Wirecard Aktie: Wilde Sprünge - wer will denn hier die Börse verunsichern? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

13.02.2020 12:34 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach ein paar starken Tagen der Wirecard Aktie wird das Marktumfeld zunehmend nervös, einen Tag bevor das Unternehmen morgen seine ersten Eckdaten für das Jahr 2019 vorlegen wird. Im Handel am Donnerstag fällt Wirecards Aktienkurs am späten Vormittag plötzlich wie ein Stein binnen weniger Minuten von 142,45 Euro auf 135,80 Euro, erholt sich anschließend aber auch schnell wieder bis auf 141 Euro. Aktuell pendelt das Papier zwischen 139,60 Euro und 140,65 Euro, der Kurs liegt derzeit bei 140,60 Euro (-2,36 Prozent).

Das Umfeld hatte sich am Morgen bereits verschlechtert, als Wirecards Aktienkurs erneut an der Hinderniszone um 145,15 Euro und dem hier liegenden übergeordneten Abwärtstrend nicht voran kam. Wir hatten in den letzten 4investors-Chartchecks schon davor gewarnt, allein auf den zwischenzeitlichen Ausbruch über 143,05 Euro zu setzen - der eröffnete zwar Chancen, war aber nicht die alleinige Hürde, die es zu überwinden galt. Insofern hat die heftige Achterbahnfahrt durchaus eine charttechnische Basis. Und dass bei dem zwischenzeitlichen Sturz unter hohen Umsätzen auch Shortseller ihre Finger im Spiel gehabt haben dürften, ist wohl eine nicht allzu weit her geholte Vermutung.

Ob hier gezielt Verunsicherung gestreut wird, ist eine offene Frage, denn außer dem charttechnischen Aspekt gab es keinen echten Grund für den „Dip”. Der Handel mit der Wirecard Aktie dürfte volatil bleiben, mit starken Ausschlägen muss hier jetzt jederzeit gerechnet werden. Weiter gilt, dass viele Experten höheres bis extrem starkes Aufwärtspotenzial für den Titel sehen, das teilweise auf mehr als eine Kursverdoppelung hinauslaufen würde. Warnende Stimmen sind dagegen eher Einzelfälle. Hier die letzten beiden Analystenstimmen:

Auf einer Konferenz zum Thema Internet hat Wirecard nach Ansicht von Goldman Sachs überzeugen können. Die Präsentation des DAX-Konzerns ist gut angekommen. Es wird dabei klar, dass Wirecard weiter deutlich wachsen kann. Hier gibt es unverändert viele Möglichkeiten und Chancen. Eine Chance sehen die Experten von Goldman Sachs auch beim Engagement von Wirecard in China. Der neue Markt bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Das kann dem Wachstum weitere Impulse verleihen. Wie bisher sprechen die amerikanischen Experten eine Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard aus. Das Kursziel liegt weiter bei 175,00 Euro.

Auf dem „Payment Day“ in Paris haben sich Branchenvertreter aus dem Bereich Zahlungsabwicklung mit Banken und anderen Marktteilnehmern getroffen. Ein einheitliches Bild, welche Strategie die Banken in Frankreich bei diesem Thema in Zukunft fahren werden, gibt es aber nicht. Klar ist jedoch, dass die Credit Agricole auf diesem Feld mit Wirecard verstärkt kooperieren wird. Gemeinsam will man die Angebote für den französischen Handel intensivieren. Die Analysten der UBS haben auf dieser Veranstaltung viele interessante Informationen erhalten. Sie bestätigen nach dem Event das Rating „neutral“ für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel für die Papiere des deutschen Konzerns sehen die Schweizer weiter bei 136,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

08.04.2020 - Wirecard Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Das Kaufsignal wackelt…
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Der große Durchbruch? Heute könnte es sich entscheiden!
06.04.2020 - Wirecard: Weitere Käufe
06.04.2020 - Wirecard Aktie: Ein perfekter Start in die neue Woche?
06.04.2020 - Wirecard vs. Adyen: Wessen Geschäft ist resistenter gegen die Corona-Krise?
04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.