UBM: Übertriebene Entwicklung


25.03.2020 16:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eine Säule von UBM ist das Hotelgeschäft. 13 Hotels befinden sich im Portfolio der Österreicher. Diese sind derzeit meist geschlossen. Das ergibt Belastungen für UBM, die zunächst auf rund 10 Millionen Euro vor Steuern geschätzt werden. Die Analysten von SRC Research halten diese Vorgabe für realistisch bis leicht konservativ. In der Pipeline, die 2 Milliarden Euro umfasst, kommen Hotels auf ein Volumen von 40 Prozent.

Die Bilanz von UBM gilt als stark, der Cashbestand liegt bei mehr als 200 Millionen Euro. Somit ist UBM sehr solide aufgestellt.

Die Experten reduzieren aus Vorsichtsgründen ihre Gewinnschätzung für 2020 von 61 Millionen Euro auf 37 Millionen Euro. Die Prognose für 2021 wird von 70 Millionen Euro auf 51 Millionen Euro zurückgefahren.

Wie bisher sprechen die Analysten eine Kaufempfehlung für die Aktien von UBM aus. Das Kursziel sinkt von 54,00 Euro auf 44,00 Euro.

Den jüngsten Kursverfall nennen die Experten übertrieben. Die Bewertung der Aktie ist entsprechend günstig. Die Dividendenrendite liegt bei mehr als 7 Prozent.

Die Aktien von UBM gewinnen heute 5,4 Prozent auf 29,30 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: UBM Development

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - UBM Development

16.06.2020 - UBM Development verkauft Teile der „Gmunder Höfe” an Vonovia
04.06.2020 - UBM: Abstufung nach guten Zahlen
26.05.2020 - UBM: Große Zufriedenheit
26.05.2020 - UBM steigert Gewinn deutlich - „können nur auf Sicht fahren”
07.05.2020 - UBM Development und Austrian Real Estate schmieden Allianz
30.04.2020 - UBM: Starke Dividendenrendite
27.04.2020 - UBM: Nach den Rekorden – Liquidität im Fokus
27.04.2020 - UBM Development: Dividende bleibt stabil - „richtige Balance halten”
24.03.2020 - UBM: Bewertung und Rendite sprechen für die Aktie
17.02.2020 - UBM: Neues Immobilien-Projekt in Frankfurt
08.01.2020 - UBM Development: „Unser Hotelgeschäft ähnelt schon fast einer Fabrik“
28.11.2019 - UBM Development: „Für ein neues Rekordjahr in 2019 ist gesorgt”
04.11.2019 - UBM Development: Schneller Emissionserfolg
04.11.2019 - UBM: Zeichnung der Anleihe startet – Hohes Interesse
31.10.2019 - UBM: „Fokus liegt auf einer Fortsetzung unserer attraktiven Dividendenpolitik”
14.10.2019 - UBM plant neue Anleihe
30.09.2019 - UBM Development: Disneyland-Deal ist perfekt
25.09.2019 - UBM: Plus beim Kursziel der Aktie
04.09.2019 - UBM Development: Höheres Kursziel für Immobilien-Aktie
28.08.2019 - UBM: Neuigkeiten müssen eingearbeitet werden

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.