Wirecard Aktie: Bringt diese Nachricht die Wende?

Am heutigen Morgen bestimmen zwei Nachrichten das Bild bei der Wirecard Aktie. Bild und Copyright: Wirecard.

Am heutigen Morgen bestimmen zwei Nachrichten das Bild bei der Wirecard Aktie. Bild und Copyright: Wirecard.

19.02.2020 08:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wirecards Aktien verzeichnen heute möglicherweise einen guten Start in den Tag. Zumindest deuten die Indikationen aktuell auf Kursgewinne hin und notieren bei an der Marke von 135 Euro. Am Dienstag hatte Wirecards Aktienkurs nach charttechnischen Dämpfern der letzten Tage noch Federn lassen müssen: Mit 133,50 Euro ging es für den DAX-notierten Fintech-Titel auf Tagestief aus dem XETRA-Handel der Frankfurter Börse.

Am heutigen Morgen bestimmen zwei Nachrichten das Bild bei der Wirecard Aktie. Zum einen kocht aufgrund aktueller Geschehnisse in den USA der Rechtsstreit um eine Übernahme von Wirecard in Indien wieder hoch. Die Sache ist aber altbekannt und Wirecard hat hierzu schon ausführlich Stellung genommen. Wie der Streit ausgeht, bleibt indes offen.

Die zweite Nachricht kommt von Wirecard selbst: Das Unternehmen hat eine Zusammenarbeit mit der Raiffeisen Bank International vereinbart. „Im Rahmen der Kooperation bieten die beiden Unternehmen Händlern in aktuell 13 zentral- und osteuropäischen Ländern gemeinsam ein komplettes Spektrum an Finanzdienstleistungen über die Wirecard Financial Commerce-Plattform an”, heißt es vonseiten des DAX-notierten Unternehmens. „So können wir das große Potenzial in dieser Region für uns erschließen. Hier werden immer noch 50 Prozent der Transaktionen mit Bargeld getätigt. Erste Projekte sind bereits in Umsetzung”, sagt Roland Toch, Managing Director Central Eastern Europe bei Wirecard. Finanzielle Details legt die Gesellschaft in ihrer Mitteilung wie üblich nicht vor.

Auf die Neuigkeit reagiert die Börse positiv. Ein Anstieg zurück über 135,80/135,85 Euro könnte für Wirecards Aktienkurs nach der Abwärtsbewegung von 145,60 Euro auf das gestrige Tagestief nun ein erster positiver Impuls werden. Ob es zu einem Anstieg hierüber kommt, bleibt indes abzuwarten. Noch zeichnet sich mit Indikationen um 135 Euro kein entscheidender Druck auf die charttechnische Hürde ab. Bleibt das Kaufsignal aus, kann es dann weiter nach unten gehen. In der Zone um die Kernmarke bei 130,40/131,80 Euro befindet sich dann in der Nähe eine starke und breite charttechnische Unterstützungszone, deren Ausläufer sogar bis auf 129,65 Euro reichen.

Mehr zur Wirecard Aktie lesen Sie im Tagesverlauf auf 4investors.

Wirecard Aktie: Wilde Spekulationen, Nervosität und reichlich Volatilität

Wenn der gestrige Tag bei der Wirecard Aktie eins zeigte, dann wie nervös der Markt bleiben dürfte, bis das Unternehmen das Ergebnis der Überprüfung der ständigen Vorwürfe der Falschbilanzierung vorlegen wird. Schon eine kleine Nachricht um einen verschobenen Gerichtstermin genügte, um die Nerven blank liegen zu lassen - auch beim Unternehmen selbst, das Falschmeldungen anprangerte und damit selbst über das Ziel hinaus schoss. Der Wirbel um Wirecards Gerichtstermin in der Auseinandersetzung mit der Financial Times sorgte im Tagesverlauf gestern für einen Kursrutsch auf 134,40 Euro, womit Wirecards Aktienkurs noch einmal tiefer fiel als bei der kleinen Shortattacke vom Donnerstag mit einem Tagestief bei 135,80 Euro. Nach einem XETRA-Schlusskurs bei 136,10 Euro (-2,02 Prozent) liegen aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen für ... diese News vom 18.02.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge
27.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte Neuigkeiten!
27.03.2020 - Wirecard: Ein fast schon vertrautes Spiel
26.03.2020 - Wirecard: Spannende Spekulation – Wird der DAX-Konzern übernommen?
26.03.2020 - Wirecard Aktie: Es steht auf des Messers Schneide
26.03.2020 - Wirecard: Schwelle wird unterschritten
25.03.2020 - Wirecard Aktie - Hoffnung keimt auf: Dreistellige Kurse sind möglich, aber…
24.03.2020 - Wirecard: News aus Übersee - Aktie mit Kaufsignal
24.03.2020 - Wirecard Aktie: Wird das die große Chance?
23.03.2020 - Wirecard Aktie: Vorsicht, turbulente Tage voraus!
21.03.2020 - Wirecard: Société Générale ist raus aus der Aktie - was sagt der Chart?
20.03.2020 - Wirecard Aktie: Bald wieder dreistellig vor dem Komma?
20.03.2020 - Wirecard: Nochmal was zu Morgan Stanley
19.03.2020 - Wirecard: Und was macht Morgan Stanley…?
19.03.2020 - Wirecard: Interessante Kaufchancen
19.03.2020 - Wirecard Aktie: Die magische Marke!
19.03.2020 - Wirecard Aktie: Auf diesen zwei Dingen liegen jetzt alle Hoffnungen
18.03.2020 - Wirecard: Solche und solche Äußerungen

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.