Lufthansa: Kurzarbeit für mindestens 27.000 Menschen

Bild und Copyright: Lufthansa.

Bild und Copyright: Lufthansa.

30.03.2020 17:05 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Lufthansa steht für einen Großteil der beschäftigten Menschen Kurzarbeit an. Hiervon sollen mindestens 27.000 der 35.000 beschäftigten Personen betroffen sein, meldet das Unternehmen am Montagnachmittag. „Lufthansa hat mit Betriebspartnern und Gewerkschaften Vereinbarungen zur Einführung von Kurzarbeit für Kabinen- und Bodenmitarbeiter in Frankfurt und München sowie für Führungskräfte unterzeichnet. Mit der Vereinigung Cockpit konnte noch keine Vereinbarung zur Einführung von Kurzarbeit für Piloten geschlossen werden”, so das Unternehmen. Die Kurzarbeit beginne teils rückwirkend im März, so der DAX-notierte Luftverkehrskonzern.

„Mit der Kurzarbeit wollen wir Arbeitsplätze unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesen schwierigen und außergewöhnlichen Zeiten sichern. Unser Ziel bleibt weiterhin, möglichst betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden”, sagt Michael Niggemann, Vorstand Personal und Recht sowie Arbeitsdirektor der Deutschen Lufthansa AG. Hierfür sei die Kurzarbeit wesentliche Voraussetzung und man werde deren wirtschaftlichen Parameter laufend überprüfen, so der Manager. Aus dem Management gibt es freiwillige Gehaltsverzichte: Mitglieder des Aufsichtsrat verzichten auf 25 Prozent der Bezüge, Mitglieder des Lufthansa-Vorstands auf 20 Prozent und Führungskräfte auf 15 bzw. 10 Prozent ihrer monatlichen Grundvergütung. Dies gelte ab Anfang April für die Dauer von zunächst sechs Monaten, kündigt die Airline an. Die Dividende fällt ebenso aus - dies soll die Liquidität der Gesellschaft schonen, nachdem die Lufthansa aufgrund der Corona-Pandemie große Teile ihres operativen Geschäfts einstellen musste.

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Lufthansa

05.06.2020 - Lufthansa Aktie: Raus aus dem DAX, aber trotzdem ein starkes Kaufsignal!
04.06.2020 - Lufthansa fliegt aus dem DAX - Deutsche Wohnen rückt auf
04.06.2020 - Lufthansa: Vielfältige Empfehlungen
04.06.2020 - Lufthansa fährt den Betrieb weiter hoch
04.06.2020 - Lufthansa: Zu viel Dynamik im Kurs der Aktie
03.06.2020 - Lufthansa: Harte Restrukturierung steht an
03.06.2020 - Lufthansa: Völlig unterschiedliche Ansichten
03.06.2020 - Lufthansa: An der Börse ist man über die Zahlen nicht geschockt
02.06.2020 - Lufthansa: Pflicht mit offenem Ende
01.06.2020 - Lufthansa: Aufsichtsrat stimmt zu – Außerordentliche Hauptversammlung entscheidet
30.05.2020 - Lufthansa: Einigung mit EU auf der Zielgeraden
29.05.2020 - Lufthansa Aktie: Rettung oder Insolvenz - die Entscheidung naht!
27.05.2020 - Lufthansa: Bedingungen der EU-Kommission durchkreuzen die Corona-Hilfepläne
27.05.2020 - Lufthansa, TUI & Co: Rückkehr zur Normalität bleibt ein steiniger Weg und birgt Risiken - Commerzbank Kolumne
26.05.2020 - Lufthansa: Perspektiven werden besser
26.05.2020 - Lufthansa: Vertretbare Konditionen
26.05.2020 - Lufthansa Aktie: Kommt der große Kurssprung?
25.05.2020 - Lufthansa: Es gibt eine Einigung!
25.05.2020 - Lufthansa Aktie: „Big News” werden erwartet
22.05.2020 - Lufthansa: Alle warten auf die Einigung

DGAP-News dieses Unternehmens

30.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa ...
27.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Aufsichtsrat verschiebt Entscheidung über Einberufung ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Wirtschaftsstabilisierungsfonds stimmt dem Lufthansa ...
21.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG bestätigt fortgeschrittene Gespräche mit ...
07.05.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Deutsche Lufthansa AG verhandelt Stabilisierungspaket für den ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Der Schweizer Bundesrat schlägt staatliche Garantien für ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group veröffentlicht vorläufige Ergebnisse des ...
04.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Der Vorstand beschließt Vorschlag zur Aussetzung der ...
06.03.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group beschließt weitgehende ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.