EUR/USD: Richtungswechsel? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

EUR/USD zeigt sich enorm volatil und befindet sich in einem Abwärtstrend mit tieferen Tiefpunkten. Gelingt dem Kurs nun die Wende mit einem Durchbruch über den 200er-EMA? Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

27.03.2020 08:48 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD zeigte sich in den vergangenen Handelswochen äußerst volatil. Zunächst explodierte EUR/USD vom Verlaufstief bei USD 1.077 vom 20. Februar und zog bis auf USD 1.149 am 09. März hoch. In der Folge krachte das Cross aber wieder kräftig in die Tiefe und erreichte am 20. März 2020 ein Verlaufstief bei USD 1.065. Nur um daraufhin wieder bis USD 1.108, dem Verlaufshoch vom Vortag, hochzuziehen. Dabei konnte EU/USD am 26. März bei USD 1.100 den 50er-EMA nach oben durchbrechen, womit sich die Lage für das Währungspaar kurzfristig aufhellte. Aktuell notiert EUR/USD direkt unter dem 200er-EMA, der bei USD 1.109 verläuft. Gelingt EUR/USD hier ein Durchbruch nach oben, würde sich die Lage auch langfristig wieder aufhellen.

Ausblick: EUR/USD zeigt sich enorm volatil und befindet sich in einem Abwärtstrend mit tieferen Tiefpunkten. Gelingt dem Kurs nun die Wende mit einem Durchbruch über den 200er-EMA?

Die Long-Szenarien: Das Währungspaar kann sich über dem 50er-EMA halten und seine Lage damit auch nach dem jüngsten kräftigen Anstieg stabilisieren. Gelingt ein Anstieg über den 200er-EMA würde sich die Lage für den EUR/USD auch langfristig aufhellen. Kurse über dem 200er-EMA deuten auf langfristig steigende Notierungen hin, wobei aktuell die enorme Volatilität durch die massiven Eingriffen der Regierungen und Notenbanken vor dem Hintergrund der Coronavirus-Krise zu berücksichtigen ist. Kann der 200er-EMA erobert werden, dürfte das Währungspaar in den alten steigenden Trendkanal zurückkehren. In der Folge könnten die Bullen dann Kurs auf den Widerstandsbereich bei USD 1.123 nehmen.

Die Short-Szenarien: Das Währungspaar scheitert am 200er-EMA und dreht in der Folge wieder nach unten ab. Dabei wird auch der 50er-EMA nach unten durchbrochen, womit sich die Lage auch kurzfristig wieder eintrübt. Unter dem 50er-EMA muss dann mit einem erneuten Kursrücklauf bis zum Verlaufstief bei USD 1.065 gerechnet werden.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Dollar - Währung

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Dollar - Währung

20.03.2020 - EUR/USD: Kurseinbruch - UBS-Kolumne
13.03.2020 - EUR/USD – Neue Aufwärtswelle? - UBS-Kolumne
06.03.2020 - EUR/USD – Langfristiger Trendwechsel? - UBS-Kolumne
04.03.2020 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing im Höhenrausch - Nord LB Kolumne
04.03.2020 - Fed: Außerordentliche Zinssenkung kam überraschend - DWS Kolumne
03.03.2020 - USA: Die Fed beugt sich dem Druck durch Politik und Märkte - Nord LB Kolumne
02.03.2020 - USA: Das FOMC könnte bereits im März unter Zugzwang kommen - Nord LB Kolumne
28.02.2020 - EUR/USD: Erholung vor dem Ende? - UBS-Kolumne
26.02.2020 - Coronavirus heizt Inflation an - Commerzbank Kolumne
21.02.2020 - EUR/USD: Abwärtsdynamik verschärft sich - UBS-Kolumne
14.02.2020 - USA: Höchste Inflationsrate seit 15 Monaten - Commerzbank Kolumne
14.02.2020 - EUR/USD: Auf Talfahrt - UBS-Kolumne
07.02.2020 - EUR/USD kehrt in Abwärtstrendkanal ein - UBS-Kolumne
31.01.2020 - EUR/USD: Ist das eine Bärenfalle? - UBS-Kolumne
30.01.2020 - FOMC: Ausnahmsweise mal langweilig, langweiliger, am langweiligsten! - Nord LB Kolumne
30.01.2020 - Fed ist nicht zufrieden mit der Entwicklung der Inflation - Commerzbank Kolumne
30.01.2020 - US-Notenbank sieht gestiegene Unsicherheit - VP Bank Kolumne
27.01.2020 - Unser Standpunkt zur Sitzung der U.S.-Notenbank am 29. Januar - DWS Kolumne
24.01.2020 - EUR/USD: Trendkanal wackelt - UBS-Kolumne
18.01.2020 - Die EZB und der Euro-Dollar-Kurs - DWS Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.