Wirecard: Société Générale ist raus aus der Aktie - was sagt der Chart?

Laut einer aktuellen Mitteilung hält die französische Bank Société Générale keine Positionen mehr im Zusammenhang mit der Wirecard-Aktie. Bild und Copyright: Wirecard.

Laut einer aktuellen Mitteilung hält die französische Bank Société Générale keine Positionen mehr im Zusammenhang mit der Wirecard-Aktie. Bild und Copyright: Wirecard.

21.03.2020 13:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Meist sind es die US-Bankkonzerne, die bei Wirecard die Stimmrechtsmitteilungen bestimmen. Nun aber kommen Neuigkeiten von der Société Générale S.A. Die französische Bank hat ihren Stimmrechtsanteil von zuletzt 6,02 Prozent komplett abgebaut. Laut einer neuen Mitteilung liegt man nun bei 0 Prozent der Wirecard Anteile - Stichtag ist der 16. März.

Allerdings muss man dies relativieren: Zuletzt hielt die Société Générale S.A. ohnehin nur noch 0,05 Prozent der Wirecard-Aktien direkt, weitere 5,97 Prozent der Anteile verteilten sich auf die sogenannten Instrumente im Sinne des §38 WpHG. Auch diese Position, meist Derivate und Geschäfte mit Shortsellern, wurde auf Null zurück gefahren.

Derweil hat die Wirecard Aktie den gestrigen XETRA-Handel bei 87,22 Euro mit 4,78 Prozent im Plus beendet. Der Schlusskurs liegt allerdings deutlich unter dem Tageshoch, das bei 89,18 Euro erzielt wurde. Dennoch ist der Handelstag eher ein charttechnischer Pluspunkt für die Bullen: Der Ausbruch der Wirecard Aktie über die charttechnischen Hürden bei 83,50/85,90 Euro konnte gehalten werden, das Tagestief lag am Freitag bei 85,20 Euro.

Damit bleiben durchaus positive Aspekte vom Tag vorhanden. Mit ersten kleineren Hindernissen auf dem Weg nach oben wäre für Wirecards Aktienkurs aber schon bei und um 92,88/94,68 Euro und damit an den Tageshochs vom Montag und Dienstag dieser Woche zu rechnen. Unterhalb von 101,60/103,30 Euro wäre zudem noch bei 97,20 Euro das untere Ende des Abwärtsgaps 97,20/103,30 Euro als Widerstand anzusehen. Der Bereich 101,60/103,30 Euro wird weiterhin eine enorm starke charttechnische Hürde für die Wirecard Aktie bilden. Das Gleiche gilt im Breakfall für die Zone bei 109,45/111,55 Euro mit der altbekannten Kernzone um 110,10/111,00 Euro. Währenddessen bleiben die Marken bei 83,50/85,90 Euro und die Zone bei 79,40/80,04 Euro für Wirecards Aktienkurs im Falle eines erneuten Kursrückschlags starke charttechnische Unterstützungszonen.

Wirecard: Interessante Kaufchancen

Gestern hat Wirecard noch einmal die Prognose für 2020 bestätigt. Man will ein EBITDA zwischen 1,0 Milliarden Euro und 1,12 Milliarden Euro erwirtschaften.

Für Wirecard spricht, dass man überall in der Welt aktiv ist. Das hilft, die Probleme rund um Corona etwas zu entschärfen. Ein Vorteil ist dabei, dass Wirecard stark in Asien vertreten ist. Mitbewerber Adyen ist dort nicht so präsent.

Für die Analysten von Hauck & Aufhäuser bleibt es nach der Bestätigung der Prognose bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel sehen die Experten unverändert bei 270,00 Euro.

Für die Papier spricht aus Sicht der Experten die Bewertung, die günstig ist. Sie sprechen daher von verlockenden Kaufmöglichkeiten.

Die Aktien von Wirecard gewinnen heute 0,8 Prozent auf 84,16 ... diese News vom 19.03.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

04.06.2020 - Wirecard: Übernahme-„Gerücht” - Aktie vor Kaufsignal?
04.06.2020 - Wirecard Aktie: Eine rätselhafte Überraschung - Chart bleibt interessant!
04.06.2020 - Wirecard: Die amerikanische Achterbahnfahrt
03.06.2020 - Wirecard: Neue Ausführungen zur Prognose und zum KPMG-Bericht
03.06.2020 - Wirecard: Neue Bande zu Softbank zeichnen sich ab - Unmut wegen „Shortie” TCI und Ratingagentur
03.06.2020 - Wirecard Aktie: Da sieht es einmal gut aus, und dann das…
03.06.2020 - Wirecard: Warnschuss oder Hoffnungszeichen?
02.06.2020 - Wirecard: Alarmzeichen? Großinvestor verringert Position
02.06.2020 - Wirecard und die Corona-Probleme
02.06.2020 - Wirecard Aktie: Achtung, hier passiert was! Kaufsignal zum Handelsstart?
01.06.2020 - Wirecard: Runde 23
29.05.2020 - Wirecard: Amerikaner sind raus
29.05.2020 - Wirecard: Das muntere Treiben geht weiter
29.05.2020 - Wirecard: Braun spricht Klartext - durfte er Aktien kaufen, oder durfte er nicht? - Directors Dealings
29.05.2020 - Wirecard Aktie: „Insiderdeal” war nicht genug - große Trendwende abgeblasen?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Plötzlicher Kurssprung - aber warum?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Gefahr lauert… wo bleibt die Dynamik im Aktienkurs?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Hält das wichtige Kaufsignal?
27.05.2020 - Wirecard Aktie: Überraschung voraus? Eine hohe Hürde im Blick!
27.05.2020 - Wirecard: Kursziel der Aktie sinkt

DGAP-News dieses Unternehmens

25.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni ...
19.05.2020 - DGAP-News: TCI erstattet Strafanzeige gegen Verantwortliche der Wirecard ...
14.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
13.05.2020 - DGAP-News: Wirecard Bank AG: Jörg Brand in den Vorstand ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Personalien, ...
08.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Umfassende Veränderung im Vorstand der Wirecard AG; Verbesserungen der ...
29.04.2020 - DGAP-News: Personelle Veränderung im Aufsichtsrat der Wirecard ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...
28.04.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.