Biofrontera: Kurzarbeit und Kostensenkungen

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

20.03.2020 10:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Biofrontera reagiert auf die Corona-Krise. „Unsere tägliche Überwachung und Bewertung der Situation bringt uns zu dem Schluß, dass wir keine andere Wahl haben, als aufgrund der Verbreitung des Coronavirus in Europa und Nordamerika kurzfristig drastische Maßnahmen zur Kostenreduzierung zu ergreifen”, sagt Unternehmenschef Hermann Lübbert am Freitag. „Wir rechnen damit, dass die geringere Nachfrage nach unseren Produkten einige Monate anhalten wird, haben aber derzeit nur einen sehr begrenzten Einblick in die kurzfristige Entwicklung unseres Geschäfts”, so der Manager.

Als Reaktion auf die Entwicklung wird man in Deutschland Kurzarbeit einführen. Dies werde auch für die Aktivitäten in Großbritannien und Spanien geprüft. Bei der US-Tochter sollen die Kosten deutlich gesenkt werden. „Dort wird der Personalbestand deutlich reduziert und ein Freistellungsprogramm eingeführt, in dessen Rahmen alle Mitarbeiter verpflichtet werden, vorübergehend unbezahlte Urlaubstage zu nehmen”, kündigt Biofrontera an. Im Management des Unternehmens werde es zudem substanzielle Gehaltsverzichte geben.

Biofrontera: „Der Akne-Markt ist in den USA ein äußerst lukrativer Markt”

Trotz der aufgrund des Corona-Virus schwierigen Lage an der Börse will Biofrontera-CEO Hermann Lübbert die aktuellen Finanzierungsmaßnahmen durchziehen. Eine Verschiebung der Emission zweier Wandelanleihen wäre „eine ziemlich ungewisse Wette”, sagt der Unternehmensgründer im Interview mit der 4investors-Redaktion. Zudem spricht Lübbert über die Zahlen und Prognosen für 2019 und 2020, die weiteren Entwicklungspläne für Ameluz und auch seine eigene Zukunft. Der CEO zeig sich bereit, seinen auslaufenden Vorstandsvertrag zu verlängern: Er sehe sich für anstehende wegweisende Entscheidungen „klar in der Verantwortung”, so Lübbert.www.4investors.de: Seit Mitte 2019 hat die Biofrontera-Aktie deutlich an Wert verloren, zuletzt allerdings infolge der Coronavirus-Panik an den Börsen. Ist der Rückgang von Kursen oberhalb der 8-Euro-Marke auf das aktuelle Niveau Ihrer Meinung nach gerechtfertigt?Lübbert: Der Kurs der Biofrontera Aktie ... diese News vom 11.03.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Biofrontera
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Biofrontera AG: Biofrontera ergreift umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung während der COVID-19-Pandemie






DGAP-News: Biofrontera AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges





Biofrontera AG: Biofrontera ergreift umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung während der COVID-19-Pandemie






20.03.2020 / 09:15



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Biofrontera ergreift umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung während der COVID-19-Pandemie

Leverkusen, den 20. März 2020 - Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches ... DGAP-News von Biofrontera weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Biofrontera

25.05.2020 - Biofrontera: Warten auf verstärkte Dynamik
21.05.2020 - Biofrontera - Lübberts Aktienkäufe: Zuversicht für die „post-Corona“ Zeit
20.05.2020 - Biofrontera legt Quartalszahlen vor - Kernmärkte im Fokus
22.04.2020 - Biofrontera: Verlust soll klar ansteigen
20.04.2020 - Biofrontera legt Zahlen für das Jahr 2019 vor - Umsatz und Ergebnis verbessert
20.04.2020 - Biofrontera: Neuer Lizenzdeal mit Großaktionärin Maruho
17.04.2020 - Biofrontera: US-Geschäft erheblich von COVID-19-Pandemie beeinflusst
16.04.2020 - Biofrontera plant Kapitalerhöhung
07.04.2020 - Biofrontera Aktie: Chance auf weitere positive Chart-Signale
24.03.2020 - Biofrontera: Ernste Belastungsprobe
23.03.2020 - Biofrontera bricht Wandelanleihe-Emission ab
13.03.2020 - Biofrontera: Neuer Ameluz-Partner
13.03.2020 - Biofrontera: Neue Frist
11.03.2020 - Biofrontera: „Der Akne-Markt ist in den USA ein äußerst lukrativer Markt”
10.03.2020 - Biofrontera: Neues von der Zulassungsbehörde
10.03.2020 - Biofrontera: Eine spekulative Kaufempfehlung
03.03.2020 - Biofrontera und Maruho einigen sich auf neuen Lizenzvertrag
26.02.2020 - Biofrontera will sich 15 Millionen Euro per Wandelanleihen holen
10.02.2020 - Biofrontera: Sieht nicht gut aus bei der Aktie…
06.02.2020 - Biofrontera: Neues Kursziel für die Aktie

DGAP-News dieses Unternehmens

20.04.2020 - DGAP-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera AG unterzeichnet exklusive Lizenzvereinbarung mit Maruho ...
20.04.2020 - DGAP-News: Biofrontera AG: Biofrontera berichtet über die Ergebnisse des Geschäftsjahres ...
17.04.2020 - DGAP-News: Biofrontera AG: Biofrontera gibt vorläufige Umsatzzahlen für das erste Quartal 2020 ...
16.04.2020 - DGAP-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera AG wird Hauptversammlung Beschlussvorschlag für eine ...
09.04.2020 - DGAP-News: Biofrontera AG: Telefonkonferenz der Biofrontera AG am 21. April 2020 anlässlich der ...
23.03.2020 - DGAP-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera AG zieht Bezugsangebote für Pflichtwandelanleihen ...
20.03.2020 - DGAP-News: Biofrontera AG: Biofrontera ergreift umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung während ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera AG unterzeichnet unverbindliches Termsheet für ...
12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera AG verlängert Bezugsfrist für ...
10.03.2020 - DGAP-News: Biofrontera AG: Europäische Kommission erteilt die erweiterte Zulassung für Ameluz(R) ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.