zum ...
02.08.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Almonty handelt ab heute an der australischen Börse ASX und ...
20.07.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Vollständige Rückzahlung der Anleihe ...
06.07.2021 - DGAP-Adhoc: Deutsche Rohstoff AG: Konzernergebnis steigt auf 17,5 Mio. EUR ...
23.06.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Weiterhin positiver Verlauf des ...
10.05.2021 - DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG: Sehr guter Start in das neue ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.