Fraport streicht wegen Corona-Krise die Dividende

Bild und Copyright: Fraport.

Bild und Copyright: Fraport.

25.03.2020 17:41 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die tiefe Krise, in die die Corona-Pandemie den Luftverkehr gestürzt hat, macht sich nun auch bei der Fraport-Dividende bemerkbar. Eigentlich wollte das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 2,00 Euro je Fraport-Aktie auszahlen. Doch nun streicht man die Ausschüttung und wird der Hauptversammlung nunmehr vorschlagen, den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 vollständig in die Gewinnrücklagen einzustellen.

„Seit dem Gewinnverwendungsvorschlag von 2 Euro je Fraport-Aktie haben sich insbesondere die Intensität der Ausbreitung des Coronavirus sowie damit in Verbindung stehende Reiserestriktionen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens signifikant verschärft. Die geänderten Rahmenbedingungen wirken sich deutlich negativer als erwartet auf die Geschäfts- sowie die Umsatz- und Ergebnisentwicklungen der Fraport AG und der von ihr gehaltenen Konzern-Gesellschaften aus”, heißt es am Mittwoch vonseiten Fraports.

Die jüngsten Verkehrszahlen des Unternehmens zeigten vor allem im Passagierbereich deutliche Einbrüche. Viele Airlines, unter anderem die Lufthansa-Gruppe als einer der wichtigsten Nutzer von Fraports Frankfurter Flughafen, haben ihren Passagierverkehr nahezu komplett eingestellt.

Fraport streicht aufgrund der Unsicherheiten auch den Dividendenausblick für das laufende Geschäftsjahr. Man wollte die Ausschüttung eigentlich gegenüber den geplanten 2,00 Euro Dividende je Fraport Aktie für 2019 konstant halten. Nun macht das Unternehmen derzeit keine Aussage zur Dividende für das Geschäftsjahr 2020.

Fraport: Passagierzahlen brechen ein

Die Folgen der Corona-Pandemie für den Flugverkehr lassen sich mit einem Blick auf die heute vorgelegten Verkehrszahlen des Frankfurter Flughafens abschätzen. Betreiber Fraport meldet einen Einbruch von 73,5 Prozent für die 12. Kalenderwoche auf nur noch rund 0,33 Millionen Fluggäste. Die Zahl der Flugbewegungen hat sich den Angaben des börsennotierten Unternehmens zufolge auf 3.960 mehr als halbiert.

Deutlich weniger drastisch fallen die Auswirkungen in der Cargo-Sparte aus. Fracht und Post mit einem Gesamtgewicht von 36.591 wurden abgefertigt, ein Minus von 20,4 Prozent.

Der Flughafen bleibe geöffnet und die Abfertigung von Cargo-Flugzeugen sei nicht beeinträchtigt, meldet Fraport am Dienstag. Die Cargo-Aktivitäten seien für die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern und Aufrechterhaltung der Lieferketten von zentraler Bedeutung, so das Unternehmen. Zudem laufen Rückholflüge ... diese News vom 24.03.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Fraport

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Fraport

01.04.2020 - Fraport: Rasche Erholung nicht in Sicht
31.03.2020 - Fraport: Ein Minus von 90 Prozent in Frankfurt
26.03.2020 - Fraport: Lima ist zu
24.03.2020 - Fraport: Passagierzahlen brechen ein
17.03.2020 - Fraport: Dividende kann halbiert werden
13.03.2020 - Fraport: Negative Effekte
12.03.2020 - Fraport: Corona-Pandemie schlägt sich langsam in den Zahlen nieder
20.11.2019 - Fraport: Wachstum setzt sich fort
18.11.2019 - Fraport: Neue Entgelte für den Frankfurter Flughafen
11.11.2019 - Fraport: Lima und Griechenland als Impulsgeber
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
08.08.2018 - Fraport: Ordentliche Zahlen
08.08.2018 - Fraport peilt oberes Ende der Prognose an
06.08.2018 - Fraport trennt sich von Anteilen am Flughafen Hannover
13.04.2018 - Fraport: Osterreisende treiben die Zahlen nach oben
21.03.2018 - Fraport: Erwartungen und Kursziel werden angepasst
16.03.2018 - Fraport will für 2018 höhere Dividende zahlen
13.02.2018 - Fraport: Flughafen Frankfurt meldet operativ Zuwächse
15.01.2018 - Fraport legt Verkehrszahlen für den Dezember vor
02.11.2017 - Fraport: „Rechtzeitig die notwendigen strategischen Entscheidungen getroffen”

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.