Deutsche Post: Aus für den StreetScooter

28.02.2020 15:32 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Sehr verklausuliert teilt die Deutsche Post mit, dass sie die Produktion des StreetScooters einstellen wird. Man wird die bisherigen Bestellungen abarbeiten und sich danach auf den Betrieb der aktuellen Flotte konzentrieren. Neubestellungen wird man nicht mehr annehmen.

Die Post hatte zunächst überlegt, StreetScooter an die Börse zu bringen. Doch sowohl ein Börsengang als auch ein Verkauf oder eine Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen sind jetzt kein Thema mehr. Die Kosten für das Aus des StreetScooters liegen bei 300 Millionen Euro bis 400 Millionen Euro.

Wie viele Arbeitsplätze durch das Aus bedroht sind, lässt die Post offen.



Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Post DHL

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Post DHL

14.05.2020 - Deutsche Post: 5,3 Milliarden Euro bleiben das Ziel
13.05.2020 - Deutsche Post: Tiefpunkt erreicht
20.04.2020 - Deutsche Post: Aktie wird hochgestuft
09.04.2020 - Deutsche Post: Skepsis bei den Zielen
08.04.2020 - Deutsche Post: Zwei Kaufempfehlungen
08.04.2020 - Deutsche Post: Annahmen werden überprüft
08.04.2020 - Deutsche Post: Abstufung nach der Warnung
07.04.2020 - Deutsche Post: Gewinnwarnung
27.03.2020 - Deutsche Post und REWE starten im Kreis Heinsberg Kooperation wegen Corona-Folgen
18.03.2020 - Deutsche Post: Positive Wandlung
11.03.2020 - Deutsche Post: Ein Top-Pick
11.03.2020 - Deutsche Post: Dividende als Stützpfeiler
11.03.2020 - Deutsche Post: Hochstufung der Aktie
10.03.2020 - Deutsche Post: Starke Rendite
10.03.2020 - Deutsche Post DHL: „Ganz spurlos wird diese globale Krise nicht an uns vorbeigehen”
02.03.2020 - Deutsche Post: Doppelte Abstufung der Aktie
02.03.2020 - Deutsche Post: Nicht mehr auf der Liste
29.02.2020 - Deutsche Post: Kaufvotum nach den Entscheidungen
28.02.2020 - Deutsche Post: Eine indirekte Gewinnwarnung
25.02.2020 - Deutsche Post: Hält die Prognose?

DGAP-News dieses Unternehmens

07.04.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post AG hebt Prognose für 2020 ...
10.03.2020 - DGAP-News: Deutsche Post AG: Information zum ...
28.02.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Auswirkungen des Corona-Virus und der Entscheidung zu ...
28.02.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Auswirkungen des Corona - Virus und der Entscheidung zu ...
06.08.2019 - Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group hebt unteres Ende der Jahresprognose 2019 ...
14.06.2019 - DGAP-News: Deutsche Post AG: Information zum ...
10.05.2019 - Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group steigert Umsatz und Ergebnis in Q1 ...
18.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur ...
07.03.2019 - Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group erfüllt Gewinnprognose 2018 und bestätigt Ziele für ...
15.01.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zu Bericht über bevorstehende ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.