MTU: Fast eine Halbierung

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.

18.03.2020 11:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Eigentlich wollte MTU für 2019 eine Dividende von 3,40 Euro je Aktie ausschütten. Doch inzwischen hat die Gesellschaft diesen Vorschlag zurückgezogen. Es kann aber sein, dass sich diese Situation noch mal ändert. Da die Hauptversammlung vom 7. Mai auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben wurde, hat die Gesellschaft Zeit, die Lage zu analysieren. Begründet wird die vorläufige Dividendenabsage mit den Folgen von Corona. Das Virus trifft die Flugzeugindustrie besonders hart. Das hat auch Auswirkungen auf das Geschäft von MTU.

Derzeit rechnet MTU noch für 2020 mit einem EBIT-Plus im hohen einstelligen Prozentbereich. Doch diese Prognose dürfte nicht haltbar sein.

Die Experten von Independent Research halten für 2020 einen Gewinn je Aktie von 6,36 Euro (alt: 10,38 Euro) für realistisch. Die Prognose für 2021 sinkt von 11,42 Euro auf 8,60 Euro.

Die Analysten bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von MTU. Das Kursziel sinkt von 276,00 Euro auf 141,00 Euro. Damit wird das Kursziel der Aktie fast halbiert. Ende Januar kostete eine MTU-Aktie 289,30 Euro, das ist das bisherige Allzeithoch.

Die Aktien von MTU verlieren heute 15,2 Prozent auf 108,55 Euro.

Daten zum Wertpapier: MTU Aero Engines
Zum Aktien-Snapshot - MTU Aero Engines: hier klicken!
Ticker-Symbol: MTX
WKN: A0D9PT
ISIN: DE000A0D9PT0

Lesen Sie mehr zum Thema MTU Aero Engines im Bericht vom 17.03.2020

MTU Aero Engines streicht wohl die Dividende - HV verschoben

MTU Aero Engines wird aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie wohl die Dividende für das Jahr 2019 ausfallen lassen. Eigentlich sollte für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 2,85 Euro je MTU Aktie ausgezahlt werden. Die Luftverkehrsindustrie, zu der auch der DAX-notierte Konzern als Triebwerkshersteller gehört, ist eine der am stärksten von den Auswirkungen der Pandemie betroffene Branche der Wirtschaft. „In Anbetracht der jüngsten Entwicklung der weltweiten Corona-Pandemie wird der Hauptver-sammlung nunmehr vorgeschlagen, den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 zunächst auf neue Rechnung vorzutragen. Basierend auf den Entwicklungen in den nächsten Wochen und den daraus abzuleitenden Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung der MTU Aero Engines AG werden Vorstand und Aufsichtsrat diesen Vorschlag nochmals überprüfen und der Hauptversammlung gegebenenfalls eine aktualisierte Empfehlung unterbreiten”, so MTU Aero Engines. Wie viele andere ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - MTU Aero Engines

01.06.2021 - MTU: Kein Dividendenstar
04.05.2021 - MTU: Sehr unterschiedliche Ansichten
03.05.2021 - Am Morgen: MTU Aero Engines, Wacker Chemie, BNP Paribas und Erste Group im Fokus - Nord LB Kolumne
30.04.2021 - MTU Aero Engines bestätigt Prognose für 2021
15.04.2021 - MTU Aero Engines: Ausblick auf die Quartalszahlen
09.03.2021 - MTU Aero Engines: Es soll 1,25 Euro Dividende je Aktie geben
25.02.2021 - Aktien: Allgeier, Delivery Hero, home24, MTU Aero Engines, Wacker Chemie & Co.: Aktuelle Shortsellern-Nachrichten
22.02.2021 - MTU: Neuigkeiten zur Dividendenentwicklung
19.02.2021 - Am Morgen: Daimler, MTU, Airbus, Credit Suisse, Nestle im Fokus - Nord LB Kolumne
11.02.2021 - MTU: Ein Top-Pick
02.11.2020 - MTU: Flugverkehr als entscheidende Komponente
29.10.2020 - MTU Aero Engines präzisiert Prognose für 2020
17.08.2020 - MTU: Gewisse Skepsis weiter existent
03.08.2020 - MTU Aero Engines: „Wir haben den Rückgang in allen Bereichen zu spüren bekommen”
15.04.2020 - MTU: Kursziel wird halbiert
14.04.2020 - MTU Aero Engines: Stillstand an den deutschen Standorten soll enden
08.04.2020 - MTU: Große Unterschiede zum Konsens
31.03.2020 - MTU: Minus 100 Euro
26.03.2020 - MTU Aero Engines: Prognose für 2020 zurück gezogen
24.03.2020 - MTU: Langfristig intakter Trend

DGAP-News dieses Unternehmens

31.07.2020 - DGAP-Adhoc: MTU Aero Engines AG veröffentlicht neue Prognose für das Geschäftsjahr ...
17.06.2020 - DGAP-Adhoc: MTU Aero Engines AG: Klaus Eberhardt führt weiter den Aufsichtsrat der MTU Aero ...
17.06.2020 - DGAP-News: MTU Aero Engines AG: Klaus Eberhardt führt weiter den Aufsichtsrat der MTU Aero Engines ...
26.03.2020 - DGAP-Adhoc: MTU Aero Engines AG nimmt Jahresprognose für 2020 ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: MTU Aero Engines AG passt Gewinnverwendungsvorschlag an und verschiebt Hauptversammlung ...
13.09.2019 - DGAP-News: MTU Aero Engines AG: Referenzpreis für neue Wandelschuldverschreibungen und Preis für ...
11.09.2019 - DGAP-News: MTU Aero Engines AG: Rückkauf ausstehender Wandelschuldverschreibungen ...
10.09.2019 - DGAP-Adhoc: MTU Aero Engines AG: MTU Aero Engines AG kündigt Ausgabe neuer ...
10.09.2019 - DGAP-News: MTU Aero Engines AG: MTU Aero Engines AG kündigt Ausgabe neuer ...
10.09.2019 - DGAP-News: MTU Aero Engines AG: Wandelschuldverschreibung der MTU Aero Engines AG erfolgreich ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.