Hella mit Neunmonatszahlen: „Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu spüren bekommen”

Bild und Copyright: Hella.

Bild und Copyright: Hella.

02.04.2020 15:31 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Automobil-Zulieferer Hella meldet Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2019/2020. Umsatz und Ergebnis hätten sich „in einem deutlich negativen Marktumfeld wie erwartet rückläufig entwickelt”, so das Unternehmen aus Lippstadt am Donnerstag. Den Umsatz beziffert die Gesellschaft auf 4,8 Milliarden Euro nach 5,0 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Auf bereinigter Basis ist der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern von 310 Millionen Euro auf 347 Millionen Euro zurück gegangen. Dagegen habe man den Free Cashflow von 169 Millionen Euro auf 191 Millionen Euro erhöhen können.

„Im dritten Quartal haben wir bereits die ersten Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu spüren bekommen”, sagt Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Hella-Geschäftsführung. „Auf Neun-Monats-Sicht bewegen wir uns aber insgesamt noch im Rahmen der Erwartungen. Vor allem haben wir uns wieder deutlich besser entwickelt als der Automobilmarkt”, so der Manager. Weltweit fiel die Produktion in der Autoindustrie vor allem aufgrund der Entwicklungen in China um 7,6 Prozent. Man habe neben einer hohen Nachfrage nach Elektronikprodukten eine starke Geschäftsentwicklung im amerikanischen Markt verzeichnet, heißt es vom Unternehmen.

Vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat Hella schon Mitte März die bisherigen Ziele für 2019/2020 zurück gezogen. Man erwarte nunmehr einen Umsatz unterhalb der ursprünglich prognostizierten Bandbreite von rund 6,5 Milliarden Euro bis 7,0 Milliarden Euro. Die EBIT-Marge werde die ursprünglich prognostizierte Zielgröße von 6,5 Prozent bis 7,5 Prozent deutlich unterschreiten. Konkret lasse sich die Höhe der Auswirkungen der Pandemie noch nicht beziffern.

Daten zum Wertpapier: Hella KGaA
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: HLE
WKN: A13SX2
ISIN: DE000A13SX22

Hella KGaA - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Hella KGaA

03.02.2021 - Hella will in Südkorea auf die eigenen Aktivitäten ausbauen
25.01.2021 - Hella: Gute Positionierung
20.01.2021 - Hella: Gute Positionierung
15.01.2021 - Am Morgen: Hella, Blackrock, Geberit und TSMC im Fokus - Nord LB Kolumne
09.12.2020 - Hella: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
09.12.2020 - Am Morgen: Compugroup Medical, Hella und Qiagen im Fokus - Nord LB Kolumne
07.12.2020 - Hella hebt Jahresprognose deutlich an
30.09.2020 - Am Morgen: Hella, Volkswagen, Hornbach und Koenig & Bauer im Fokus - Nord LB Kolumne
29.09.2020 - Hella: VW-Deal bringt hohen Gewinn
25.09.2020 - Hella: Druck verschärft sich
25.09.2020 - Hella: E-Mobilität als ein Treiber
25.09.2020 - Am Morgen: Hella, MTU, Sunworks und Polar Power im Fokus - Nord LB Kolumne
24.09.2020 - Hella: Kursziel klar unter dem Kurs
24.09.2020 - Hella: „Anzeichen für eine gewisse Markterholung”
24.09.2020 - Hella: Ziele sind realistisch
10.09.2020 - Hella: Kurs könnte stark unter Druck geraten
19.08.2020 - Hella: Gewinnprognose steigt kräftig
28.07.2020 - Hella will Kosten senken - rote Zahlen für 2019/2020
25.06.2020 - Hella: Warten auf den Ausblick
26.05.2020 - Hella: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie

DGAP-News dieses Unternehmens

11.02.2021 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: Capital Markets Day 2021: HELLA bekräftigt mittelfristige ...
03.02.2021 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA veräußert Anteile am Joint Venture Mando HELLA ...
02.02.2021 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA schließt Verkauf von Frontkamerasoftware erfolgreich ...
14.01.2021 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA aufgrund leichter Markterholung und hoher ...
07.12.2020 - DGAP-Adhoc: HELLA GmbH & Co. KGaA: Zweites Geschäftsjahresquartal nach vorläufigen Zahlen ...
07.12.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA schließt das zweite Geschäftsjahresquartal nach ...
29.09.2020 - DGAP-Adhoc: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA GmbH & Co. KGaA: Verkauf des ...
29.09.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA veräußert Geschäft mit ...
25.09.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA Hauptversammlung beschließt Aussetzung der ...
24.09.2020 - DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA startet besser als erwartet ins neue ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.